Jump to content
Hundeforum Der Hund
JackRusselFan

Was haltet ihr vom Jack Russell Terrier?

Empfohlene Beiträge

Leonie ist ja auch zu mindestens 50% Terrier und oftmals an Grössenwahn nicht zu übertreffen :D Seit ich jedoch wirklich konsequent und um einiges strenger in der Erziehung bin, klappt es sehr gut. Sie gehorcht ziemlich gut, manchmal sogar besser als Emma! Ich weiss allerdings auch, dass ich NIEMALS nachlässig werden darf, denn das würde sie mit Sicherheit schamlos ausnutzen, dieses kleine raffinierte Biest!!! Ich glaube gerade Terrier sind sehr gut darin, Frauchen oder Herrchen in Sicherheit zu wiegen und dann voll zuzuschlagen :prost: :prost: :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und was machst du genau? was heißt konsequent und härter in der erziehung bärbel???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nur sagen zu meine zwei Jackys die zwicken und schnappen nicht und Bellen tuen die auch so nicht.Meine zwei sind super gut erzogen ,wenn man mit viel Liebe und Gedult mit denen Arbeitet, kann man sogar ein Jacky abrufen wenn er hinter einen Hasen her Laufen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Linda

Zunächst einmal sagte ich strenger, nicht härter, Linda. Ich seh da einen Unterschied.

Also konsequenter bin ich insofern, dass ich nicht mehr den lieben langen Tag leere Versprechungen mache d.h.: SCHLUSS LEONIE; AUS LEONIE; WENN DU JETZT NICHT ...LEONIE usw. und den bzw. die Hunde TOTREDE! Es gibt von mir EINE KLARE ANSAGE, die bei Nichtbefolgen Konsequenzen hat. Ich weise sie halt in ihre Schranken zurück und lass mir nicht mehr auf der Nase rumtanzen nur weil sie ach so klein und süss ist. Das gleiche gilt für Emme natürlich auch. Und ich meine zu erkennen, dass meine Hunde sich so viel wohler fühlen. Denn sie haben ganz sicher schon gemerkt: wenn Frauchen gut drauf ist, kommt es uns zugute! Linda verstehst Du wie ich das meine. Im Grunde bin ich mit mir strenger in meinen Handlungen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

klar versteh ich das bärbel!

meine frage ist aber, was machst du, wenn du konsequent bist! klare ansag, wenn sie die nicht befolgen, was machstt du dann, dass war die frage bärbel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zusammen !!

Ich habe einen Jack Russel und das als erst Hund, es stimmt schon das sie sehr aktiv sind, das sie viel auslauf brauchen.

Aber sie sind auch sehr verschmust und anhänglich, gut habe mir auch vorher viele gedanken gemacht, gelesen und informiert was da auf micht zu kommt. Gehe jetzt in eine Hundeschule und das seit sie 4 Monate alt war und ich muß zu geben sie hört super gut . Sie ist jetzt 14 Monate alt ..

Aber sind nicht alle Hunde manchmal schwierig, wir haben zum beispiel verschiedene Rassen und die sind älter als meine Kira und hören nicht so ..... :D

Man braucht allgemein Zeit und gedult für alle Rassen, aber es lohnt sich, denn so viel LIEBE wie ich von meiner Kira bekomme ist der Hammer ......

Sind halt Freunde fürs Leben ---:klatsch:

Liebe Grüße

Biene140

post-295-1406411083,34_thumb.jpg

post-295-1406411083,36_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OHHHHH süüüüüßßßß Deine kleine süße Kira!!!

die nehme ich einfach mit!!! wie meine Lilli, als ich sie bekommen habe...

Du hast Recht, meine Lilli ist auch so anhänglich, dass ist schon nicht mehr normal, sie will immer bei mir sein, immer braucht sie meinen körperkontakt, echt der wahnsinn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zusammen !!

Das ist ja was ich meine, die Kira ist auch sehr anhänglich, geht mir nicht mehr von der Seite, und das ist soooo schön =)

Sie ist einfach eine tolle Freundin und gibt mir so viel :prost:

gruß Biene 140

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also bärbel, um es nicht zu vergessen, du musst mir dass dann bitte nchmal erklären.... ok? also nicht vergessen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Linda!

Meine Konsequenz ist immer der jeweiligen Situation angepasst. Wenn Leonie beispielsweise in der Wohnung doch mal Unsinn macht (in Teppich beissen, Stuhl anknabbern - hat sie sich von Emma abgeguckt ) bekommt sie von mir ein strenges PFUI und ich schicke sie in ihr körbchen. Streubt sie sich, bringe ich sie hin und ignoriere dann. Ist sie dann brav, lobe ich sie ausgiebig und erlaube ihr aus dem Körbchen zu kommen (wenn sie dass dann noch möchte). Verhält sie sich draussen nicht so wie ich dass will oder stellt die Ohren auf Durchzug (was ja immer mal wieder vorkommt) gibt es auch hier ein strenges PfUI (der Ton macht die Musik) und zeitgleich mit diesem PFUI nehme ich sie an der SL für eine gewisse Zeit kurz. Also ich achte darauf, dass meine Ansagen immer zeitgleich mit meiner Handlung erfolgen. Denn nur ein paar Sekunden zu spät reagiert und der nette Terrier lacht sich tot über Frauchen. Ich komme auf diese Art und Weise ganz gut zurecht zumal es auch für mich NEULAND ist was mein neues Verhalten den Hunden gegenüber betrifft.

e030.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...