Jump to content
Hundeforum Der Hund
RiEkE

Wer von euch hat einen Jagdhund?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe 2 Jagdhunde, eine deutsche Bracke und eine westfälische Dachsbracke. Zur Jagdsaison (Herbst/Winter) sind die Hunde voll ausgelastet, da mein Mann und ich auf 1-2 Bewegungsjagden pro Woche gehen. Sonst machen wir lange Spaziergänge (allerdings immer an der 8m Leine, Jagdtieb!!) oder fahren mit dem Rad, spielen Ball..das funktioniert ganz gut. :)

post-7565-1406412907_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

Das ist ja ein Herzchen - schön mal wieder einen Jäger hier zu haben - ist manchmal etwas einsam in der Beziehung ;)

Mein Monster ist leider nicht "wirklich" jagdlich geführt - hat keine Ausbildung da TH-Hund. Aber wenn es nach ihm ginge, wäre das anders :Oo

Leine ist leider in wildreichem Gelände Pflicht :(

Herzliche willkommen hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo,

weil Pia (Deutsch Drahthaar) und ich nicht dauernd

auf die Jagd gehen können wird sie auch als Haushaltshilfe

eingesetzt.

Gruss Wolla

post-2155-1406412913,43_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"weil Pia (Deutsch Drahthaar) und ich nicht dauernd

auf die Jagd gehen können wird sie auch als Haushaltshilfe

eingesetzt"

So einen fleißigen Hund hätte ich auch gerne,

dann hätte ich öfter mal zeit in ruhe :kaffee: ....

Habe auch drei Jagdhunde :

Einen Dackelmix ( 4 Jahre alt ), er ist kein Jäger, bleibt immer auf Sichtweite,hat angst ich könnte ihm verloren gehen .

Eine Beaglehündin ( 1 Jahr alt ), sie ist kein Jäger sondern ein Schnüffler . Läuft draussen nur an der Schleppleine, sonst wäre sie täglich über alle Berge .

Sie ist erst seit ein paar Wochen bei uns und wir erarbeiten uns , jeden Tag aufs neue,

wie man sich als Hund zu benehmen hat . ( Puhh... ,ist manchmal ganz schön anstrengend )

Und dann ist da noch unsere Mopshündin ( geschätztes Alter 13 - 15 Jahre alt ), sie ist ein Jäger,

sie verjagt jeden Tag unsere Katzen vom Fressnapf ;):zunge:

Güße von irena, Seppel, Emmi und Grete

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aus Kaffee trinken wird nichts

man muß dem Hund doch alles beibringen!

Gruß Wolla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Golden Retriever Hündin, geprüfter Rettungshund Fläche.

"Jägerin" ja - sie jagt mit vorliebe Katzensch.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab eine KLM Hündin. mit Mantrailing, Duftstoffsuche, Nasenspielen ist sie gut auszulasten. Sie läuft frein - außer in mir fremden Gebieten. Ist gut abrufbar dank Training u.a. mit der Reizangel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe einen fast 9 Monate alten Labrador/Finnische Bracke (oder Finnenbracke) Rüden...sein Jagdtrieb hält sich bisher absolut in Grenzen und er ist meistens sogar aus dem Jagen abzurufen - hoffentlich bleibt das auch so ;)

Wir versuchen ihn durch viel Gehorsamtraining, Spielen mit Artgenossen, Spielen mit uns (Stock, Ball werfen etc.), Suchspiele, Schnüffelspiele usw. derart auszupowern, dass Jagen nicht mehr angesagt ist...klappt bisher auch sehr gut! Hilft wohl auch, dass er halb Labrador ist...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen Deutsch Drahthaar-Jack Russell-Mix (7 Jahre)! Wir trainieren sehr viel in der Woche, da wir in einer Rettungshundestaffel sind.

Der Jagdtrieb ist fast gleich Null, eher wird er von Feldhasen überrannt (schon mal im Einsatz passiert!) :D

Im Haushalt hilft er auch, nur bringt er alles in die Küche (seine Belohnung ist dort)!

LG Steffi

post-4436-1406412921,92_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir gehören auch dazu! :winken:

Tobi ist ein Cocker Spaniel-Mix, vermutlich war ein Kleiner Münsterländer mit von der Partie.

