Jump to content
your dog ...  Der Hund
AngelaE

Mein einsamer Kampf gegen alle Handtücher dieser Welt

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Seit 4 Jahren versuche ich immer wieder ganz verzweifelt der grausamen Folterung des Pfötchen abputzen zu entkommen. Bisher vergeblich. Angela kommt immer mit einem Handtuch, an manchen Tagen ist das sogar nass! Ja wirklich, glaubt es mir! Ich sage die Wahrheit. Hu, ich schüttel’ mich, wenn ich nur daran denke! Wie kann sie mir das nur antun! Meine Pfötchen sind mein Allerheiligstes!

Hier meine bereits angewandten Strategien:

Strategie 1: Angela kräftig in die Hand beißen.

- Auweia! Das ist ja wohl so was von in die Hose gegangen. Nur zu entschuldigen mit meinem damaligen pubertären Unwissen. Puh, Angela war ziemlich wütend.

Strategie 2: Warnend knurren.

- Aufgrund der Vorbelastung von Strategie 1 war das auch keine gute Idee. Gab’ fast genauso viel Ärger.

Strategie 3: Nur ein bisschen knurren, gleichzeitig heftig beschwichtigen (Ärger vorbeugend).

- Das hat es auch nicht gebracht. Angela hat mich einfach ignoriert.

Strategie 4: Gar nicht erst die Treppe hoch gekommen.

- Hat nur für einen Moment geholfen. Da ich die Nacht nicht im Treppenflur verbringen wollte, musste ich irgendwann nachgeben. Blieb ich hartnäckig, kam Angela die Treppe runter und hat mir bereits unten die Pfötchen gereinigt. Schöne schei… Und zu meinem Leidwesen muss ich auch beichten, dass ich oft dem Hunger nachgegeben habe. Angela hat Unfairerweise mit Futter gelockt.

Strategie 5: Gar nicht erst durch die Haustür gehen, im Garten verstecken.

- Tja, auch diese Strategie hat gänzlich versagt. Ich wurde geholt. Ist mir echt peinlich, ich mag mein Versagen hier gar nicht preisgeben. Eine bessere Idee musste her!

Strategie 6: Beim Anheben des ersten Pfötchens laut, herzzerreißend und schmerzvoll aufschreien!

- Das war’s! Angela hat sofort mit dem Säubern meiner Pfoten aufgehört, ist da gar nicht mehr mit dem Handtuch ran. Ich durfte so durch die Tür in mein Körbchen gehen. Besorgte Blicke begleiteten meinen Weg. Jubel! Ausgetrickst! Lalalalalalala…ich bin soooooooo gut.

Doch ich hatte mich zu früh gefreut. Aus Gewohnheit ist Angela immer mit dem gleichen Pfötchen angefangen, daher hat sie meinen Trick ein paar Tage lang nicht bemerkt. Durch einen blöden Zufall hat sie dann mal mit meinem Hinterbein angefangen – ich hab’ gleich wieder losgeschrieen…oh, oh, blöder Fehler.

Jetzt wurde ich erst einmal überall abgetastet. Noch war Angela etwas unsicher…

Ich habe dann erst mal gar nichts mehr gesagt. Ist besser so. Tierarztbesuche finde ich noch schrecklicher, wie Pfötchen abputzen. Und da wollte ich mir nicht ins eigene Fleisch schneiden.

Und seitdem lass ich das alles über mich ergehen. Manchmal meckere ich noch rum, tue aber so, als wenn ich mich daran wohl oder übel gewöhnt habe.

Aber so im geheimen, im tiefsten Innern meiner Seele, hoffe ich auf den Tag, an dem ich die große Erleuchtung bekomme, DIE Idee, die alles ändern wird…die mich befreien wird von allen Handtüchern dieser Welt.

Eure verzweifelte Apachi

post-331-1406411095,87_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*schmunzel*

Super Geschichte mal wieder von Apachi :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Angela und Apachi,

ihr beide seid einfach das Traumpaar schlechthin =)

Ich lach mich schlapp :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Apachi, bei deinem Ideenreichtum wirst du auch für dieses Problem sicher eine Lösung fnden.... :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Klasse Apachi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=):respekt:=)

Klasse, Apachi! :klatsch:

Für jedes Problem die Lösung! :respekt:

Liebe Apachi, du hast so viel tolle Ideen, kannst du mir einen Trick verraten, wie ich Frauchen davon abhalten kann, mein Fell mit Kamm und Bürste zu bearbeiten? :(

Antworte bitte schnell, die macht das nämlich im Moment jeden Tag und will mir einreden, dass nun im Frühjahr die Unterwolle raus muss! :(

Verzweifelte Grüsse, dein Boomer

Hallo, hier ist Shelly, Apachi!

Kannst du Frauchen vielleicht beibringen, mir nicht jeden Tag Futter hinzustellen?

Fressen find ich sooooooo doof! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arme verzweifelte Apachi.... ich leide mit dir g045.gif

Drücke dir ganz feste die Daumen, dass dein Wunsch in Erfüllung geht ;)

Ps: DANKE FÜR DIE TOLLE GESCHICHTE k015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Apachi =)=)=)

Auch ich muß mich immer dieser furchtbaren Folter hingeben. :heul::heul::heul: Da nutzt echt alles nicht, noch nichmals wenn ich angeschlichen komme, den Kopf fast über den Boden schiebe und so tue als wenn ich zum Henker müsste. Diese furchtbaren Menschen :[:heul::( Und wenn ich total dreckig vom Spaziergang komme werde ich auch noch hinterm Haus mit einem Schlauch abgeduscht (Gott sei Dank nur untenrum und mit warmen Wasser). Und wie ich erstmal das Bürsten und Kämmen hasse!!! :[:[:[ Menschen können so grausam sein!!

LG Shari

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Arme Apachi... :( [sMILIE]APACHI, WIR LIEBEN DICH!!![/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist immer wieder erfrischend Deine Geschichten zu lesen!

dank dafuer, Wimette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.