Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Brut- und Setzzeit 1. April bis 15. Juli - Leinenpflicht - wer hält sich dran?

Verhalten in der Brut- und Setzzeit  

5 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

In Hessen scheint das im Gegensatz zu Niedersachsen nicht gesetzlich geregelt zu sein. Es ist bundesweit uneinheitlich....also müßte sich jeder vor Ort erkundigen, welche Regelung dort greift.

Andererseits ist es ja auch eine grundsätzliche Frage: Nehme ich Rücksicht auf die Wildtiere, wenn ja in welchem Rahmen, was empfinde ich als zumutbar oder geht mir der Wildschutz am A**** vorbei?

Denn unabhängig davon ob Gesetze da sind oder nicht, zur Zeit wird gebrütet und trächtiges Wild ist unterwegs und demnächst eben auch der Nachwuchs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gibt es keine Anleinpflicht !!!!

Im Wald lass ich Nelly aber sowieso nicht frei laufen und ansonsten bleibt sie zu 99 % auf dem Weg. An Stellen die mir "kritisch" erscheinen, leine ich sie an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Snoopy darf weiterhin ohne Leine wenn ich mit ihm allein unterwegs bin.

Ins Unterholz lass ich ihn nicht, wir bleiben auf den Wegen, auf denen wir kein Wild erschrecken können. Das will ich nicht.

Laika darf nur offline an bestimmten Stellen, wo ich mir sicher bin, dass sie nicht auf Jagdmodus schaltet. Ansonsten für sie Schleppe.

Mit beiden zusammen nehm ich auch Snoopy an die Leine, wenn Laika total überdreht hat, damit er nicht doch mal abhaut.

Bei uns sind die Jäger zum Großteil sehr Haushundunfreundlich, da geh ich kein Risiko ein.

Mir ist Natur wichtig, und da gehörts dazu, dass ich die Wildtiere nicht unnötig stresse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andererseits ist es ja auch eine grundsätzliche Frage: Nehme ich Rücksicht auf die Wildtiere, wenn ja in welchem Rahmen, was empfinde ich als zumutbar oder geht mir der Wildschutz am A**** vorbei?

Denn unabhängig davon ob Gesetze da sind oder nicht, zur Zeit wird gebrütet und trächtiges Wild ist unterwegs und demnächst eben auch der Nachwuchs.

Nicht falsch verstehen, auch wenn es hier vor Ort keine Anleinpflicht gibt, heißt das ja nicht, dass ich meine Hunde komplett frei laufen lasse.

Da Candy ohnehin eine kleine Jagdmaus ist, leine ich sie in wald- und wildreichen Gebieten sowieso immer an. Bei ihr merkt man es auch sehr gut, wenn sie auf "Jagdmodus" schaltet. ;)

Unabhängig von der Brut- und Setzzeit will ich nicht, dass einer meiner Hunde irgendwelches Wild hetzt, sowohl im Sinne des Wildes, als auch im Sinne des Hundes und meiner Erziehung des Hundes. ;)

Jordy allerdings, der bleibt wie festgeklebt an meinem Bein, da kann sonstwas passieren! Und Tiere, egal welcher Art, interessieren ihn überhaupt nicht! Von daher leine ich ihn doch eher selten an.

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich leine an, seit ich weiß, das mein Hund Sichtjäger ist.

Tagsüber, wenn ich es merke, in der Dämmerung generell.

Brut und Setzzeit immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Auch wenn es mir in der Seele wehtut, dass Fanja dann nicht mehr so frei rennen und toben kann wie jetzt, ich werd sie anleinen. Erstens versuche ich immer, mich an Regeln zu halten, damit ich den vielen Hundehassern keine Gelegenheit biete, sich über uns Hundehalter aufzuregen, und zweitens kann ich die Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass Fanja nicht doch noch ihren Jagdtrieb entdeckt. :o Momentan hört sie zwar super und lässt sich auch abrufen, wenn direkt vor ihr ein Kaninchen über den Weg rennt, aber das kann sich ja in ihrem Alter auch noch ganz schnell ändern.

