Jump to content
Hundeforum Der Hund
sally08

Aussiedoodle und Co

Empfohlene Beiträge

Uninformierte Leute lassen sich halt von den schönen Beschreibungen auf den Homepages oder den beeindruckenden Worten der "Züchter" blenden. Was in der TV-Werbung mit Milchschnitte und co funzt, geht auch mit Mischlingen.

Vielleicht sollte ich Schäfradore züchten. Graziler als ein Labbi, gibts in vielen Farben und aufs Grundstück kommt auch keiner unbemerkt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würd ich direkt kaufen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1.400 € pro Welpe.

Sogar mit Papieren! Warte aber noch, mir fehlen noch 6 Leute, um den Hundezuchtverein zu Gründen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja voll das Schnäppchen für einen so tollen Rassehund :D

Hach ja, so leicht geht das und man glaubt alles. Ich werd auch immer nur schlauer mit der Zeit :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schäfrador ist genau so einfallslos wie Aussiedoodle.

Früher bekamen die Rassen noch richtige Namen verpasst, Pudel zum Beispiel. Heute wird die Rassebezeichnung der Eltern gemixt. Ansich für mich ein Zeichen, dass die "Rasse" prinzipiell als Eintagsfliege ohne Zukunft konzipiert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es sind und bleiben Mischlinge... Nur manch einer versteht sowas ja leider nicht....

Dieses ganze Doodle ist auch echt nervig. Überall wird jetzt der Pudel eingekreuzt. Wenn er doch so ein toller Hund ist (was ich auch finde!) dann kaufe man sich doch bitte einen reinrassigen. Man muss ihn ja nicht frisieren usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wo bleibt denn da der Spaß? Wenn schon Pudel dann mit Frisur muss ja nicht gleich die Ausstellungsschur sein..

solange niemand auf die Idee kommt nen Powderdoodle zu züchten *flööt*

oder nen Malidoodle...

Edit einen Nackidoodle oh jetzt sticht mich der Hafer :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bals gibt es sicherlich alle Rassen als Doodle...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

wo bleibt denn da der Spaß? Wenn schon Pudel dann mit Frisur muss ja nicht gleich die Ausstellungsschur sein..

solange niemand auf die Idee kommt nen Powderdoodle zu züchten *flööt*

oder nen Malidoodle...

Edit einen Nackidoodle oh jetzt sticht mich der Hafer :zunge:

Büddeschön: http://monamalinoodle.blogspot.nl/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich wollte ich nur meine Anschaffungsbegründung darstellen, doch das zählt wohl nicht in dieser "interessant vielschichtigen" Diskussion.

Hätten wir den spitzen Kopf eines Puddels gewollt, hätten wir uns einen angeschafft.

Meine Hütehunde (bei Autocorrect nicht aufgepasst) kümmern sich um meine Schafe. Aber der Hund soll das ja gar nicht. Aber er ist wie erwähnt ortsgebunden, und geht nicht auf Wanderschaft, trotz offener Tore. Also genug Hütehund-Eigenschaft.

50 cm ist einfach zu groß für meine Mutter, das kann sie nun mal nicht mehr händeln. Aber er muss die Radtouren meines Vaters mitmachen können. havaneser also zu klein.

Der ein oder andere ist der Meinung es gibt genug "Rassen". Andere sehen es wieder anders.

Mir persönlich egal. wir haben mit unseren drei ideale Begleiter gefunden.

Und ich denke, das ist das einzig wichtige für eine gesunde Mensch-Hund-Beziehung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...