Jump to content
Hundeforum Der Hund
sternchen*

Zum Thema Silvester!!!

Empfohlene Beiträge

Moin,

unsere Border-Collie-Dame hatte auch panische Angst vor Sylvester. Jedes Jahr wurde es schlimmer. Sie hat sonst meistens im Hausflur gelegen, aber an Sylvester im Wohnzimmer unter dem Tisch. Im letzten Jahr haben wir ihr Tropfen gegeben. Hat auch gewirkt. Sie hatte sogar kein

Intresse an den Rummelpottläufern an der Haustür. Leider ist Dina jetzt im Hundehimmel.

Ja, und nun sind wir gespannt wie Gwendy ihr erstes Sylvester aufnimmt.

LG Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe toi,toi,toi mit all meinen Hunden Glück gehabt. Keiner hatte bzw. hat Angst vor Sylvester-

Knallern. Selbst bei den D-Böllern bleiben sie völlig ungerührt.

Würde mein Tier aber niemals Sylvester alleinlassen. Soweit ich weiß, kann man sich entweder

beim Tierarzt ein Medikament holen bzw. sich vom Apotheker beraten lassen hinsichtlich eines

homoöpthaischen Mittels. Habe im Bekanntenkreis gesehen, daß diese Mittel ihren Zweck erfüllen.

Würde allerdings niemals Valium oder dergleichen geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die anderen Sachen, wie Musik & Co. fänd ich im Moment nicht sinnvoll, da der Hund sowas ja alles nicht kennt und die Wohnung allein ja schon genug "Aufregung" bedeutet. Also ERSTMAL ans Haus gewöhnen und erst DANN irgendwas anderes probieren, wenn der Hund drinnen entspannt ist.

Tut mir leid, wenn ich mich nun widerhole, aber auch wenn er in der Wohnung selbst "gestresst" ist, probiert hier den D.A.P. Zerstäuber. Er bringt dem Hund entspannung im Haus, egal was um ihn herum geschieht. Macht den Hund in ein Zimmer, das er kennt, mit einer Decke auf dem Boden (kommt drauf an, worauf er eben liegt) und dann den D.A.P. Zerstäuber in die Steckdose und ein bisschen gewartet und der Hund wird sich entspannen.

Und dann lasst ihn einfach mal in Ruhe und tut so, als wärt ihr gar nicht da bzw. tut so als wäre alles ganz normal wie sonst auch. Draußen knallt es? Ihr habt da nix gehört... Eure Unsicherheit überträgt sich auf den Hund. Und wenn es draußen knallt und man dann gleich angespannt ist, weil man genau weiß, dass Hundi ja wieder Angst hat, dann wird der Hund auch schon automatisch angespannt sein, denn er merkt an eurer Körpersprache, wie ihr so drauf seid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum denn nicht einfach erstmal langsam an das Haus gewöhnen?

Dafür braucht es m.M. nach vorerst keine Mittelchen. Das Geld würde ich mir lieber noch sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es muss ja nicht schnell gehen. Aber damit erspart man dem Hund viel Stress. Und ich empfehle hier ja nichts, was ich nicht schon selbst erfolgreich angewandt habe. Sicher kann man weiterhin langsam und Stück für Stück vorgehen, aber es erleichtert es dem Hund ungemein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Panik/Angst-Trauma nach Silvester

      Nunja, bis Silvester 2018/19 war Hund „schussfest“. Der Aufenthalt an einem Ort mit Feuerwerkverbot, an das sich keiner hielt, traumatisierte dann leider. Aber bereits am nächsten Tag war alles wieder gut. Nun kam Silvester 2019/20: Hund war 2 Tage völlig verstört (wollte nicht mal mehr die Wohnung verlassen aus Angst, dass etwas passieren KÖNNTE). Inzwischen geht es wieder einigermaßen aber alles, was an Böller & co erinnert, löst Angst aus (leider auch für das menschliche Ohr nicht hörbare

      in Hundeerziehung & Probleme

    • "Silvester 18 - von panischen Hunden ...

      Dazu dieser Artikel von Dr. Rückert: http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=20543 Minos bekam letztes Jahr zu Silvester auch Eierlikör von mir und war damit zumindest in der Zeit, wo es nur ab und an knallte, um einiges entspannter und döste vor sich hin. Um Mitternacht, wenn das richtige Feuerwerk los geht, ist er dann leider doch sehr stark gestresst und ich habe ihn zitternd im Arm.    Wie läuft es Silvester mit euren Hunden und was macht

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Silvester-Grüße

      Allen kranken,Gesundheit; allen panischen, Ruhe;  allen traurigen, Freude; allen mutlosen, Hoffnung und uns allen Zusammen, ein schönes 2020 mit unseren Lieben. 🐞🍀🍾🥂🍀🐞

      in Plauderecke

    • Fachstreiterei um Eierlikör an Silvester

      Hihi, der Rückert teilt aus...    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Silvester im Polar 2018 für die Daheimgebliebenen

      Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch dranhängen.     Ich muss sagen, bisher sind wir, was Knaller angeht, ziemlich verschont geblieben, aber seit etwa einer Stunde geht dann doch der ein oder andere Böller los. Somit hat Minos eben auch schon seine erste Portion Eierlikör bekommen. Hoffentlich genug, damit er gleich noch einigermaßen gelassen mit mir die Abendrunde drehen kann, aber auch nur so viel, dass er die noch "freihändig laufen" kann.     Man merkt, Minos ist auch der Grund

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.