Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Mein Seminar bei der HTS am 26.03.2006

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

So, dann werde ich euch jetzt auch mal meinen Bericht und meine Eindrücke schildern.

Aaalso. Wie ich ja schon in einem Beitrag schrieb, haben wir keine gravierenden "Probleme" mit unserer Shelly. Es sind nur so 1-2 klitzekleinen Kleinigkeiten. Ich wollte vielmehr zum HTS-Team, damit ich im Umgang mit Shelly sicherer werde. Das HTS-Team hat unsere Shelly ja bereits die Woche vorher (als sie bei Michael untergebracht war) kennengelernt und hatten schon einen Eindruck von ihr.

Im Umgang mit Shelly wurden mir Sachen gezeigt, die ich einfach umsetzen kann und auch werde. Außerdem habe ich gelernt, wie ich innerlich viel ruhiger werden kann und mehr Geduld und Durchsetzungskraft habe. Auch das richtige Spielen mit Shelly, wo ich mich noch etwas dämlich angestellt habe oder viel mehr die Ideen fehlten, wurde mir gezeigt.

Außerdem fand ich es richtig toll, dass auch mein Caren, soweit es möglich war, mit einbezogen wurde!!! Ich bin froh, dass er mitgekommen ist und wir somit ENDLICH mal beide das selbe "gelernt" haben und uns darüber austauschen können. Das macht vieles einfacher, als würde ich es ihm nur im Nachhinein erzählen und dabei die Hälfte vergessen. Wir ziehen jetzt beide am gleichen Strang und wissen, wie wir was machen sollen und können uns gegenseitig korrigieren. Keiner redet mehr dem anderen dazwischen, er solle es doch lieber so machen, weil er es für besser/richtig hält. (kleine Korrekturen ausgenommen)

Aber ich muss echt zugeben, dass es selbst zwischen uns wieder viel harmonischer abläuft. (bei Spaziergängen)

Tja, was soll ich noch sagen, der Tag war einfach megaklasse! :klatsch:

Wir hatten viiiel Spaß, es war aufregend, spannend, interessant und auch sehr emotional. Ich fand es klasse, dass alle so offen und ehrlich waren!!!

Ich werde den Tag nie vergessen und freue mich, wenn ich euch nochmal wiedersehen kann. Dann hat man vielleicht auch mal die Möglichkeit sich besser kennenzulernen und mehr zu schnacken. :D

Und für alle, die im November und nächstes Jahr zu einem Individualseminar nach Wehrheim fahrt nur soviel:

Ihr braucht wirklich keine Angst haben. Wir (vor allem Katja und ich) waren ja nun anfangs die größten Schißbüxen überhaupt. Aber es gab ABSOLUT keinen Grund dazu. Ich hoffe die Bilder bestätigen euch das auch nochmal. Ich kann auch noch dazu sagen, dass Anita wirklich eine gaaaaanz Liebe ist. Ich hätte vor dem Seminar nicht gedacht, dass sie auch mal so "albern" (hoffe, sie nimmt mir das nicht übel ;) ) sein kann. Das hatte mich überrascht, aber natürlich nur positiv.

Also KEINE BANGE, alles wird guuuuut. :D Schließlich haben bis jetzt alle NUR positiv berichtet! ;)

Danke an Micha, Anita, Karen, Katrin, Katja, Alex + Mann, Monika und natürlich auch Sascha!!! :knutsch

Es war einfach nur super, euch kennengelernt zu haben und ich hoffe, es war nicht das letzte Mal, das wir uns gesehen haben.

Und eure Hunde sind allesamt zum Knutschen und Klauen!!!

PS: Monika ist übrigens hier im Forum "Ganna" und auch eine gaaaaaaaaaaaaaanz Süße! :knutsch Ne Flocki? Feeeein. :D *hihi*

PPS: Vielleicht schreibt Caren ja auch noch 1-2 Zeilen dazu. ;)

48.JPG

Ach ja, ich habe noch was vergessen. Einen Eindruck hatte ich auf der laaangen ( ;) ) Heimfahrt dann doch noch:

Als ich an den Vormittag und die ersten Geschehnisse zurückdachte, kam es mir vor, als war ich das ganze Wochenende dort. Es kam mir vor, als lägen die schon 1-2 Tage zurück, so lang (aber schööööön!!!) und erlebnisreich kam mir der Tag vor. :D Fand ich toll!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Ricky,

das mit der inneren Ruhe, oh mann da könnte ich auch was davon gebrauchen...

