Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nina_15

Wer hat einen Labradoodle?

Empfohlene Beiträge

Merle beim Pudel?

Beim Dackel war ich ja schon verwundert, und jetzt auch noch beim Pudel?

Rein theoretisch muss da doch was Anderes mit eingekreuzt worden sein, ansonsten kann Merle doch nicht einfach auftauchen, oder? Ich meine, es KANN natürlich schon, wäre aber doch sehr unwahrscheinlich.

Die Merlezucht an sich ist nicht umstritten, das ist ja eine völlig normale Farbe bei Collie, Border Collie, Aussie und Co. Was umstritten (bzw hier in Deutschland nach Tierschutzgesetz verboten) ist, ist Double merle. Man muss (vor Allem in der Border Collie Zucht, einfach höllisch aufpassen, da dort Merle wirklich mit JEDER Farbe verpaart wird und es möglicherweise später nicht zu sehen ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was haben alle nur mit diesem Merle Faktor ? Reicht es nicht das es Pudel in verschieden größen und Farben gibt ?

Muss es dann auch noch Merle sein ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde auch das ein Forum offen sein sollte aber wenn ich mich verachtet usw.fühle dann ist es in einem spezielleren vielleicht leichter.Ich glaube di Antworten sind auch nicht die die sich die userin erhofft.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Was haben alle nur mit diesem Merle Faktor ? Reicht es nicht das es Pudel in verschieden größen und Farben gibt ?

Muss es dann auch noch Merle sein ?

Ich glaube, dass es viele Menschen gibt, die mit ihrem Hund einfach auffallen wollen. Und zwar um jeden Preis. Deshalb muss es extravaganter, größer, kleiner, länger, kurznasiger, langnasiger, und in andere Extreme getrieben werden.

Dazu gehören dann eben auch Farben, die keiner hat.

Bekannte von uns hatten einen grauen Neufundländer. Der ist hier in Deutschland eine Fehlfarbe. Also züchterischer "Ausschuss". Sie erzählten, dass es Käufer gab, die den Züchtern tausende von Euro geboten hatten, nachdem er schon vergeben war, um diesen grauen Neufi zu bekommen...

Auffallen um jeden Preis...

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Labradoodle, Haus- oder Hofhunde?

      Hallo, ich hätte gerne gewusst ob Labradoodle Haus oder Hof bzw Hüttenhunde sind. Ich bedanke mich schon im Vorraus. Danke

      in Mischlingshunde

    • Labradoodle für ein 12-jähriges Mädchen?

      Bekannte von uns suchen einen nichthaarenden Hund. Haus, Garten und Zeit sind vorhanden. Wir haben einen Pudel vorgeschlagen, das möchte der Mann nicht (ich geh ja nicht mit einem Pudel spazieren :shock: ). Jetzt sind sie auf den Labradoodle gekommen, das Mädchen ist 12 Jahre und nicht gerade die kräftigste. Meint ihr das diese "Rasse" für das Alter angemessen ist (Größe und Gewicht) ? Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, soll ich der Familie zu der "Rasse" zureden oder nicht ?

      in Plauderecke

    • Labradoodle, schwarz, in Fürth entlaufen, ist wieder zuhause!

      Könnt ihr bitte helfen bzw. teilen? DANKE MONA, Labradoodle-Hündin, 4 Jahre, schwarz, ist heute, 13.01.2014 gegen 9 Uhr aus dem Garten in 90765 Fürth entlaufen. MONA trägt ein grau-grünes Halsband mit der Aufschrift "Retriever & friends e.V." Mona ist SEHR menschenscheu, bei Sichtmeldungen bitte melden unter 0151-19492949 Aus Fac....ok kopiert Lg Birgit

      in Vermisste Hunde & Fundhunde

    • Suche Namen für einen Labradoodle-Welpen

      Hallo ihr Lieben, Eine Bekannte von uns wartet schon sehnsüchtig auf ihre marmorierte choco-silver Hündin, für die sie noch einen Namen braucht. Ein Foto habe ich leider nicht, es wird ein möglichst kurzer, freundlicher, lebhafter Name gesucht. Danke für eure Hilfe! Abey

      in Hundewelpen

    • Labradoodle x Labradoodle = Labradoodle ?

      Hallo! Vorweg: Nein, ich möchte nicht züchten, nicht vermehren und ich besitze auch gar keine Labradoodle. Aber mich interessiert folgendes: Auf einer Hunderunde kam das Thema auf und verschiedene Meinungen. Die einen meinen das wäre dann eine F2 Generation und eben auch Labradoodle wie die Eltern. Wer anders sagte, man würde dann "zurück züchten". Ich kenne mich auf dem Gebiet nun rein gar nicht aus und wüsste gern, wie es denn nun wirklich wäre. Weiß das jemand hier?

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.