Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karl

Demo "Die Hundeformel" mit einem 9 Wochen alten Welpen

Empfohlene Beiträge

Susa werfen üben und im 1 bzw. 3 Meter Bereich so arbeiten, das der Hund es begriffen hat. Das würde ich jetzt einfach mal so sagen. Solange Lee im 1 Meter Bereich noch rot braucht (was an mir liegt, ich weiß), gehe ich gar nicht in den 3 Meter Bereich über. Keine Ahnung, ob das richtig ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Ja, richtig... in den Bereich ausserhalb 3m braucht man optimalerweise NIX mehr..

denn: Der Hund ist GERNE bei seinem Menschen..

"Rot" ausserhalb des 3m Bereichs verwenden wir in der Regel nur, wenn die Hunde, die ansonsten komplett durchgearbeitet sind, Katzen oder anderen leckeren Jagdobjekten nicht wiederstehen können...

Aber.. ganz ehrlich.. denkt nicht soviel über Rot nach.. das ist doch nur EIN Teil des ganzen Puzzles...

Nichts falsch verstehen, ich möchte nur nicht, dass sich alles auf Korrekturen beschränkt, denn die AUSSTRAHLUNG des Menschen mach 70% der Arbeit aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann warte ich mal lieber auf die DVD, dann kann ich auch nichts

falsch machen ;):D

Im 3 m Bereich habe ich keine "Baustellen" bei uns geht es nur darum mal einer

Katze hinterherzujagen, die im Campo umherstreunt. Da ist "man" dann

hochgradig erregt ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei Shelly gibt es mittlerweile zwei "Dinge":

1. Das eine ist, dass sie ja aufgrund ihrer körperlichen Einschränkungen manchmal nicht rückwärts gehen kann. D.h. dann in ein "Sitz" plumpst. Für mich ist das aber okay, weil sie ja im Prinzip eine Rückwärtsbewegung macht. Richtig?

2. Das Zweite ist, dass sie sich manchmal gegen mein Schieben "wehrt" :Oo .

Bei uns ist die einzige Baustelle das Leineziehen. Und das klappt i.d.R. mittlerweile wirklich gut.

Allerdings habe ich schon erlebt, dass sie MICH (mein Knie) mit der Nase/Schnauze versuchte zur Seite zu stupsten, wenn ich auf sie zugehe und rückwärts schiebe.

Oder aber sie versucht mir dann seitlich auszuweichen, wenn sie merkt, es nützt nix. (lasse ich natürlich nicht durchgehen)

Nun weiß ich nicht, ob das was mit aus 1. genannten zutun hat oder sie tatsächlich nicht respektiert. :think: Mache ich was falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kenne ich auch gut, das Spike meinem rückwärtsschieben seitlich ausweichen will.

Und wenn ich das alles richtig versatnden habe ist das ja schon eine Art Rückwärtsbewegung.

Ach nochwas, und genau das ist das Problem, nicht die Anwenung der Ampel, sondern diese anderen 70% von der Anita so schön spricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ach nochwas, und genau das ist das Problem, nicht die Anwendung der Ampel, sondern diese anderen 70% von der Anita so schön spricht.

Guck mal, Andea ;)

Allein ein "nach der Theorie handeln" reicht nicht.

Als erstes muss man sich genau darüber klar werden und verinnerlichen, was man wirklich WILL und erwartet.

DANN erst kann man das auch überzeugend vermitteln - und DANN wird es auch angenommen und umgesetzt!

Wenn du (noch) nicht genau weißt, was du erwartest und WILLST, dann tut Spike sich unsagbar schwer.

Wie soll er klar denken und handeln, wenn du in deinem Inneren noch grübelst, ob er das, was du mit deinen Worten sagst, auch ausführen wird? ;)

Hundi hört nicht so sehr auf das, was wir mit den Worten sagen, sondern auf das, was wir mit dem Körper sprechen ;)

Schau dir das Video nochmal an.

