Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Brut- und Setzzeit 1. April bis 15. Juli - Leinenpflicht - wer hält sich dran?

Verhalten in der Brut- und Setzzeit  

5 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

Wald ist direkt bei uns eher weniger, dafür viele Felder und Wiesen. Um einige mache ich in der Zeit grundsätzlich einen Bogen, um keine Bodenbrüter u. ä. aufzuscheuchen, was ansonsten passieren könnte, selbst wenn ich die beiden an der Leine hätte (ich selbst bin für kleine Vögel bestimmt auch erschreckend :D ).

Also tummeln wir uns entweder direkt auf den Wanderwegen oder frisch gemähten Wiesen/Feldern, und das dann teilweise ohne Leine. Bei Rakko zur Zeit wieder mit verschärftem "Aufmerksamkeitstraining", weil er vor ein paar Wochen hinter einem Hasen her war ...

ostern3zm.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ihr ,

Auch bei uns ist das ein sehr leidiges Thema ehrlich gesagt wir haben einen großen Stadwald vor der Haustür sehr schön mit Hund in der City und hier laufen zur Brut-und Setzzeit jede Menge Parkranger rum die dann natürlich daran erinnern nur denke ich das auch von Fall zu Fall entschieden werden muss mein Zwerg ist glücklicherweise auch vor einer den Weg kreuzenden Entenfamilie abzurufen um den Weg zu ändern und das Federvieh nicht zu stören und deshalb lass ich sie auch frei laufen.

Sie kennt das kaum anders und auch die anderen Tiere liegen in der Verantwotung des Hundebesitzers und da ist es für mich selbverständlich das ich darauf achte, das mein HUnd die werdenden Eltern nicht stört solang das ohne Leine geht denk ich das ist ok, ginge das nicht würde ich sie in bestimmten Gebieten dann auch anleinen!!

Lg Nicole & Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Während der Brut und Setzzeit darf Charly nur an Stellen frei laufen wo sich immer viele Hundehalter treffen und dementsprechend kein Wild da ist.

Wenn wir aber bei uns im Wald oder woanders spazieren gehen bleibt er grundsätzlich angeleint. Und das nicht nur während der Brut- und Setzzeit sondern auch im Winter, da z.B. Rehe auf "Niedriger Energieflamme" leben und falls er jagen sollte selbst eine kurze Hatz tödlich enden könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich leine in der Regel Charly nicht an, denn sie läuft nur auf den Wegen.

Es gibt aber immer mal Ausnahmen.

Bei uns wird nicht kontrolliert und bestraft auch nicht (glaube ich). Ich habe bis jetzt noch nie über dieses Thema irgendwas in unserer Zeitung gelesen oder irgendwo etwas gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da Luke eh kein wirkliche großer Jäger ist, interessiert ihn auch das Wild nur selten. Da er sich wenn er denn mal auf die Idee kommt hinter einem Reh oder Hasen herzulaufen, kann man ihn immer noch gut abrufen. Also lasse ich ihn auch jetzt laufen. Mit Susi - die eine ausgesprochen motivierte Jägerin ist, ist es da schon etwas kritischer. Aber da wir mit ihr gerade eh das Schleppleinen-Training anfangen, hat sich auch dieses Problemchen erübrigt. Da heißt es nur gut das andere Ende festhalten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

11ddry40lpedd.jpg

Bei uns wimmelt es zur Zeit nur so von Rehen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich leine in der Zeit und das schon seit Jahren immer und Grundsätzlich an, ich will dadurch nicht meinen Hund und das Wild gefährden, da wir hier gleich um die Ecke Wald haben und die Jäger des öfteren auch anwesend sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aiello jagd nicht (ist ihm wohl zu anstrengend *kicher*), also: meistens keine Leine. An sehr unübersichtlichen Stellen rufe ich ihn bei Fuß und gut. Eileen würde gerne mal hinterher rennen, wenn sie dürfte...aber sie ist supergut abrufbar und somit gilt das Gleiche für sie: unübersichtlich = Leine, sonst frei. Es sei denn....wir sind im Wald und Madame bekommt ihre 5 Minuten. Dann wird sie ganz hektisch und reagiert auf Zuruf merklich schlechter. Dann kommt sie für einige Minuten oder den Rest des Waldes an die Leine. Wenn es "ansteckend" wird und Aiello genauso anfängt, gilt auch für ihn das Gleiche.

Ansonsten handhabe ich auch diese Zeit eigentlich wie immer. Denn hier bekommt man vom Ordnungsamt immer nur zu hören: es bestehe keine Leinenpflicht! Und den einen Jäger kümmerts alles nicht, der fragt auch nichts und verwarnt auch nicht. Der andere nimmt dann auch das persönliche Gespräch mit dem jeweiligen Hundebesitzer wahr und erklärt und macht und tut. Dann folgt vielleicht mal ne Verwarnung (das weiß ich aber nicht, denn er beobachtet dann einige Zeit die Hundebesitzer und stellt somit recht sicher, daß sie anleinen oder so).

