Jump to content
Hundeforum Der Hund
minimi

Mein Hund knurrt mich böse an :(

Empfohlene Beiträge

Ich hab noch ne Frage.

In deinem Profil schreibst du' du hättest zwei Hunde.

Wo ist denn der zweite Hund wenn du arbeiten gehst?

Ist der auch angeleihnt?

Das finde ich unfair, gleich alles zu verallgemeinern, ich bin ja so böse und unfähig einen Hunde zu halten und leine wahrscheinlich alle Haustiere an, die ich habe.

Falls ich patzig geklungen habe, war das nicht meine Absicht. Nur solche Kommentare finde ich unangebracht.

Da hast du was falsch verstanden, denke ich. Wäre nämlich der andere Hund unangeleint und deine Cimci angeleint, hätten wir ein ganz anderes Problem. Das wollte Andrea nur klären, bevor die Tipps in eine falsche Richtung gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Stefanie.

Ich hab eben schon mal geschrieben, ich wollte nur die allgemeine Situation

durchleuchten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich will gar nicht auf die Einzelheiten eingehen, dazu ist die Situation zu komplex und es scheint Verschiedenes im Argen zu liegen.

Jeglicher Ferntip doktort bestenfalls am Einzelsymptom.

Bitte hole Dir einen kompetenten Trainer ins Haus!

Lg Christiane & ChiChi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ballspiele machen wir auch quer übers Feld und Leckerlie suchen, wenn wir morgens spazieren gehen.

Sie akzeptiert mich einfach nicht als Ranghöhere - das ist wahrscheinlich das Hauptproblem.

Ich habe Unterodnungsübungen mit ihr gemacht, in der Hundeschule üben wir das ständig.

Mein Haupanliegen ist: Soll ich mit ihr schimpfen und sie Platz machen lassen (unterordnen) wenn sie mich anknurrt?

Ich versuche jedenfalls in solchen Situationen nicht nachzugeben. Am Ende ist sie dann auch still und legt sich hin. Ist das so richtig oder verhalte ich mich falsch?

Mit dem verstorbenen Hund hatte sie nicht viel zu tun. Er war auch die meiste Zeit bei meiner Mutti. Und vier Monate nachdem Cimci kam, ist er auch leider verstorben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lastest du sie den Kopfmässig garnicht aus?

Ich setz mich auch nicht mit meinen Hunden hin und sage denen so jetzt laste ich euch mal Kopfmaessig aus.

Mit Lucy mach ich 2 mal in der Woche Agility und im Moment eher selten ein paar Tricks. Mit Pai hab ich gerade erst angefangen einbisschen an Tricks zu arbeiten.

Ansonsten sind sie immer bei mir und mit mir unterwegs. Das ist ihre Kopfauslastung.

Nicht jeder muss/kann/will sich ewig Spielchen fuer seinen Hund ausdenken. Nicht jeder sieht darin eine Notwendigkeit. Das Hunde, weil die taegliche Schnitzeljagd im Wald ausbleibt, Verhaltensauffaeligkeiten entwickeln halte ich eher fuer unwahrscheinlich.

Allerdings waere es fuer Minimi hilfreich, wenn sie sich und ihre Huendin von einem qualifizierten Aussenstehenden beobachten laesst. Vielleicht sieht er dann Dinge die ihr und uns verborgen bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich setz mich auch nicht mit meinen Hunden hin und sage denen so jetzt laste ich euch mal Kopfmaessig aus.

Mit Lucy mach ich 2 mal in der Woche Agility und im Moment eher selten ein paar Tricks. Mit Pai hab ich gerade erst angefangen einbisschen an Tricks zu arbeiten.

Ansonsten sind sie immer bei mir und mit mir unterwegs. Das ist ihre Kopfauslastung.

Ich finde, dass ist sehr stark abhängig von der Rasse. Einen BC würdest du damit sicherlich nicht auslasten.

@ minimi: Apropos, was ist Cimci eigentlich für eine Rasse?

