Jump to content
Hundeforum Der Hund
JackRusselFan

Was haltet ihr vom Jack Russell Terrier?

Empfohlene Beiträge

hei an die jrt fans!! =)

bei einem meiner hundis, dem coco, bin ich mir fast sicher dass er ein jrt ist! hab ihn als kleinen verwahrlosten welpi hier mitten auf der strasse aufgelesen mit sonnenstich! nun ist er schon ueber ein jahr hier bei uns und der liebste und angenehmste hund ueberhaupt!!! seitdem ich den verdacht habe er ist ein jrt bin ich fan dieser rasse! vorher wusste ich nix ueber die jackies.

er ist super lieb, sucht immer koerperkontakt, ist immer an meiner seite, folgt sehr gut auch ohne aufwendige erziehung, klaefft nicht, bleibt bei menschenansammlungen etc immer an meiner seite, entfernt sich nie weit und kommt sofort auf zuruf, vertraegt sich mit allen anderen hunden super, ist ein wirbelwind und hat energie fuer 10, jagt maeuse und geckos (bringt sie jedoch leider nicht um, das ueberlaesst er dann den anderen hihi) ist mega schmusig und versteht jedes wort, ist super verspielt und hat ein ulkiges wesen, sorgt fuer viele lacher, macht viel freude und hat grossen charakter!!! ein super hund mit dem man alles machen kann und der praktisch in der groesse ist :D

vielleicht ist er aber auch gar kein jrt sondern nur ein fake :P

waere sehr an einem kenner urteil interessiert!!

hier koennt ihr den kleinen schatz sehn

http://www.elfesworld.com/index.php?id=30,38,0,0,1,0

es ist da auch ein link zu seinem fotoalbum wo noch zahlreiche pics von ihm sind!!

bin gespannt auf eure kommentare :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh doch, da hat doch sehr ein Russell mitgewirkt. Ich würde sagen ein Rauhaariger Parson Russell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke fuer die antwort - werd gleich mal googeln wegen dem rauhaarigen parson russel :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz wichtig beim eingeben... RusselL ;)

Der Parson ist der große vertreter des Jack Russells.

Und es gibt den Russell in 3 verschiedenen Fellkombinationen.

Glatthaar,

Brohen Coated

und Rauhaar

Gruß Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo erst mal,

geht doch mal in die Videothek und leiht euch den Film:mein Freund Skipp(Scipp) aus! Da spielt ein JRTerrier die Hauptrolle.Schaut euch mal die Werbung an da kann man sehr oft JRTerrier sehen.Ich kann mir nicht vorstellen,dass professiolelle Tiertrainer sich komplizierte Hunde aussuchen um sie zu trainieren. Ich selbst habe ja zwei Jackies und sie sind absolut gehorsam, garnicht verkläfft oder beissfreudig! Ich habe selten so unkomplizierte Hunde erlebt! Ich kann meine beiden bedenkenlos von der Leine lassen sie kommen sofort auf Kommando zurück. Mein Rüde ist manchmal etwas zäher beim zurück kommen- aber er kommt zurück! Und sind wir mal ehrlich: wenn ich einen Hund wollte der immer perfekt ist dann würde ich mir aus der Spielzeugabteilung einen Batteriebetriebenen Hund holen! Jackies sind wie jeder andere Hund auch. Es gibt viele unterschiedliche Charaktere und Temperamente! Ich selbst kenne keinen einzigen JRTerrier der von Hause aus bekloppt wäre.Ich kenne aber einige Besitzer die absolut ungeeignet für (alle) Hunde sind! Nennt mir egal welche Rasse, wenn der Besitzer unfähig oder ein (sorry)Idiot ist dann ist auch immer der Hund sowie der Herr so sein Gescherr!. Meine Russels sind mit Katzen,Schlangen und Ratten groß geworden.Ich habe oft Hunde in Pflege manchmal auch andere Tiere und es gab nie ein Problem. Ich kann sie überall hin mitnehmen und alles mit ihnen machen! Und wenn jemand daran zweifelt so ist er hiermit eingeladen sich von der großen Intelligenz und dem noch größeren Herz des Jack Russell Terriers zu überzeugen! Übrigens: ich kenne einige Russells die im Katastrophenschutz und beim Zoll arbeiten. Ich kenne aber auch Redriever/Labradore die,,garstig``sind und diese Rasse wird doch immer als absolut sanft,gehorsam und für Anfänger geeignet angepriesen! Meinen JackRussells und mir stinkt das schlechte Image langsam! :heul::[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

