Jump to content
Hunde-Experten  Der Hund
Bibi

Jessi, Hündin, 15 Jahre, verträglich sucht dringend neues Zuhause

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Jessi steht nicht mehr zur Vermittlung.

Name: Jessi

Rasse: Mischling / ca. 60 cm Schulterhöhe

Geboren: 1991

Geschlecht: Hündin

Verträglich mit Rüden und Hündinnen

Hallo - ich habe das aus einem anderen Forum - und ich denke es ist wirklich dringend.

Liebe Tierfreunde,

Heute möchte ich Euch bitten eine mir persönlich bekannte 15!!! Jahre alte Hündin auf Eure HP zu setzen und zu helfen ein schönes Zuhause für diese tolle Hündin zu finden.

Jessi lebte von klein auf an bei einem älteren Ehepaar. Der Mann ist schon vor vielen Jahren gestorben und nun liegt auch die Frau im Sterben.

Momentan liegt die Besitzerin im Koma. Sie hat Magenkrebs und die Ärzte sagen, dass die Dame das Krankenhaus nicht mehr lebend verlassen wird.

Ich kenne die Hündin Jessi schon viele Jahre. Sie ist eine superliebe unkomplizierte Hündin. Frauchen und sie waren ein eingespieltes Team. Tagtäglich sah ich Jessi ganz brav ohne Leine neben Frauchen hertrotten, wenn diese mit ihr und ihrem Gehwagen ihre Runden drehte. Auch vor dem Einkaufsmarkt habe ich Jessi oft brav vor der Tür (unangeleint), auf Frauchen wartend, stehen sehen.

Und soooooo oft habe ich mir bei diesem Anblick gewünscht, dass die 2 noch ein paar schöne Jahre zusammen verbringen dürfen.

Und nun hat mal wieder eine Krankheit zugeschlagen, die dieses tolle Team auseinanderbringt.

Jessi's Frauchen hat im Krankenhaus gesagt, dass Jessi lieber eingeschläfert werden soll, bevor diese tolle Hündin in ihrem hohen Alter von 15Jahren noch das Tierheim kennenlernen muss und wohlmöglich dort bis an ihr Lebensende auf neue Besitzer wartet ;-(

Ich glaube gar nicht, dass diese arme alte Frau es böse meint....NEIN....sie hat wahrscheinlich einfach keine Hoffnung, dass ihre liebe alte Jessi noch einmal ein schönes Zuhause finden wird...

DESHALB BITTE ICH EUCH NUN ALLE MITZUHELFEN, DASS WIR GENAU DAS, NÄMLICH EIN SCHÖNES NEUES ZUHAUSE FÜR DIESE WUNDERVOLLE HÜNDIN FINDEN!!!

Ich wünsche mir soo sehr, dass Jessi noch einmal ein schönes Zuhause findet, wo sie ihren Lebensabend verbringen darf und so über den Verlust ihres geliebten Frauchens hinwegkommt.

Jessi befindet sich zur Zeit bei einer Bekannten von mir. Dort war sie dann und wann mal zur Pflege untergebracht, wenn die ältere Dame mal ohne sie wegfahren mußte oder k r a n k war.

Leider kann sie dort nicht mehr lange bleiben und somit ist es gaaaaaaaaanz EILIG, dass wir ein schönes Zuhause für Jessi finden.

Meine Bekannte hat eine Beschreibung mit Bildern von Jessi gemacht. Diese ist beigefügt.

Vielen Dank im Voraus an ALLE die Jessi helfen wollen.

Tierliebe Grüße aus dem hohen Norden (Flensburg)

Tanja Pagels

Mail to: maikdebbie@aol.com

Jessi

ist eine 15 Jahre alte kastrierte Hündin mit liebevollem und ruhigem Charakter und knapp 60cm Schulterhöhe.

Jessi ist sehr gut sozialisiert. Sie wohnt bei mir (ich betreue sie zur Zeit) mit drei weiteren Hunden zusammen (Rüden und Hündinnen) und es gibt keinerlei Probleme mit ihr.

Beim Füttern ist sie etwas wählerisch, da sie von ihren Frauchen meistens Hausmannskost bekommen hat.

Jessi mag Auto fahren. (Steht aber meistens während der Fahrt).

Jessi wurde regelmäßig geimpft und hat regelmäßig "Program" gegen Flöhe erhalten. Jessi hat Zahnstein, aber aufgrund ihres hohen Alters wollte der Tierarzt diesen nicht mehr entfernen, da dies unter Narkose gemacht wird.

Sie geht gerne spazieren, aber auf Empfehlung des Tierarzt sollten die Spaziergänge nicht mehr länger als 30 Min. dauern.

Jessi hat auf einem Auge einen grauen Starr und die andere Seite fängt an.

Auf Nachfrage beim behandelnden Tierarzt erhielt ich über die Eingabe von Medikamten für Jessi folgende Auskunft:

Nur bei Bedarf:

Die altersbedingte Athritis macht dann und wann die Gabe von Rimadyl 100mg notwendig. Caniphedrin 50mg gegen Inkontinens. (Ist bei mir im Haushalt aber NICHT aufgetreten!)

Außerdem bekam sie mal Theopyllin zur Brochenerweiterung, da sie ab und zu beim Liegen geröchelt. Dies kann aber auch durch das Alter bedingt sein.

Seit sie bei uns wohnt hat sie keine Medikamente benötigt.

Außerdem hat sie auch etwas abgenommen. Sie war zu dick.

Wenn jemand ein schönes Zuhause für Jessi hat, wo sie ihren Lebensabend verbringen darf, wenden Sie sich bitte an Margitta Thamm, wo Jessi zur Zeit untergebracht ist.

Margitta Thamm, Barderup-Nord 16, 24988 Sankelmark (Schleswig-Holstein)

Tel. 04630/968829

E-Mail: m-thamm@foni.net

dieser Aufruf darf gerne weiter verbreitet werden!

Thaleia hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:

post-494-1406411073,82_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.