Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karl

Demo "Die Hundeformel" mit einem 9 Wochen alten Welpen

Empfohlene Beiträge

Hallo Iris!
Schlußfolgere ich richtig, das du jagen gänzlich untersagst?

Jein. Ich untersage es nicht, es ist eine Folge der Beziehung. Das heisst, sie gehen einfach nicht jagen.

Allerdings biete ich trotzdem (also nicht als Alternative, sondern als Bedürfnisbefriedigung) gemeinsames Jagen an.

Bei meinen Rettungshunden ist das die Rettungshundearbeit, bei meinen "normalen" Hunden Jagdspiele.

Verständlich was ich meine?

Ja ich denke schon. Es wäre halt für die Windis nicht machbar ganz aufs jagen zu verzichten, denn es gibt für sie keinen Ersatz.

Ich kann meinem Schäfer verbieten zu jagen und ihm dafür Ballspiel als Ersatz bieten. Beim Hortaya geht das nicht. Ich will es auch nicht. Man muß sie einfach beim coursen oder Bahnrennen erleben, dann weiß man das ist , wofür sie Leben (zumindest ein machbarer Ersatz ).

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil das ist nichts, was zu erreichen mein Ziel wäre. Sonst sollte ich mir wohl keinen Jagdhund und unter diesen bestimmt keinen Windigen anschaffen. Das wäre völlig widersinnig, denn es sind Hunde die nur dafür gezüchtet sind.

Nicht ohne Erlaubniss zu jagen, das wäre mein Ziel.

Gruß Iris

inwiefern dürfen denn Deine Hunde jagen?

Meine Rauhhaardackel sind ja nu auch Jäger, die Hündinnen wäre leidenschaftliche Jäger, wenn ich sie ließe - ich lasse sie aber nicht. Sie dürfen in einem von mir definierten Bereich buddeln (aber keine Beute machen) und stöbern, ganz häufig finden sie dabei Leckerchen. Wir machen ZOS. Aber sie dürfen nicht eigentständig jagen gehen, weder hinter Vögeln, noch Kaninchen oder Hasen oder gar Rot- oder Schwarzwild. Würde man meine Dackel fragen, dann wären sie ziemlich sicher der Meinung, sie dürften überhaupt nie jagen, denn das was ich ihnen anbiete, hat mit dem Jagen für das sie gezüchtet wurden, wenig bis gar nix zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sabinchen... bei Coursing dürfen Iris Hunde jagen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sabinchen... bei Coursing dürfen Iris Hunde jagen....

ah-so, da hätte ich drauf kommen können. *klatschankopp*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sie dürfen in einem von mir definierten Bereich buddeln (aber keine Beute machen) und stöbern, ganz häufig finden sie dabei Leckerchen. Wir machen ZOS. Aber sie dürfen nicht eigentständig jagen gehen, weder hinter Vögeln, noch Kaninchen oder Hasen oder gar Rot- oder Schwarzwild.

Die Hortaya ticken etwas anders. du wirst meine Hunde nie buddeln sehen. Nicht weil ich das verboten hätte, habe ich nie. Es störte mich nicht solange sie aufhören, wenn ich rufe.

Mein Rüde hat in seinen Leben genau 1 mal versucht ne Maus aus zu buddeln, es hat nicht geklappt, ergo : Kraftverschwendung.

Er hat genau einmal versucht Vögel zu jagen, hat nicht geklappt = Kraftverschwendung

So war es mit vielem. Karnickel übrigens auch. Die jagt er nicht, wenn sie weit genug weg sind, weil die immer in der Nähe ihrer bauten sind.

Die Hündin war mit ihren versuchen hartnäckiger, kam aber zu dem selbem Schluss es lohnt nicht. ich könnte die nicht mal dazu animieren Mäuse zu buddeln oder Vögel zu jagen. Sie würden es nicht verstehen, weil es für sie keinen Sinn macht.

Deshalb ist es mit dem Ersatz bei diesen Hunden auch so schwierig. Es gibt genug Windis die auf der Bahn auch nicht laufen. Welchen sinn macht auch das jagen von Plastiktüten? ;)

Das meine dort laufen ist nicht zuletzt dem Hasenzieher zu verdanken, der sie angearbeitet hat. Denn auch meine Hunde laufen nicht auf jeder Bahn.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, wenn ich jetzt zusammenhangslos auf das Eingangsposting antworte.

Ich finde das Video wirklich super! :klatsch: Hut ab!

Im Grunde hapert es bei mir mit dem Problem "grün gelb gelb gelb gelb" daran, das ich partout kein Abbruchsignal für die wirklich wichtigen Situationen finde.

Sprich bei mir der Hetztrieb. Reicht die Wurfkette für Artgenossenkontrollieren und leichte Beuteanimationen aus so versagt sie doch ihren Dienst, wenn es dann heftiger zur Sache geht.

Von Wild mal ganz zu schweigen... Madame ist sehr hart im Nehmen.

Im Grunde finde ich die Ampelfarben eine gelungene Darstellungsmöglichkeit. Ich verstehe das System auch. Ich persönlich finde es nur verdammt schwer die passenden roten Karten zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Im Grunde finde ich die Ampelfarben eine gelungene Darstellungsmöglichkeit. Ich verstehe das System auch. Ich persönlich finde es nur verdammt schwer die passenden roten Karten zu finden.

:kuss:

Beruhig dich, ICH habe beim Jagdtrieb auch noch nicht das richtige *Rot* gefunden! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag mir bescheid, wenn du's gefunden hast. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich es richtig verstehe, habt ihr andere "kleinere rote Karten" noch nicht gefunden. Oder?! :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, die ganz große dunkelstrote Karte hab ich noch nicht entdeckt, Tina.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pavovirose bei Welpen

      Hallo zusammen,  bin erste mal in Forum und hoffe ich kann es richtig erklären,  so das ich von euch Hilfe bekommen kann. Also ich hatte mir am Samstag Nachmittag bei einen Züchter eine süße labrador dame gekauft. Sie ist 10 Wochen alt und machte einen guten Eindruck. Wie so jeder welpe spielte sie tobte rum alles ok. Eine Tag danach den Sonntag fing sie plötzlich an zu brechen und sehr starken Durchfall zu bekommen. Sie wollte nichts mehr essen und nichts trinken. Gestern Morgen brachte ic

      in Hundekrankheiten

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Urlaub mit Welpen?

      Was kann man einem ca 5 Monate alten Hund urlaubsmäßig zutrauen? Allein schon weil man ja eigentlich nur 25min am Stück laufen sollte stelle ich es mir ziemlich schwer vor überhaupt etwas zu unternehmen. Soll man den dann den ganzen Tag durch die Gegend tragen um überhaupt was unternehmen zu können oder doch besser nur für den Spaziergang raus und danach rein bringen.  Kann man ihn dann in einer komplett fremden Umgebung auch schon alleine lassen? (Die Leute die meinen man darf einen Hund

      in Hundewelpen

    • Was steckt in diesen beiden Welpen

      Hallo ich bin neu hier und lese immer mal wieder mit, da mich das Thema Hund seit einer Weile beschäftigt. Ich wollte fragen, welche Hunderassen in diesen beiden Welpen stecken könnten?      (Entschuldigt die schlechte Bildqualität)     

      in Hundewelpen

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.