Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Völlig verzweifelt in einer miserablen Situation stecke..

Empfohlene Beiträge

Liebe Foris, ich habe unter Hunde bis 3 Jahre einen Thread reingestellt (Mischlingsrüde sucht dringend) . Ich bitte darum ihn zu lesen und bin für jede Art von Anregung, Tipps und Ratschlägen dankbar. Bei uns herrscht z.Zt. ein unzumutbarer Zustand für alle Beteiligten. Und ich möchte dem jungen Mann so kurz vor Weihnachten das TH ersparen.

DANKE.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frag mal hier nach, ob die vllt helfen können :)

http://www.bordercollie-in-not.de/

Und wenn nicht ist sicher jedes Tierheim besser als ewig im Schlafzimmer zu hocken.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist übel.

Vielleicht kannst Du ihn bei einem der vielen Tierschutzorgas unterbringen. Die haben in der Regel Pflegestellen. Ich meine es gibt echt super viele und wenn Du Dich da ein bissel durch telefonierst, vielleicht kann er dann erstmal in eine Pflegestelle und wird dann vom Verein vermittelt.

Oder wo kommt er denn nun her?

Gibt es da nicht die Möglichkeit was zu machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Bekannte hatte ihn durch Kijiji gefunden und dort sollte er dringend weg. Als ich ihn abholte wußte ich auch warum. Ich zeige mal was nach einmal baden - denn er stank erbärmlich rauskam und wieviel Fell er lassen mußte aufgrund der ganzen Verfilzungen um wieder einigermaßen normal auszusehen:

jack016tl6.jpg

jack019ay6.jpg

w640.png

jack014ng1.jpg

Da kann man mal sehen auch anhand des Badewassers wie verwahrlost und dreckig er war.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du Scheiße :(

Ich kann Dir jetzt auch keinen Verein empfehlen.... Und das die nicht viele Pflegestellen haben ist mir auch klar, aber versuchen ist besser als TH... Würde ja schwach werden. Aber Amy ist zu jung sich zu Wehr zu setzen :X

Aber Deiner Bekannten solltest Du mal gehörig in den A... treten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde es auch mal bei Border-Collie in Not versuchen, vielleicht gibt es da eine Pflegestelle die ihn aufnehmen könnte. :Oo

Die Vermutung daß es kein Border-Mix ist muß sich nicht unbedingt bewahrheiten, eine Bekannte hat einen Border-Mix, Merlin, er hat eine Schulterhöhe von ca. 65 Zentimetern!

Seine Mutter war eine reinrassige Border-Collie-Hündin, noch nicht einmal besonders groß.

Wünsche dir viel Glück bei der Vermittlung!

Merlin:

post-649-1406412661,87_thumb.jpg

post-649-1406412662,03_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

helfen kann ich Dir leider nicht.

Und zu Deiner Bekannten sage ich jetzt nichts, ich hoffe sie ist keine mehr!

Drücke die Daumen für die Vermittlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja die Bekannte ist für mich gestorben. Jetzt stehe ich hier mit 3 Hunden, während die kleine jetzt erstmal bei Freunden untergebracht ist die hatte total Angst vor ihm. Haben ihn jetzt mal in der Stube mitgenommen, aber unsere Hündin hat sich gleich ins Schlafzimmer verzogen. Voll die Streßsituation für alle Beteiligten. Ich hoffe ich finde trotzdem noch das passende zuhause für den Großen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mann, das tut mir so leid - vielleicht schreibst Du mal Country Dogs Gesa Kuhn an ??

Ich würde Dir so gerne helfen - mir tut der Junge endleid und für Dich mal meinen absoluten :respekt: , daß Du ihn nicht abschiebst.

Liebe Grüße

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann dir leider auch nicht helfen, aber ich drücke dir die Daumen!

Und :respekt: dass du dich um ihn kümmerst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Blickkontakt nach stressiger Situation

      Hallihallo,    ich habe seit ca. 2 Monaten einen Hund aus dem Tierheim (5 Jahre alt) und wir sind fleißig am üben. Es läuft auch schon ziemlich gut, allerdings kommt es doch noch manchmal vor, dass er andere Hunde anbellt beim Gassi gehen, meistens wenn man nicht wirklich ausweichen kann. Jedenfalls, schaut er mich immer gleich nachdem er gebellt und die Situation eigentlich vorbei ist an und ich weiß nicht wie ich reagieren soll:  soll ich ihn loben weil er mich dann anguckt und

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Pitbulls - Situation in USA und Kanada

      Weiß nicht, ob das die richtige Rubrik ist. Doku von 2017 über die Situation von Pitbulls und anderen "Kampfhunden" in den USA und Kanada. Auf der einen Seite Opfer von sehr schlimmen und tödlichen Attacken bzw. Eltern, deren Kinder von Kampfhunden getötet wurden - auf der anderen Seite Tierschützer, die sich für die "Kampfschmuser" einsetzen und sie vermitteln - manchmal mit schrecklichem Ausgang.     Ich we

      in Aggressionsverhalten

    • Verzweifelt weil wahrscheinlich doch ein zwinger her muss

      Hallo ihr lieben  Ich bin neu hier und gleich ein Anliegen. Wir haben uns für einen Labrador entschieden (Rocky, fast 7 monate) er wohnt jetzt 3 monate bei uns. Wir haben uns von anfang an gegen zwinger entschieden. Obwohl ich auf einen Bauernhof gewohnt habe und es eig nichr anderd kenne das hunde in Abwesenheit im zwinger sind. Also sollte er normal in den garten gehen und wenn wir da sind darf er mit rein. Bei schönen wetter bleibt  er auch noch länger drausen klar gehen wir auch ga

      in Der erste Hund

    • 2.Hund, Angst, verzweifelt

      Hallo ihr Lieben...  Ich bin ziemlich verzweifelt und auch traurig.  Im Oktober schrieb ich euch schon, das ich einen zweithund überraschend bekommen sollte.  Für alle, die die Geschichte nicht kennen:  Mein 1. Hund PEPE ist jetzt 2J. Altdeutscher Hüti, gut sozialisiert, freundlich, neugierig. Läuft entspannt an der Leine.  Der 2. Hund CHESS 6J. ein Aussie.  Zu CHESS:  Er hat mit seinem Bruder auf dem Hof meiner Patentante gewohnt.  Ich sage extra "gewohnt", denn "

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Total verzweifelt - Hund weggeben?

      Hallo zusammen,    ich bin neu im Forum und habe ein Problem mit meinem Berner Sennenhund das mich schier verzweifeln lässt. Wir, meine Familie und ich, wissen nicht mehr weiter. Wir haben einen 8 Jahre alten Berner Sennenhund, der auf den Namen Balu hört. Von Anfang an war Balu kein "einfacher Hund". Aber es war alles in Ordnung. Im Alter von 2-3 Jahren machte er eine unangenehme Erfahrung beim TA. Ihm wurden unter Narkose die Ohren gespült, weil er damit ab und an Probleme hat. Als der Hund

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.