Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

*Vorwärts denkender* Hund bremst sich selbst aus?

Empfohlene Beiträge

:kaffee: Wie die meisten wissen, habe ich gleich zwei Exemplare, die der Gattung *vorwärts denkend* angehören!

Zwischenzeitlich haben wir das ganz gut im Griff, nur in besonderen Situationen (Katzen, Wild :motz: ) entzieht sich gerade Shelly jeglicher Kommunikation mir gegenüber! :kaffee:

Durch unsere momentane, familiäre *Ausnahmesituation* hab ich die letzen vier Wochen echt *geschlampt*, bin eigentlich nur *Schnüffelrunden* gegangen, Jeder ist seinem Ding nachgegangen! :redface

Boomer hatte ja Anfangs Probleme mit unserem menschlichen Zuwachs, hat sich aber mittlerweile damit abgefunden, dass der kleine Hosenscheisser nun hier wohnt! ;)

Seit ca. 2 Wochen ist mir nun aufgefallen: Boomer lässt mir in vielen Sachen FREIWILLIG, OHNE Zutun von mir, den Vortritt! :think:

Er weigert sich z.B. VOR mir durch die Tür zu gehen, ich muss vorgehen, dann kommt er hinterher! :think:

Gestern war ich im Nachbarort spazieren, und habe echt zu spät bemerkt, dass uns nicht eine Bekannte mit ihrer Goldie-Hündin entgegen kommt, sondern eine völlig fremde Person mit einem intakten Goldie-Rüden! :o

Boomer war offline, zu weit weg, um ihn flugs anzuleinen, aber er guckte nur kurz, kam FREIWILLIG auf meine linke Seite und wir haben kommentarlos einen potentiellen *Feind* passieren können! :think:

Shelly, mit der ich die Abendrunde ja alleine gehe, läuft wie ein Lämmchen neben mir! :think:

Guckt mich laufend an, als wenn sie kein Wässerchen trüben könnte! ;)

Irgendwie sind mir meine Hunde zur Zeit unheimlich! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder sie holen nur Anlauf für die nächsten Abenteuer :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oder sie holen nur Anlauf für die nächsten Abenteuer :D

:kaffee: Ich habs befürchtet, an ihrem *Liebsein* ist ein Haken dran! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht spüren sie auch, dass du momentan anders im Kopf hast und nehmen sowas wie "Rücksicht".... ;)

Bleibt nur zu hoffen, dass sie die Ruhe so angenehm finden, dass sie das zum Dauerzustand werden lassen wollen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deine Hunde sind momentan nicht mehr der Lebensmittelpunkt ;) für Dich.

Du bist aber der Lebensmittelpunkt Deiner Hunde ........kann das sein

Alles hat sich verlagert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub auch, dass sie Rücksicht nehmen. Sie spüren halt die familiäre Ausnahmesituation.

Ich freu mich immer über Beiträge von dir, es gibt immer was zum schmunzeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uiii, da kannste Recht haben, Susa!

Jetzt müssen sich die Hundis um Nate bemühen anstatt andersrum, meinste damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Uiii, da kannste Recht haben, Susa!

Jetzt müssen sich die Hundis um Nate bemühen anstatt andersrum, meinste damit?

Genau das ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

GENAU SUSA! DAS ISSES!

Bist wirklich genial

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chris wird bestümmt mal Hundetrainer - bei den Erfolgen, die er schon im Windelalter erzielt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Unsicher und geht vorwärts

      Hallo zusammen, ich habe mich heute angemeldet und hoffe das mir jemand helfen kann Ich habe einen 1,5 Jahren Dobermann Rüden zusammen im Rudel mit seiner Schwester und zwei Jackys. Er ist schon als Welpe zu uns gekommen und es lief alles bestens. Waren in der Welpengruppe und sind bis heute in der Hundeschule (auch auf dem Hundeplatz) dort läuft alles bestens. Ich übe mit ihm alleine oder auch zusammen mit den anderen. Was sich in letzter Zeit entwickelt hat, ist jedoch nicht so schön, wie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gondi und andere Hunde, endlich kommen wir vorwärts

      So eeeendlich , wir sind auf dem richtigen Weg*froiiiiii* Nachdem ich mit Gondi ja schon so viel ( Einzeltraining bei verschiedenen Trainern , HTS , Angelika Lanzerath , Mirjam Cordt usw. ) durch habe , haben wir endlich unseren Weg gefunden. Wir sind nun mit anderen Hunden - Gondi mit Mauli im Freilauf und üben Hundebegegnungen. Beim ersten Mal , letzte Woche war Gondi noch sehr unsicher und leicht überfordert . Es ist eine gemischte Gruppe , Gondi und ein anderer Rüde , beide unkastriert

      in Plauderecke

    • Die "Hundeformel" oder der "vorwärts denkende" Hund (lang und ausführlich) ;-)

      Hallo! Ich habe heute ein wenig Zeit und habe mir ein paar Gedanken zu den immer wieder beschriebenen Schwierigkeiten mit Hunden gemacht. Es geht hier nicht darum, eine Gebrauchsanweisung zu beschreiben, sondern viel mehr durch vereinfachte Darstellungen hündischen „Denkens“ Verständnis beim Hundeführer zu entwickeln. Vorneweg zwei Dinge: 1. Ich beschreibe meine Erfahrungen aus fast 20 Jahren, keine wissenschaftliche Abhandlung. 2. Alle enthaltenen Ratschläge beziehen sich auf das Zusammenl

      in Körpersprache & Kommunikation

    • HTS - ich und meine sehr vorwärts denkende und gleichzeitig schreckhafte Junghündin

      Hallo und guten Morgen allerseits! Ich bin noch ganz neu in diesem Forum und brauche Euren Rat. Dafür muss ich allerdings etwas ausholen, ich hoffe ihr lest gern. Zum Hintergrund: ich habe mich in diesem Forum angemeldet, nachdem ich schon oft beim googeln hier gelandet war und da ich auf diverse HTS-Beiträge gestoßen war, die mich nicht mehr losließen. Habe mir dann die beiden DVDs Hundhalterschulung 1 und 2 bestellt und hier im Forum alles aufgesogen, was ich zu HTS finden konnte. Beim Se

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Wie bremst man meine aggressive Hündin?

      Hallo, ich bin die "Neue" und glaube fest daran, hier bei Euch endlich handfeste Ratschläge zu bekommen - wenn mich das Unterthema schon sooo anspringt... Zu mir: Ich habe viel Erfahrung mit Hunden, verdiene sogar meinen Lebensunterhalt durch eine kleine Pension und einen Gassiservice. Bevor ich meine jetzige Hündin bekam, hatte ich 2 Hunde aus dubiosen Haltungen übernommen und auch recht gut wieder "hingebogen". All meine "Kundenhunde" habe ich prima im Griff - nur die eigene "Bestie" krieg

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.