Ich würde, wie gesagt, einen Profi suchen, der dir vor Ort Tipps geben kann. Evtl. ist es zu spät für Unterordnung und das Knurren deines Hundes könnte in Schnappen umschlagen, daher die Vorsicht.

LG

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich werde dann mal eine neue Hundetrainerin kontaktieren und das Thema in der Hundeschule ansprechen. Mal schauen, was die dazu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Stefanie: Ja das ist so eine Sache mit der Rasse. Hundetrainer und Tierärztin sagen: Bracke. So dickköpfig wie sie ist, passt das auch gut dazu. Und super intelligent ist sie auch noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war eine ganz normale Frage Kathi, ohne Vorwurf sondern einfach aus Interesse. :Oo

Deine Reaktion finde ich etwas übertrieben, den ich wüßte nicht wo ich geschrieben haben sollte das der Hund deswegen so agiert. Reine interpretation deinerseits.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein das ist klar Bine. Ich wollte auch nur sagen, das wir nicht alle gleich sind und nicht immer das gleich tun. War absolut kein Angriff auf dich.

Ich finde den Ton hier doch unterschwellig anklagend gegen ueber Minimi. Das hat aber mit deinem Beitrag nichts zu tun.

Ich finde, dass ist sehr stark abhängig von der Rasse. Einen BC würdest du damit sicherlich nicht auslasten.

Doch schon. Mein Kelpie-Border Colliemischling geht damit gut. Und meine Schaeferhuendin hat sich auch noch nicht beklagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund klaut, knurrt und beisst

      Hallo zusammen   Ich habe eine kleine Frage zu einem Problem, dass ich mit meinem 8 Monate alten Australischen Schäfer, Power, habe. Power klaut gerne Sachen und gibt sie nicht mehr zurück. Dies kann ein Schuh, ein Spielzeug meiner Tochter, Essen, das auf dem gedeckten Tisch ist, Handy, Bücher usw. sein. Wenn wir ihn auffordern den Gegenstand zurück zu geben, knurrt er und beisst dann auch sofort zu. Gestern war es so weit, dass ich die Wunde beim Arzt nähen musste. Das

      in Aggressionsverhalten

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund knurrt Kind an

      Hallo  Ich habe mir einen schönen und von Vorbesitzer extra Kinderlieben Old English bulldogg Rüden geholt  Er ist bereits 5 Jahre alt und lebt bei uns nun 3 Wochen wir haben 2 kinder im Alter von 10 und 14 Jahren die bereits schon mit Hunden groß geworden sind  So das sie wissen wann man den Hund seine Ruhe lassen sollten . Am Anfang lief alles ganz prima doch seit ein paar Tagen gat er ganz Komisches Verhalten gegenüber unserer Grossen er begrüßt sie immer mit seinem Spielz

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund knurrt plötzlich Freund an

      Hallo zusammen  Ich und mein Freund haben drei hunde. 2 rüden: einen malinois 2 Jahre, einen Kangal 3 1/2  Und seit neustem noch eine schweizer sennen/ Husky mix Hündin 8 Monate jung  Wir hatten nie Probleme mit den Hunden. Alle sind unserer Meinung nach super erzogen und sozial jedem gegenüber. Hunter (der kangal) lebt hauptsächlich draußen, kann immer rein. Aber bewacht Tag und Nacht Haus und Hof und schläft gerne in seiner Hütte. Ares(mali) war schon immer besond

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund bellt oder knurrt vor Angst Fremde an

      Meine Huendin ist sozusagen ein Strassenhund aus Rumaenien. Wir haben sie Ende Mai im Alter von 5 Monaten vom tierschutz bekommen. Sie zieht oft den Schwanz ein wenn Fremde vorbei kommen. Meist Menschen aber auch bei manchen Hunden. Allerdings will sie mit den meisten Hunden spielen und ist in ihrer freude sehr stuermich. Ich weiss nie genau vor wem sie Angst hat. Ohne Vorwahrnung macht sie ruckartig einen Satz nach vorne an den vorbei laufenden Menschen zu und bellt ihn an. Manchmal denk ich,

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.