Jump to content
Hundeforum Der Hund
Martina

Leine - Ja oder nein?

Empfohlene Beiträge

tja... wenn der Hund einem Schmetterling hinterher jagt ist das ja noch süss... aber leider schon der Anfang vom ganzgen... Wir hatten einen Lagotto und die Züchterin hat uns versichter dass diese Hunde unter keinen Umständen jagen - wir, so unerfahren wie wir waren haben es ihr geglaubt und da ist es gleich passiert... (übrigens ist der Lagotto früher ein Wasserapportierhund gewesen - total beschränkt zu behaupten er jage nicht...)

Wir haben dann versucht ihn nach SCHLEGEL zu therapieren - war nur kontraproduktiv - wir hatten einen total verstörten Hund... und dann mit dem Clicker haben wir einfach das umkehren trainiert - aber alles nur an der Rollleine... wir konnten ihn nie freilassen, auch als er am Ende seiner Kräfte und total abgemagert war hat er noch Fährten aufgenommen... bis an sein Lebensende...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe einen "jackdackel" also absolluter jäger!

aber sie jagt nur vögel was natürlich nicht sein darf aber die sind ja immer schnell weg! die anderen tiere sind sowieso immer schneller so das er die nie sieht selbst wenn die ein paar meter vor ihr her rennen!

ich weiß nicht was man so genau machen kann!ball mit nehem hilft bei meiner weil der VIEL intressanter ist als so ein vogel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich finde das HUnde in der Brutzeit aufjedenfall an die Leine gehören, den anderen Tieren zur Liebe. Jedoch das Schleppleine und sogar Rollleine nicht anerkannt werden.... Jedoch auf einer Wiese und anderen derartigen Gegenden sollte man schon einem HUnd etwas Freilauf gönnen.

Wir haben auch immer einen Ball als Ablenkung mit und unser Hundi hört zum Glück auf "Gucke mal". Aber bis jetzt hat er noch keinen Hasen gesichtet.

WIe kriegt ihr denn jetzt den Jagdtrieb raus?? Klar ABlenken sowieso, aber damit lenkt man ihn halt nur ab und gewöhnt ihn das nicht ab.

LG Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

zum Thema Jagen abgewöhnen, finde ich kann man keine pauschale Empfehlung geben. Da jeder Hund ein anderes Bewegungs- und Verhaltsschema an den Tag legt. Hierzu muss man ein gezieltes Training für jeden Hunde erarbeiten und gehört in meinen Augen in die Hände von Fachmännern und Fachfrauen. Auf keinen Fall würde ich hierbei mit Starkzwang (Sprühhalsbänder, Discscheiben oder Starkstrombänder arbeiten).

LG

Gabi:megagrins:megagrins:megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...