Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Völlig verzweifelt in einer miserablen Situation stecke..

Empfohlene Beiträge

Hey du, das ist ja echt unmöglich von deiner Bekannten... Ich kann dir leider auch nicht mit einem Platz dienen, möchtest du denn den Wuffi direkt vermitteln, oder wäre auch erstmal eine Pflegestelle ok?

Ich frage gerne mal rum, die Hoffnung stirbt zuletzt ;)

Falls ich dich in irgendetwas anderem unterstützen kann, sag ruhig Bescheid, ich wohne ja auch in Bremen. Habe zwar sehr wenig Zeit im Moment, aber vielleicht kann ich ja trotzdem etwas tun...

Drück auf alle Fälle die Daumen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch die umliegenden Tierärzte ansprechen, da diese oftmals jemanden wissen, der einen Hund möchte. Sei es, daß sie ihren Hund erst verloren haben oder weil sie einen Zweithund möchten. Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert.

Auf diese Weise habe ich damals meinen Pflegehund vermittelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ihr lieben vielen Dank für den Zuspruch und die lieben Worte Jacky hat seit heute morgen ein neues Zuhause bei dem Arbeitskollegen meines Mannes. Deren Hund ist letztes Jahr verstorben. ENDE GUT ALLES GUT. Und bei uns tritt wieder normalität ein. FREU !!!

DANKE EUCH ALLEN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das freut mich für euch und den Wuffel :klatsch:

Diese Bekannte ist ja aber wohl auch der Hammer... Leute gibts..

Liebe Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zur Vermittlung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind ja tolle Nachrichten =)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich für Jacky und natürlich auch für dich und deine Fellnasen! =)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Verzweifelt weil wahrscheinlich doch ein zwinger her muss

      Hallo ihr lieben  Ich bin neu hier und gleich ein Anliegen. Wir haben uns für einen Labrador entschieden (Rocky, fast 7 monate) er wohnt jetzt 3 monate bei uns. Wir haben uns von anfang an gegen zwinger entschieden. Obwohl ich auf einen Bauernhof gewohnt habe und es eig nichr anderd kenne das hunde in Abwesenheit im zwinger sind. Also sollte er normal in den garten gehen und wenn wir da sind darf er mit rein. Bei schönen wetter bleibt  er auch noch länger drausen klar gehen wir auch ga

      in Der erste Hund

    • 2.Hund, Angst, verzweifelt

      Hallo ihr Lieben...  Ich bin ziemlich verzweifelt und auch traurig.  Im Oktober schrieb ich euch schon, das ich einen zweithund überraschend bekommen sollte.  Für alle, die die Geschichte nicht kennen:  Mein 1. Hund PEPE ist jetzt 2J. Altdeutscher Hüti, gut sozialisiert, freundlich, neugierig. Läuft entspannt an der Leine.  Der 2. Hund CHESS 6J. ein Aussie.  Zu CHESS:  Er hat mit seinem Bruder auf dem Hof meiner Patentante gewohnt.  Ich sage extra "gewohnt", denn "

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Total verzweifelt - Hund weggeben?

      Hallo zusammen,    ich bin neu im Forum und habe ein Problem mit meinem Berner Sennenhund das mich schier verzweifeln lässt. Wir, meine Familie und ich, wissen nicht mehr weiter. Wir haben einen 8 Jahre alten Berner Sennenhund, der auf den Namen Balu hört. Von Anfang an war Balu kein "einfacher Hund". Aber es war alles in Ordnung. Im Alter von 2-3 Jahren machte er eine unangenehme Erfahrung beim TA. Ihm wurden unter Narkose die Ohren gespült, weil er damit ab und an Probleme hat. Als der Hund

      in Kummerkasten

    • Verzweifelt wegen Blut im Hundekot

      Hallo ihr Lieben,   ich bin schon seit ein paar Monaten in verschiedenen Foren unterwegs und jetzt muss ich selber mal etwas schreiben und hoffe jemand hat einen Tipp.   Unsere französische Bulldogge Charlie ( 7 Monate alt) hat seit über 2 Monaten Blut im Kot. Zu Anfang hatte er es nur ab und zu aber seit einigen Wochen ist ständig Blut im Kot, manchmal hat er dazu auch noch Durchfall manchmal nicht. Die letzten Woche ist sein Output wieder fester geworden. Ich weiß nicht mehr weiter es wur

      in Hundekrankheiten

    • Jeder Hundetrainer sagt mir was anderes, ich bin richtig verzweifelt!

      Hallo liebe Forummitglieder,   da ich nicht mehr weiter weiß und anscheinend jeder Trainer nur Vermutungen anstellt und mir wirklich niemand sagen kann, was das Problem/Ursache wirklich ist und wie ich es beheben kann, schildere ich jetzt euch mein Anliegen.   Ich habe einen fast 2 Jahre alten Aussie-Rüden. Er versteht sich mir Gleichgesinnten und mit Menschen. Allerdings bin ich schon seit knapp 2 Jahren mit ihm im wahrsten Sinne des Wortes am RUMKÄMPFEN weil er von mir keine Grenzen annimm

      in Körpersprache & Kommunikation


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.