Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bepe

Rohes Ei?

Empfohlene Beiträge

STOP! :)

Nicht die Vogelgrippe ist das eigentliche Problem bei rohen Eiern (...das ist ja nur eine temporäre Begrenzung), sondern vielmehr das was "Thomas" ein paar Beiträge weiter oben geschrieben hat:

Nochmal zur Verdeutlichung:

Rohe Eier enthalten das Protein Avidin, das mit Biotin (Vitamin H) eine Verbindung eingeht und somit dieses extrem wichtige Vitamin (für Mensch und Hund) dem Körper komplett entzieht.

Folge: nicht förderlich für die Gesundheit, sondern schädlich.

Symptome: verstärkter Haarausfall, neurologische Störungen, die nicht für den Menschen erkennbar sind.

Also: Keine rohen Eier füttern!

Abhilfe: Eier kochen, denn durch das Kochen wird das Avidin "denaturiert", ist also dann ungefährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mark,

öhmmm...das habe ich aber anders gehört. Nämlich dass im Eigelb wiederum mehr Biotin enthalten ist, als vom Avidin gebunden wird, so dass genug "übrigbleibt". Es wird doch überall empfohlen, dass man bei Fellproblemen neben Vit. E-reichem Öl auch rohes Ei zum Futter geben soll.

Bei unseren Hunden scheint das übrigens gewirkt zu haben. Sie haben ja allergiebedingt häufig Juckreiz und seit wir diese Tipps vom Tierarzt (rohe Eier und Weizenkeimöl) befolgen, ist es deutlich besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was soll ich sagen Marion? :)

Das stimmt nicht. Es ist auch völlig unstreitig, da längst wissenschaftlich erwiesen. Soll heißen: Noch nicht einmal unter Wissenschaftlern gibt es Streit darüber, denn alle (!) jemals durchgeführten Untersuchungen sind zum gleichen Ergebnis gekommen.

Die Gabe von rohem Ei gehört wohl eher in die Kategorie Halbwahrheiten. Vitamin E ist sicherlich förderlich - keine Frage. Letztlich wird bei dir das Weizenkeimöl + Vitamin E den Erfolg gebracht haben. Der Erfolg wäre noch größer gewesen, wenn du das Ei gekocht hättest :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na egal, den Hunden schmeckts jedenfalls und geschadet hat's bisher auch nicht. Dann gibt's jetzt eben rohes Ei mit Weizenkeimöl ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nur jedem den Tipp geben, Eier vorher zu kochen, denn nur dann wird das Biotion auch wirklich verfügbar gemacht (...denn Biotin ist im Gegensatz zu Avidin hitzebeständig).

Das gilt auch für den Menschen ...

Zudem geht von jedem rohen Ei natürlich auch eine gewisse Infektionsgefahr aus ... 999 Mal geht es gut und beim 1.000 Mal ... tja, aber das muss jeder selbst wissen ;)

Sinnvoll sind rohe Eier jedenfalls nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.