Wollte schon immer mal ein Mentalseminar besuchen, ist das so ähnlich gewesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Ricky,

als ich deinen Beitrag gelesen haben, habe ich mich nach Wehrheim zurück versetzt gefühlt .... es war wirklich ein toller Tag.

:knutsch Hast du schön (Gänsehaut bekommen) geschrieben, Süße.... :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Kerstin:

Ein Teil davon auf jeden Fall. Das war ja mein "Wunsch" fürs Seminar. Wie gesagt, Shelly ist und war ja nicht das "Problem". :D

Ich sags mal so: Es gab einige Sachen, da konnte man sooo gut erkennen, wie der Hund reagiert, wenn man doch einfach mal cool bleibt. Und wenn dann was nicht so "funktioniert", hat es eben Konsequenzen. Entweder für mich oder für Shelly.

Also gibt es eigentlich keinen Grund, innerlich auf 180 zu gehen, das wurde mir deutlich und daran arbeite ich jetzt.

Es ist bei mir nicht so gewesen, dass ich ein hibbeliger Mensch bin und generell eine innere Unruhe habe, sondern ich wie gesagt, gleich auf 180 bin, weil ich mich wahnsinnig ärger über mich selbst oder auch Shelly.

Danke Katja. :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön Ricky !!!!! Ich habe mich auch gefreut euch alle kennengelernt zu haben !

Und - endlich sehe ich das Gruppenfoto, lach ! =)

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ricky,

also irgendwie erkenne ich mich da wieder, wenn du schreibst, dass du öftersmal gleich auf 180 bist, weil du dich vor allem über dich ärgerst. Das geht mir auch oft so, obwohl ich daran versuche zu arbeiten und alles etwas lockerer zu nehmen. Wie sauer ich werden kann hat mein kleiner Willy heute zu spüren bekommen...NEIN keine Angst ich hab ihm nix getan, aber ich hab ihn angeknurrt so sauer und verzweifelt war ich und plötzlich schaut Willy mich doof an, bellt und jault ein bisschen und läßt mich dann plötzlich in Ruhe. Ja das ist die Toilettengeschichte, falls du Details willst, ich habe einen Beitrag darüber geschrieben, weil es mich so verblüfft hat.

Liebe Grüße

Danie und Willy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toller Bericht Ricky,

freue mich wirklich mit euch das ihr auch so einen schönen und erlebnisreichen Tag hattet =)

Ich glaube auch das dieser Tag für jeden einzelnen unvergesslich bleibt!!!

Caren,

super Fotos in Katjas Bericht,danke dir,haste gut gemacht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Ricky!

Genau so möcht ich das auch einmal erleben! Und dass Du jetzt mit Caren an einem Strang ziehst, dass wünsch ich mir auch für meinen Mann und mich. Haste schön geschrieben und ich wünsch Euch noch eine ganz tolle Zeit mit Eurem Hund h050.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich, dass ihr so viel Spaß hattet!

=)

Das Bild sieht super aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Bärbel, das ist jetzt richtig klasse.

Wenn ich mit Shelly jetzt an der Leine arbeite (sie zog ja sonst immer anfangs), gibt er mir noch Tipps. Von außen sieht man das halt besser und er weiß, auf was zu achten ist. Und wenn er alleine mit ihr geht, macht er das auch so, wie wir es gezeigt bekamen.

Außerdem sind für uns beide Hunde sehr wichtig und wir beschäftigen uns mit dem Thema auch viel und sprechen viel darüber. Und nicht nach dem Motto: Du hast ihn dir angeschafft, also kümmer du dich auch drum, ich halt mich da raus. Das kann manchmal schwierig sein, aber ich denke jetzt haben wir einen guten Weg gefunden. Es war ja schließlich 6 Jahre lang Carens Hund und nun halt "unser". :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.