Jump to content
Hundeforum Der Hund
marius123

2 Hunde - einer aggressiv

Empfohlene Beiträge

Sry hatte kleine anmelde schwierigkeiten

Wir haben ein Problem:

wir haben 2 Hunde einen Deutschen Schäfer Hund. Und einen Mischling Aust. cheeper + irgend was.

Den schäfer hund haben wir seit knapp 6 jahren. Und den cheeper seit 1.

Am anfang war alles ganz normal. Sie haben gespielt. Klare Rang ordnung, wem welche futter gehört und und und.

So, aber seit ca. 1 monat ist der große sehr aggressive zum kleinen. Meistens Grund los.

Wir wollten jetzt beide kastrieren lassen. Meint ihr es wird helfen`?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte meine PN befolgen, und die Pflichtangaben im Profil ergänzen!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Steh ich jetzt auf der Leitung? Was ist ein Aust Cheeper?

Lg Carmen & Co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Australien cheeper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmmm ein Australian Shepherd?

Ich würde keinesfalls beide Hunde kastrieren lassen!

Gaaaaaaaaaanz eventuell könnte es die Situation verändern, wenn du den "schwächeren" der beiden kastrieren ließest, damit sozusagen der "Unterschied" ihrer Stellung deutlicher wird.

Aber das Patentrezept ist das wahrscheinlich auch nicht.

LG Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Marius,

Erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

Vielleicht schilderst Du mal etwas genauer, was eigentlich vorgefallen ist.

In welchem Situationen ist der eine agressiv, und wie sieht das dann genau aus?

Wie alt sind die beiden, und wo kommen sie her?

Haben sie schlechte Erfahrungen gemacht?

Ist der alte vielleicht krank?

Wie verhaltet ihr euch in diesen agressiven Situationen?

Wie lastet ihr die beiden aus?

Ich wünsche Dir, dass Du eine Lösung finden wirst, und Dir die Fories dabei helfen können.

Gruß,

Nadine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es den ein Patentrezept ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Patentrezepte gibt es nie! ;)

Wie wärs, wenn du dir mal einen erfahrenen Hundetrainer ins Haus holst, der sich die Sache mal als Unbeteiligter anschaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ blackraven

Ja der Schäferhund ist knapp 6 Jahre und andere fast 1 jahr alt.

Der Große wird schon aggressiv wenn der kleine neben einem sitz, wenn man etwas isst.

Und amfang hat der kleine "schiss" gehabt und lief weg, aber jetzt bellt und knurrt er zurück und

das "feuert" den großen noch mehr an.

Der große kommt dnan immer raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gibt es den ein Patentrezept ??

Leider nein...genausowenig, wie die Kastration deiner Hunde die Lösung sein wird.

Ein kompetenter Hundetrainer sollte sich das mal bei dir anschauen, um dir dann hoffentlich mit den richtigen Ratschlägen zur Seite zu stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Malinois greift Autos an (sehr aggressiv)

      Liebe Leute,   ich habe ein Problem. Mein Freund hat einen 2,5 Jährigen Malinois (Jeff), der generell etwas schwierig ist, bei bzw. mit ihm aber gut funktioniert. Wenn er dabei ist, kann ich Jeff easy an der Leine führen, alles kein Ding. Wir wohnen sehr ländlich, einige Hunde sind kein Problem, andere hingegen anscheinend "Erzfeinde". Jeff wird sehr aggressiv, bellt, kläfft, es klingt schon fast wie Schreien - ganz schwer zu erklären. Mein Freund kann ihn halten, der Hund schaltet abe

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Aggressiv gegen über 2ten Hund

      Hallo wir haben einen 2Jahren alten Mini Australian shepherd (Simba) . Der eigentlich recht lieb und entspannt ist.  Nun haben wir uns einen 9Wochen alten Welpen gekauft (Australien Shepherd).  Das kennen lernen hatten wir draußen gemacht wobei unser Simba ihn schon angeknurrt und gezwickt hat.  Okay da haben wir das dann abgebrochen und sind zu bekannten in den Garten gefahren dort haben sie sich nicht beachtet als wir dann zu Hause waren ging es von vorne los das Simba immer wen

      in Aggressionsverhalten

    • 2t Hund plötzlich aggressiv zu 1.Hund

      Hallo zusammen,   hoffentlich hat jmd einen Tipp für mich: Wir haben zu Hause Paul, 13 j Labbi-Münsterländermix und seit einigen Monaten an manchen Wochenenden und alle 3 Wochen in der Spätschicht vom Herrchen, Sheela, eine Am Staffordhündin 3 Jahre alt. Beide haben sich bislang super verstanden. Nebeneinander gegessen und schlafen . Gespielt wurde nicht da Paul Athrose geplagt ist. Sheela ist seit letztem Freitag bei uns. Am Montag kam unser neuer Hund dazu. César

      in Aggressionsverhalten

    • Ersthund plötzlich vermehrt aggressiv gegenüber Zweithund

      Hallo in die Runde,    zwischen meinen Hunden 'knallt' es in letzter Zeit vermehrt. Die Hündin (fast 10, kastriert, kniehoher Mix, seit ihrem 5 Lebensmonat bei uns, ängstlich in Bezug auf fremde Hunde, fremde Menschen) ist hierbei immer "der Angreifer". Der Rüde (6, kastriert, kleinerer Mix, seit 4 Jahren bei uns, extrem unkompliziert, ordnet sich der Hündin komplett unter) ist immer das "Opfer".    In der Anfangszeit kam es öfter zu Situationen, wo sie sich ihn gepackt hat.

      in Aggressionsverhalten

    • Junghund fixiert anderen Junghund und spielt aggressiv

      Hallo zusammen, wir haben ein kleines Problem, beim Gassi gehen mit meinen Eltern und ihren Hunden. Was davor noch anzumerken wäre, ist dass er morgens bis nachmittags unter der woche öfter mal bei meinen Eltern ist um ihn auf zu passen. Meine Eltern haben 3 Hunde und einer davon ist wie unserer auch ein Junghund... der auch nicht gerade keine Sorgen bereitet. Die Spielen dort auch immer wieder, relativ wüst, aber das hält sich meist noch in Grenzen. Zudem glauben wir das unser Problem auch mit

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.