Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Bärenkind

Brut- und Setzzeit 1. April bis 15. Juli - Leinenpflicht - wer hält sich dran?

Verhalten in der Brut- und Setzzeit  

4 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Alle Jahre wieder - nur nicht so schön wie Weihnachten - steht sie uns ins Haus.

Die Brut- und Setzzeit in der Natur, für die deutschlandweit eine Leinenpflicht auf freien Flächen, Feldern, Wiesen und in Wäldern gilt. Termin ist 1. April bis 15 Juli.

Wie geht Ihr mit dieser Zeit um?

Wie wird es bei Euch gehandhabt, interessiert es jemanden?

Haltet Ihr Euch dran?

Würde mich echt interessieren, wie das durch die Bundesländer und Gemeinden so unterschiedlich gehandhabt wird!

Liebe Grüße Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin in dieser Zeit schon deutlich rücksichtsvoller.

Ich hab nicht so das Problem, dass meine vom Weg abzwitschern, aber ich meide eben gewisse Gebiete, wo ich weiss, dass der Wildbestand/Vogelbestand recht hoch ist.

Und während dieser Zeit sind auch die hinteren Drittel meiner Koppeln tabu.

Das ich überall anleine, auch auf Feldwegen, nein, das tu ich nicht. Wenn ich nicht will, dass die Dacklers vom Weg gehen, dann tun sie das nicht - und das muss reichen.

vlg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da Shelly nach ihrem *Ausflug* am vergangenen Mittwoch eh an der Schlepp läuft, und Boomer sich prima abrufen lässt, läuft nur Boomer frei rum.

Heut ist ein Rudel Rehe vor uns über die Wiese, und Boomer hat nach einem *Stop* von mir sofort halt gemacht und hat denen nur hinterher geguckt.

Na gut, Shelly wollte hinterher, aber da ich das Ende der Schlepp an der Hand festgetackert hab :D , hatte sie keine Chance.

Im Wald laufen beide grundsäztlich nur an der Leine.

Bei uns hier wird noch nicht mal in der Presse auf die Brut- und Setzzeit hingewiesen.

Wie die genauen Verordnungen lauten, weiss ich gar nicht.

Ich dachte es sei bundeseinheitlich? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wie es in unserer Gemeinde gehandhabt wird, weiss ich leider nicht.

Abstimmen kann ich auch nicht, da meine Hunde an der SL laufen. Wäre das nicht der Fall würde ich ganz sicher Rücksicht nehmen und meine Hunde in dieser Zeit nicht ableinen. Auch zu deren eigener Sicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mach es unterschiedlich und es wird auch unterschiedlich gehandhabt von "Behörden seite".

Es gibt hier eine Moorseite dort laufen wir mit "genehmigung" (es wird aber drauf geachtet das wir uns dranhalten und offiziell ist es natürlich nicht) ohne Leine. Bedingung: nicht auf die Wiesen, es sei denn sie sind gerade gemäht worden.

Wenn dort jemand meckert sind es keine Jäger!!!!!!!!. Die Polizei grüßt noch freundlich.

Auf der anderen Seite wird kontrolliert, gegenbenenfalls auch angezeigt.

Soll heißen: dem Jäger bekannt, Hunde auf dem Weg, abrufbar, nicht mehr wie 10 m entfernt, alles super.

Wird es nicht eingehalten, wird erst mal mit den Besitzern gesprochen, dann verwarnt, wenn das nicht bringt, wird angezeigt.

Im Wald laufen entweder beide angeleint, oder an bestimmten Stellen abwechselnd einer frei.

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mann leint Kenay morgens auf seiner Walking-Tour nicht an,Kenay bleibt aber auch auf dem Weg.

Wenn ich allerdings mit ihm unterwegs bin,leine ich ihn nur im Wald an,ich freue mich darüber das wir mit dem Waldbesitzer ein gutes Verhältnis haben und möchte keinen Ärger bekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laika läuft im Moment an der Schleppe, 15 Meter, weil sie mir da zu unzuverläßig wäre.

Mit Snoopy halt ich mich ehrlich gesagt nicht dran. :Oo

Aber an unübersichtlichen Stellen ruf ich ihn ran, laß ihn nicht ins Gebüsch, oder allein aufs Feld oder Wiesen, beschäftige ihn mit dem Futterbeutel und Maulwurfshügeln, in denen ich Lecker verbuddel, und so kommt er gar nicht auf den Gedanken zu jagen. Außerdem läßt er sich abrufen.

hier bei uns glaub ich, hat keiner überhaupt eine Ahnung von dieser Zeit. Muß gestehen, dass ich das vor meiner Forenzeit auch nicht wußte.

Die meisten hier haben die Hunde sowieso nur an der Leine, und die wenigen, die freilaufen, jagen das ganze Jahr über und den Besitzern scheints egal zu sein.

Kommt öfters vor, dass ein Hund abgeschoßen wird!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wußte bis grad eben nicht das es sowas gibt... :(

Wir haben bestimmte strecken die wir gehen, es kommt drauf an wo wir sind, ob die Hunde mit oder ohne Leine laufen.

Machen wir allerdings einen Sonntagsspaziergang und fahren extra hin zu laufen, machen wir die Hunde immer los, wenn keine anderen Hunde oder Autos zu sehen sind.

Von Brut-und Stétzzeit hab ich nie was gehört und demzufolge auch nie mich an die Leinenpflicht gehalten, selbst wenn unser Ausflug uns in den tiefsten Wald führt...

Muß ich wohl mal überdenken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns wird auf diese Zeit eigentlich auch nicht extra (Zeitung o.ä.) hingewiesen. An übersichtlichen Stellen lasse ich Shari laufen, aber es gibt ein paar Ecken an denen ich sie sowieso immer anleine. Man sollte doch Rücksicht nehmen, leider denkt nicht jeder Hundehalter so. Gerade die Besitzer von schlecht oder gar nicht erzogenen Hunden machen sich keine Gedanken darüber und lassen ihre Hunde rumstromern. Und wenn dann was passiert müssen alle wieder drunter leiden. Schade eigentlich!!!! :(:(:(

Bis dann

Elke und Shari

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm, ich weiß nicht, was ich anklicken soll....

Also wir gehen ja seeehr selten in den Wald. Und auf den Feldern, wo wir maaal sind (nur auf Wegen), wird sicher kein Jäger kommen...

Eigenlich sind wir eh fast immer am Strand und da störts niemanden. Wald ist für Shelly nix sonderlich tolles.

Wenn wir mal im Wald unterwegs sind, ist Shelly eigentlich auch immer frei. Sie entfernt sich nicht weit von uns (nur ein paar Meter) und läßt sich auch problemlos abrufen. Aber wie gesagt, wir sind kaum im Wald. Das letzte mal im Februar, weil sie läufig war (und am Strand viele unkastrierte Hunde :Oo ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.