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei uns wird auf diese Zeit eigentlich auch nicht extra (Zeitung o.ä.) hingewiesen. An übersichtlichen Stellen lasse ich Shari laufen, aber es gibt ein paar Ecken an denen ich sie sowieso immer anleine. Man sollte doch Rücksicht nehmen, leider denkt nicht jeder Hundehalter so. Gerade die Besitzer von schlecht oder gar nicht erzogenen Hunden machen sich keine Gedanken darüber und lassen ihre Hunde rumstromern. Und wenn dann was passiert müssen alle wieder drunter leiden. Schade eigentlich!!!! :(:(:(

Bis dann

Elke und Shari

Hallo Elke,

habt ihr in Finnentrop nicht generell Leinenpflicht ??

Im Wald bleibt Kyra immer an der Schleppleine.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich leine in den entsprechenden Gebieten an, im Stadtgebiet, wo wir auch immer mal wieder eine Wiese zum Freilauf haben, gibt es keinen Leinenzwang.

Da ich eine Hundeschule führe und Regionalgruppenleiterin unserer ThM-Ortsgruppe bin, denke ich auch, dass ich es mir nicht leisten kann, einen gesetzlich vorgeschriebenen Leinenzwang zu ignorieren. Da muss man mit gutem Beispiel vorangehen, auch wenn man damit nicht so ganz glücklich ist.

In der Regel finde ich die Leinenpflicht in der Brut- und Setzzeit i.O., da es leider immer wieder Hundehalter gibt, die keine Rücksicht auf das Wild nehmen und ihre Hunde jagen lassen. Wenn sich jeder Hundehalter von allein bemüht, das Wild zu schützen, würde es dieses Gesetzt vielleicht gar nicht geben müssen.

Ich bin jedoch auch der Meinung, dass die Städte und Gemeinden Ersatzgebiete stellen sollten. Nicht jeder hat die Möglichkeit seinen Hund anderswo, im Garten oder auch am Fahrrad, genügend auszulasten und 3 Monate sind eine lange Zeit.

Wir haben ein sehr großes eingezäuntes Gelände, auch ein bißchen verwildert mit Tannenwald drauf, das wir für Freilauf zur Verfügung stellen. Leider wird es nicht genutzt!

Mit ein bißchen Kreativität kann man die Zeit der Leinenpflicht positiv für die Erziehung des Hundes nutzen. Wenn ich auf den Spaziergängen meinen Hund auch gleichzeitig kopfmäßig beschäftige, kleine Übungen einbaue etc., habe ich ihn hinterher auch gut ausgelastet. Oft sogar besser, als wenn er 1 Stunde lang nur hin und her rennt. Zugleich fördere ich damit die Bindung, da ich mich automatisch mehr mit ihm beschäftige. Also: Nutzt die Zeit für euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Plaudern im Juli

      Neuer Tag,  neue Woche, neuer Monat, neuer Kaffee  

      in Plauderecke

    • Abstimmung Fotowettbewerb - Juli 2019 - Mach mal Pause!

      ________________________ Fotowettbewerb Juli 2019 ________________________ Mach mal Pause! ________________________   Es sind 11 Bilder zum Thema Mach mal Pause!  eingeschickt worden Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für ein oder mehrere Bilder  Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate es ist nicht möglich nochmals abzustimmen niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt Lasst euch also Zeit und

      in Hundefotos & Videos

    • Fotowettbewerb - Juli 2019 - Mach mal Pause!

      ____________________________ Fotowettbewerb - Juli 2019 ____________________________ Thema Mach mal Pause! ____________________________       Das Thema durfte Zyramaus, in Absprache mir Ferun, die den letzten Wettbewerb zum Thema Eis, vom Juni 2019 gewonnen hat, bestimmen     So geht's   Inhalt Jeder der Lust hat, darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema  Mach mal Pause! passt, einschicken wie ihr das The

      in Plauderecke

    • Mein Welpe hält sehr lange ein

      Hallo!  Ich habe seit einer Woche meinen 12 Wochen alten Sheltiewelpen. Er ist wunderbar!  Ich bringe ihm die Stubenreinheit bei indem ich ihn zum spielen, kuscheln, lernen und gassi gehen raushole und sehr gut beobachte.  In den Ruhephasen kommt er in seine Box in der er auch ohne Widerworte einfach pennen geht.  Ich bin die ersten Tage und Nächte alle paar Stunden mit ihm raus. Mittlerweile meldet er sich von alleine falls er rausmuss. Das aber sehr selten.  Denn wenn

      in Hundewelpen

    • Agility Seminar mit Hinky Nickels 29./30. April

      HSG Franken Schnauzen e.V. http://www.franken-schnauzen.de https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de   NUR NOCH PLÄTZE OHNE HUND

      in Seminare & Termine

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.