Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
aniramhund

Frühjahrsmüdigkeit?

Empfohlene Beiträge

Hallo, =)=)=)

können Hunde auch an Wetterschwankungen leiden wie Menschen? Seit es jetzt etwas wärmer wird, ist meine sonst lauffreudige Hündin schneller schlapp, frisst total wenig obwohl Bewegung und Futter gleich geblieben sind. Fellwechsel kommt hinzu, klar jetzt zum Frühling. Ausserdem ist sie jetzt extrem viel am Schnüffeln, markiert permanent. Sie ist kastriert und richtig läufig kann sie ja nicht mehr werden? Hm... ! ich mag nicht immer sofort zum Tierarzt rennen da sie ja keinen richtig kranken Eindruck macht. Deshalb meine Frage ob Hunde auch unter Wetterschwankungen oder so leiden können. Ist ja mein erster Hund, deshalb hab ich da noch nicht so die Erfahrung.

In den Wintermonaten hat sie richtig gut gefressen und ich musste ihr das Futter schon richtig einteilen , aber jetzt frisst sie äusserst wenig, selbst nach Fahrrad fahren. Hm...!

Liebe Grüße

Marina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marina,

mach dir mal keine Sorgen, unsere frißt auch mal mehr und mal weniger - manche Tage fast gar nichts.

Keine Bange, wenn die Hunde wirklich Hunger haben, dann fressen sie auch.

Gemütsschwankungen oder mal mehr mal mehr Bewegung haben wollen, kennen wir auch.

Manchmal flitzt sie wie blöd, spielt lange mit anderen und an anderen Tagen halt nicht so.

Mal muss die Zeitung (Markierungen anderer) gründlich studiert werden und mal weniger und auch mal mehr oder weniger geantwortet werden.

Das ist wie's ist. Mach' dir da mal keinen Kopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau die Feststellung hab ich bei meinen beiden gemacht.

Als es hier mal ein paar Tage richtig Sonne (Sonne? Was ist das? das gelbe Ding am Himmel, oder? Leider schon lange nimmer gesehen! :( ) gab, sind meine auch nur *rumgeschlendert*, wollten nicht so richtig rennen und im Futternapf blieb auch was drin.

Als es so kalt war, standen die Zwei eigentlich den ganzen Tag futterbettelnd vor mir!

Mach dir keine Gedanken, solche Schwankungen sind normal.

Wenn es allerdings über einen zusammenhängen längeren Zeitraum anhält, würde ich evtl. doch mal zum Tierarzt gehen, ansonsten beobachte halt ein bisschen deinen Hund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Als es so kalt war, standen die Zwei eigentlich den ganzen Tag futterbettelnd vor mir!

Genau Renate, so ist's mit Tessa auch.

Mein Mann sagt dann immer - die will sich jetzt Winterspeck anfressen - muss noch kalt bleiben/werden.

Bei diesem Winter hatte mein Mann im Herbst wirklich recht.

ICH WILL FRÜHLING - WÄRME - SONNE !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, =)=)=)

ja, habt ihr wohl Recht. Mene Kater fressen im Winter auch wie die Scheunendrescher und jetzt zum Frühling eh weniger. Ich denk auch, wird schon werden. Lena läuft z.zt. auch mehr an der Leine. Wir wohnen hier im Beobachtungsbebiet wegen der Vogelgrippe ( Katzen müssen drinnen bleiben und Hunde an der Leine ), soll angeblich 70€ kosten wenn man seinen Hund frei laufen lässt. Hm... ! Solange sie weiter säuft und kein Fieber bekommt wird es wohl nicht so schlimm sein. Ungewöhnlich ist nur, dass sie nicht einmal am Tisch bettelt und auch ihre Leckerchen kaum anrührt. Wenn sich das nicht ändert in den nächsten Tagen, geh ich doch mal lieber zum Tierarzt.

Danke erstmal

seit gegrüßt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.