Bei uns gibt es auch nur 2 kleine Freilaufflächen in Parks in der Stadt, und heute morgen lese ich doch glatt in der Zeitung, dass an der einen eine mit Nadeln gespickte Wurstpelle gefunden worden ist! :heul:

Muss denn jetzt irgendein **** den armen Hundis die letzte Möglichkeit zum Freilauf nehmen? :[:[:[

Wir werden wohl in den nächsten Monaten öfter mal unsere Verwandten in NRW und Baden-Württemberg besuchen, wo keine Leinenpflicht ist - da kann Fanja dann wenigstens auf den Feldwegen frei laufen!

Viele Grüße, Iris und Fanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grmpf. Ja, diese leidige Zeit bricht Sonntag wieder an... Mir graut es auch schon und die Schleppleine hab ich bereits wieder entmottet, weil ich sie eben als "Kompromiss" und Schonung meines Portemonnaies verwende.

Für mich ist das Schlimmste immer dieses Spießer ohne Hund, die sich zu selbsternannten Scherrifs aufschwingen, und einem mitten im Ort oder an Stellen, wo gewiss nix brütet oder setzt, das Gespräch reindrücken müssen.

Das heißt für mich wieder Monate der Selbstbeherrschung, um nicht mit jedem einen höllen Zoff anzufangen, der meint mich anpöbeln zu müssen.

Wünsche uns allen, dass diese ätzende Zeit schnell vorbei geht.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nochmal hallo!

Für mich ist das Schlimmste immer dieses Spießer ohne Hund, die sich zu selbsternannten Scherrifs aufschwingen, und einem mitten im Ort oder an Stellen, wo gewiss nix brütet oder setzt, das Gespräch reindrücken müssen.

Genau so isses! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hol das Thema mal wieder hoch :redface

Ich leine nicht an, wir haben keinen Leinenzwang. Allerdings meide ich gewisse Gebiete. Wir laufen dort, wo laut Jagdpächter eh nichts brütet o.ä., weil dort zuviel Publikumsverkehr ist. Jagen dürfen sie eh nicht, egal ob Brut- und Setzzeit oder nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unsere normale Gassirunde, leinen wir das Bahndammstück nicht an.

Überall wo wir Enten etc stören können, im Feld zum Beispiel ist Maddi angeleint. Laufen schon soviele Entenmamas mit Babys rum etc. die müssen nicht unbedingt aufgeschreckt werden. Ganz zu schweigen von den Hasen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Plaudern im Juli

      Neuer Tag,  neue Woche, neuer Monat, neuer Kaffee  

      in Plauderecke

    • Abstimmung Fotowettbewerb - Juli 2019 - Mach mal Pause!

      ________________________ Fotowettbewerb Juli 2019 ________________________ Mach mal Pause! ________________________   Es sind 11 Bilder zum Thema Mach mal Pause!  eingeschickt worden Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für ein oder mehrere Bilder  Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate es ist nicht möglich nochmals abzustimmen niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt Lasst euch also Zeit und

      in Hundefotos & Videos

    • Fotowettbewerb - Juli 2019 - Mach mal Pause!

      ____________________________ Fotowettbewerb - Juli 2019 ____________________________ Thema Mach mal Pause! ____________________________       Das Thema durfte Zyramaus, in Absprache mir Ferun, die den letzten Wettbewerb zum Thema Eis, vom Juni 2019 gewonnen hat, bestimmen     So geht's   Inhalt Jeder der Lust hat, darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema  Mach mal Pause! passt, einschicken wie ihr das The

      in Plauderecke

    • Mein Welpe hält sehr lange ein

      Hallo!  Ich habe seit einer Woche meinen 12 Wochen alten Sheltiewelpen. Er ist wunderbar!  Ich bringe ihm die Stubenreinheit bei indem ich ihn zum spielen, kuscheln, lernen und gassi gehen raushole und sehr gut beobachte.  In den Ruhephasen kommt er in seine Box in der er auch ohne Widerworte einfach pennen geht.  Ich bin die ersten Tage und Nächte alle paar Stunden mit ihm raus. Mittlerweile meldet er sich von alleine falls er rausmuss. Das aber sehr selten.  Denn wenn

      in Hundewelpen

    • Agility Seminar mit Hinky Nickels 29./30. April

      HSG Franken Schnauzen e.V. http://www.franken-schnauzen.de https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de   NUR NOCH PLÄTZE OHNE HUND

      in Seminare & Termine

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.