kann hier leider auch nicht objektiv sein weil ich nur "ätzende" JR kenne. " Hündinnen die so gut wie keine Bindung zu ihrem HF haben und nur am rum zicken sind - sobald es regnet zittern die als hätte das letzte Stündlein geschlagen. Kenne auch 2 Rüden..einer ist ein totaler Ball Junkie und der andere packt schnell mal zu Mensch und andere Hunde auch! Denke es gibt auch andere JR, ihr habt ja schon davon berichtet.... sie haben einen ausgeprägten "will to please" und zwar SICH SELBST - nicht meine Rasse!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo.

ich habe seit 9 Monaten selbst einen Jacki als Ersthund und muß sagen ,dass unser sehr ausgeglichen und freundlich ist. Allerdings beschäftige ich mich auch sehr viel mit ihm ( Gehorsamkeitsübungen, Suchspiele u. s.w.)Ich denke aber es hängt auch sehr viel mit der Sozialisierungsphase beim Züchter zusammen, die war bei unserem SUPER GUT. Für mich kommt immer wieder ein Jack Russell in Frage trotz des Temperaments. Man sollte nur konsequent sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ein Jacky ist nicht "ohne"!!! Da mein Bruder diese Tiere züchtet und Präsident des Jack Russel Vereins in Victoria (Australien) ist, habe ich ein bißchen "Ahnung" von diesen Hunden. Ein Jacky ist nicht einfach nur niedlich, er kann auch sehr anstrengend sein. Bei diesen kleinen Energiebündeln sollte viel Wert auf die Ausbildung gelegt werden, ansonsten kann er sich zu einer echten Nervensäge entwickeln... Sie können sehr liebevolle Familienmitglieder sein, aber man muss sie konsequent erziehen.

Wenn du der Meinung bist, dass du diese konsequente Erziehung leisten kannst (und willst...) dann steht dem Erwerb nichts im Wege. Wenn du allerdings nicht der konsequente Typ bist - such dir eine andere Rasse aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe auch ein Parson Jacky.....

Jacky`s sind keine Hunde für Jedermann ABER bei einer konsequenten Erziehung können das die TOLLSTEN Familienhunde werden...

Meine ist KEIN Raufer, KLÄFFER , NICHTHÖRER oder was man sonst so negatives hört...

Wir machen Agility , Flyball ,Fahrradfahren und viele andere tolle Sachen...

EIN MÜDER JACK RUSSELL IST EIN GLÜCKLICHER JACK RUSSELL :klatsch:

post-687-1406411231,14_thumb.jpg

post-687-1406411231,17_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also für mich wäre er nichts, wenn ich ehrlich sein soll. Erstens bin ich kein Fan von kleinen Hunden (sag zu meinem Freund immer, da würde sich für mich morgens das Aufstehen gar nicht lohnen, mag halt viel viel lieber große Hunde), zweitens wären sie mir zu anstrengend vom Charakter her und zu hibbelig. Bei uns in der Hundeschule in der Welpenstunde sind fast nur Jack Russell Terrier, die sind einfach nicht mein Fall. Scheinen aber groß in Mode zu sein, wie ich das sehe. Ich denke, für Jäger sind es genau die richtigen Hunde, aber für den Privatgebrauch wäre es für mich keine Rasse, die mich interessieren würde. Das muß aber jeder für sich alleine entscheiden, da kann Dir niemand helfen, und ich möchte Dir in Deinem Entschluss auch keinesfalls reinreden. Mach das, was Du für richtig hältst, nachdem Du Dich genauestens erkundigt hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...