Jump to content
Hundeforum Der Hund
AngelaE

Impfungen im Alter

Empfohlene Beiträge

Ich bin da vielleicht etwas "anders", aber ich gebe keine Wurmkur ohne Grund. Ich nehme ja auch kein Antibiotika (als Beispiel) zur Vorbeugung.

Ich lasse eine Kotprobe untersuchen und gebe erst dann eine Wurmkur. Also nur dann, wenn es auch nötig wäre.

Und alle 3 Monate finde ich mehr als übertrieben. Alle 6 Monate kann ich ja noch verstehen.

Wenn ich mir nicht sicher bin, dann lasse ich öfters den Kot untersuchen. Das kostet nun wirklich nicht viel und das spare ich dann an den Tabletten.

Ich finde, man kann den Hund auch zuviel mit Chemie vollstopfen. Irgentwann wirkt ein wirklich wichtiges Medikament vielleicht nicht mehr.

Gruss Wendy, die halt doch etwas "anders" denkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Charly ist jetzt 13 Jahre und wurde bis jetzt jedes Jahr geimpft.

Ich denke auch, dass ich das so weiter machen werde. Ich frage aber noch mal die Tierärztin was sie dazu sagt.

Aber wenn man mit dem Hund ins Ausland will muss der ja auch geimpft sein und wenn man dann eine Weile nicht mehr geimpft hat muss man ja wieder von vorne anfangen. Soweit ich weiß ist das dann auch nicht gerade billig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.