Er ist 8 Monate alt und würde sehr gerne jagen. ;)

Weil ich das im Grunde sehr faszinierend finde, aber Nicht-Jägerin bin, erziehe ich ihn zum "Jagdbegleithund", wie es Middelhaufe im Buch "Jagdhund ohne Jagdschein" beschreibt.

Das klappt prima und ich finde es schön, nicht gegen ihn und seine Instinkte arbeiten zu müssen, sonden mit ihm etwas tun zu können, dass mir UND ihm gefällt!

Hier zu Hause gibts viele Schnüffelspiele, er lernt Tricks und wir machen Dummyarbeit.

Im Moment läuft er draußen nur sehr selten ohne (Schlepp-)Leine, weil er öfter mal seinen privaten Interessen nachgehen möchte, aber ich bin guter Dinge, dass er sich zu einem ganz wunderbaren Begleiter entwickeln wird.

(Ich gebe zu, es gibt auch Tage, da glaube ich ganz und gar nicht, dass ich dieses Ziel jemals erreichen werde! :so )

post-9604-1406414950,67_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erziehung Jagdhund/English Pointer

      Hallo liebe hundefreunde,    Ich habe seit kurzer Zeit einen englischen pointer Mischling (Fundhund) ca 2 Jahre alt. Meine Freundin hat diesen mit zu mir in die Wohnung gebracht da wir zusammen gezogen sind. Der Hund hat bei mir einen sehr großen Garten und eine große Wohnung. Zu meiner Frage: im Garten hört der Hund super, kommt wenn man ihn ruft und macht alle kommandos nur wenn ihn (ich glaube langweilig ist) hört er nicht mehr und ist auch schon über den Zaun gesprun

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: BRENDAN, 4 Monate, Jagdhund-Mix - ein süßer, kleiner Mann

      Der viermonatige Jagdhund-Mix Brendan ist noch nicht lange bei uns im Tierheim – aber bereits angekommen und für jeden Schabernack zu haben. Mit Jagdtrieb dürfte bei ihm später zu rechnen sein. Altersgemäß sitzt die Stubenreinheit noch nicht perfekt und auch die Erziehungsarbeit hat bei ihm gerade erst begonnen. Aber er bringt alle Eigenschaften eines fleißigen Schülers mit: mutig neugierig und immer fröhlich ist er bereit die Welt kennen zu lernen. An wessen Seite darf er dies zukünftig mache

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Brauchbarkeitsprüfung Jagdhund

      Hallo. Kennt sich jemand in diesem Bereich aus? Explizit geht es mir darum ob ein Hund ohne eine Prüfung von einem Jäger überhaupt zur Jagd eingesetzt werden darf. UND wo und wie komme ich dann ggf. an die Info ob besagter Hund diese Prüfung abgelegt hat?    

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • DIANA, Jagdhund-Mischling, geboren 2007, von CANI ITALIANI e. V., sucht ein Zuhause

      Auf der Suche nach einem neuen Platz bei lieben Menschen ist die süße DIANA.   Fast ihr ganzes Leben hat die allseits verträgliche Hündin mit einem freundlichen Wesen in einer Familie verbracht und wurde schließlich, im Alter von 11 Jahren, ins Tierheim abgeschoben, wo sie jetzt sehnsüchtig auf ein neues Herrchen oder Frauchen wartet.   DIANA ist keine ängstliche Hündin, sie kann an der Leine gehen und möchte an der Seite ihrer neuen Menschen noch viele schöne Jahre verleben.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Der Dalmatiner - ein Jagdhund?

      Einige von euch haben ja schon mitbekommen, dass ich Forumsneuling eine 4 jährige Dalmi Hündin habe. Und zu meiner Freude habe ich gesehen, dass es hier auch noch andere Dalmi Halter als aktive User hier gibt.   Ich würde gerne wissen, wie ausgeprägt der Jagdtrieb bei euren getupften Lieblingen ist.   Im Standard wird Jagdtrieb mit keinem Wort erwähnt. Naja... Und ich muß gestehen, dass mich Enyas durchaus vorhandene Jagdpassion kalt erwischt hat... Irgendwie legt di

      in Lauf- & Schweißhunde u. verw. Rassen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.