Siehst du da auch nur den Hauch eines Zweifels von Anita, dass Baby NICHT tun könnte, was sie verlangt?

Nö - keine Sekunde ;)

DA kommts drauf an, Andrea.

Und das kannst du auch!

Sag nicht, dass Anita ne andere Schuhgröße ist, als du :D

Zweifel nicht an dir, dann wird Spike auch nicht mehr an dem zweifeln, was du sagst ;)

Einen dicken Knutsch :knutsch Glaub an dich - ich tus doch auch :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
"Rot" ausserhalb des 3m Bereichs verwenden wir in der Regel nur, wenn die Hunde, die ansonsten komplett durchgearbeitet sind, Katzen oder anderen leckeren Jagdobjekten nicht wiederstehen können...

Schlußfolgere ich richtig, das du jagen gänzlich untersagst?

Weil das ist nichts, was zu erreichen mein Ziel wäre. Sonst sollte ich mir wohl keinen Jagdhund und unter diesen bestimmt keinen Windigen anschaffen. Das wäre völlig widersinnig, denn es sind Hunde die nur dafür gezüchtet sind.

Nicht ohne Erlaubniss zu jagen, das wäre mein Ziel.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Iris, Anita sagt im Video ja, Motti darf sie in die Klamotten beißen, weil Anita es abstellen kann. Und so würde ich es beim jagen auch sehen. Sie dürfen jagen, weil du es auch wieder abstellen kannst. Es ist also nicht immer verboten, aber wenn es dann mal in einer Situation verboten ist, dann ohne Diskussion. Verstehst Du was ich meine?

So würde ich das zumindest machen *schulterzuck*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ricky,

1. Das eine ist, dass sie ja aufgrund ihrer körperlichen Einschränkungen manchmal nicht rückwärts gehen kann. D.h. dann in ein "Sitz" plumpst. Für mich ist das aber okay, weil sie ja im Prinzip eine Rückwärtsbewegung macht. Richtig?

Ja, sich hinsetzen ist eine Rückwärtsbewegung. Also völlig ok. vom Hund.

Allerdings habe ich schon erlebt, dass sie MICH (mein Knie) mit der Nase/Schnauze versuchte zur Seite zu stupsten, wenn ich auf sie zugehe und rückwärts schiebe.

Oder aber sie versucht mir dann seitlich auszuweichen, wenn sie merkt, es nützt nix. (lasse ich natürlich nicht durchgehen)

Ändere mal die Art und Dynamik des auf sie Zugehens. Bleibe aufrecht und habe die "Energie" einer Lokomotive.

(ACHTUNG! Dieser Rat gilt ausschliesslich Ricky und ihrem Hund! Ich kenne beide. Bitte nicht einfach ausprobieren. DANKE)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris!

Schlußfolgere ich richtig, das du jagen gänzlich untersagst?

Jein. Ich untersage es nicht, es ist eine Folge der Beziehung. Das heisst, sie gehen einfach nicht jagen.

Allerdings biete ich trotzdem (also nicht als Alternative, sondern als Bedürfnisbefriedigung) gemeinsames Jagen an.

Bei meinen Rettungshunden ist das die Rettungshundearbeit, bei meinen "normalen" Hunden Jagdspiele.

Verständlich was ich meine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was steckt in diesen beiden Welpen

      Hallo ich bin neu hier und lese immer mal wieder mit, da mich das Thema Hund seit einer Weile beschäftigt. Ich wollte fragen, welche Hunderassen in diesen beiden Welpen stecken könnten?      (Entschuldigt die schlechte Bildqualität)     

      in Hundewelpen

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • 12 Wochen alter Labby stirbt durch Trainereinwirkung in Welpenstunde

      Das schockt mich zutiefst und macht mich einfach sprachlos... 😰 ... und dann noch diese lächerliche Strafe...    

      in Hundewelpen

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.