Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Steffi & Danu

Schabernack in der Platzübung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

nachdem ich eben unter einer anderen Rubrik ja schon geschrieben habe, hier meine kleines Problem...

Seit neuestem hat Danu gemerkt, das Wälzen toll ist - wogegen ja nicht einzuwenden ist :D

Aber sie tut es seit neuestem auch in der Platzübung d.h. kaum liegt sie im Platz wälzt sich sich wollig von einer Seite auf die andere, auf den Rücken und wieder zurück...

Auf ein Nein hört sie dann überhaupt nicht, meint einfach nur jetzt wirds fetzig...

Was kann ich tun?

Liebe Grüße Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Steffi,Dein Hund macht sich wichtig, er geniest es im Mittelpunkt zu sein und ,,er fuehrt Dich vor".

Du solltest ihm eine klare Ansage machen,sonst setzt Du keine Grenze.......

Ein leichtes zupfen an der Leine(um ihn aus der Rueckenlage zu holen) und ein verbales,ernstgemeintes Wort ,,Platz"(oder wie auch immer Du benutzt)waere in diesem Fall wohl die wirksamste Korrektur!Jedes mal wenn ein neuer,,waelzversuch gestartet wird vom Hund....korrigierst Du", so schaltest Du bewusst das Lernprogramm Deines Hundes ein.

Wenn Du der Hundefuehrer sein willst, dann musst Du auch fuehren.....sonst kann Dein Hund Dich nicht ernst nehmen. Das nennt man,,Konsequenz"!

Wenn es mit der Leine nicht klappt,dann sag es mal,es giebt noch eine andere Moeglichkeit.

gutes gelingen Wimette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Thomas: Sie kennte das Kommando "Nein" und befolgt es in anderen Situationen auch...

Wenn ich das Wälzen im Ansatz stoppe - das müßte ich mal konsequent durchziehen, dafür darf ich aber nicht zu weit von ihr wegstehen...

An der Leine macht sie es nicht...nur wenn sie ohne und in einem gewissen Abstand von mir liegt.

Wir haben das Problem noch nicht lange, ich denke wenn ich konsequent dran bleibe löse wir auch das :D

Ach noch was: Wenn sie so richtig aufgedreht hat, dann scheint bei ihr nicht viel oben an zu kommen, ich versuche im Moment es garnicht erst soweit kommen zu lassen...

Was mir manchmal schon schwer fällt und ich ganz sicher auch hier an meiner Konsequenz arbeiten muss, ich freue mich halt für sie, weil sie endlich wieder Hund sein darf - muss aber aufpassen das sie das nicht ausnutzt glaube ich

Liebe Grüße Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Genau Steffi,

aufpassen, dass sie "Lücken" nicht ausnutzt - Konsequenz ist soooo wichtig.

Wenn sie sich wälzt im Platz bei gewissen Abstand, dann probier - wie weit du weg sein kannst, ohne dass sie sich wälzt.

Erstmal wieder in dem Abstand ein paar Tage Platz üben - dann gaaaannnnzz langsam den Abstand steigern - wälzt sie sich wieder - wieder näher ran - dann wieder ein Stückchen (1/2 Schritt) weiter weg usw. und so langsam den Abstand steigern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.