Jump to content
Hundeforum Der Hund
Paul Panther

Giftköder in Istrien

Empfohlene Beiträge

Achtung an alle Istrienurlauber mit Hund: Wir wohnen seit 10 Jahren in Istrien (Kroatien) mit einem netten Mischlingshund und müssen leider immer öfter feststellen, dass vor allem in den Trüffelgebieten zwischen Livade, Motovun und Buzet die Wälder voll mit Giftködern sind. Jede Woche kommen uns neue Fälle mit tödlichem Ausgang zu Ohren. Warum der Irrsinn,kann man kaum verstehen. Zum einen vergiften sich die Trüffelsucher gegenseitig Ihre Hunde um sich zu schädigen - hier geht es leider um ziemlich viel (oft schmutziges) Geld und zum anderen bemerken wir leider immer öfter, dass die Einheimischen die Art und Weise wie wir wenigen Ausländer mit unseren Haustieren umgehen ganz besonders grauslig finden. Nach dem Motto: Ein Hund gehört in den Käfig und wird nur zum Training, Jagen, Trüffelsuchen rausgeholt. Entsetzliche Zustände - aber das ist ein anderes Thema.

Fazit: Wir empfehlen jedem Istrienurlauber mit Hund, diesen nach Möglichkeit nicht in Trüffelgegenden frei laufen zu lassen und ihm jedes in Wald & Wiese gefundene Futter (soweit mgl) wegzunehmen. Es ist vor allem in den Monaten September bis Januar wahnsinnig gefährlich und wirklich ernst zu nehmen - wir haben in der letzten Zeit leider viel zu viele tote Hunde herumliegen gesehen.

Trotzdem schöne Grüsse aus dem Süden

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.