Jump to content
Hundeforum Der Hund
molli

Aggression gegen Rüde

Empfohlene Beiträge

Hallo Hundefreunde, bin neu hier und hoffe es kann mir jemand bei einem Problem weiterhelfen.

Habe mir vor 2 Wochen einen Rüden (ca. 8 Jahre) aus dem Tierheim geholt. Dieser hat zuvor bei einer Familie nur im Zwinger gelebt, kennt keine anderen Menschen, Hunde oder gar Wald, Autos usw. Da er z. Zt. noch ein gebrochenes Bein hat kann ich nur ganz kleine Ausflüge vor die Tür machen und wir tasten uns langsam an verschiedene Alltagssituationen heran was auch ganz gut klappt. Es hat auch bereits Treffen mit verschiedenen Hündinnen gegeben und auch schon einmal ein Treffen mit einem Rüden - alles ging gut. Nun wollte ich versuchen unseren Rüden mit dem Rüden meiner Eltern auf neutralem Terrain bekannt zu machen (mit Abstand vorbeigehen), meiner wollte sich sofort auf den Hund meiner Eltern stürzen. Was habe ich falsch gemacht, gibt es überhaupt noch eine Möglichkeit die beiden zusammen zu bringen ?

Ich würde mich sehr über Tipps oder Erfahrungen zu diesem Thema freuen.

Danke schon mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, um hier was konkretes zu sagen, hätte man die Situation sehen müssen.

Manchmal meint man, der eine stürzt auf den anderen, aber in Wirklichkeit ist es "nur" ungefährliches rüpeln.

Ich würde dir raten, dass ihr mit beiden Hunden bei einem erfahrenen Trainer eine Hunde-kennenlern-Stunde vereinbart.

Sicher ist sicher ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hätte auch den Tipp von Winnie gegeben, weil wenn sich die Hunde hinterher in den Haaren haben sollten und keiner weiß, was man genau machen kann, ist keinem geholfen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht kannst du es ja einrichten, dass man mal mit beiden Hunden an der Leine gemeinsam in die gleiche Richtung spazieren geht.

Ohne Freilauf und ohne direktes beschnuppern. Gegenseitiges Fixieren nicht zulassen.

Einfach gemeinsam zusammen gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich tippe mal darauf das der Hund deiner Eltern erfreut war dich zu sehen und dich begrüßen wollte?

Daran könnte es gelegen haben. Weil dein Hund das als "ungebührlich" empfand und deshalb ging es schief.

Vllt könnt ihr das noch mal probieren mit jemals Fremden, die sich gaaaaaaanz zufällig mal begegnen? Und dann mal schauen wie sich die Hunde dann verhalten.

Mag natürlich auch sein, das die 2 sich einfach nicht leiden können, das ist halt Pech.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: ODIE, 1 Jahr, Bardino-Mix - ein sehr menschenbezogener Rüde

      ODIE, Bardino-Mix, Rüde, Geb.: November 2016, Gewicht: 18 kg, Höhe: 55 cm   ODIE wurde in Manresa gefunden, als er sich anscheinend selbst Gassi führte. Das heißt, er trug seine Leine im Maul. Leider konnten wir trotz aller Bemühungen den Besitzer nicht ermitteln und dieser hat auch nicht nach ODIE gesucht. ODIE ist ein wirklich toller Junghund, der sich gehorsam, aufmerksam, anhänglich und sehr auf den Menschen bezogen zeigt. Er ist junghundtypisch noch sehr verspielt und voller

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Manresa: TRO, 6 Jahre, Schäferhund-Mix - ein ausgeglichener, freundlicher Rüde

      TRO: Schäferhund-Mix, Rüde, geb.: April 2013, Gewicht: 47 kg, Höhe: 69 cm   TRO kam mit seiner Schwester Lluna und seinem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten seine Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. TROs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben TRO und Lluna übrig. TRO kennt bi

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • HILFE Jack Russel/Dackel MIx Rüde plus 12 Wochen alte Katze

      Hallo Zusammen,   ich suche dringend und verzeifelt nach Ratschlägen.   WIr haben einen Jack-Russel-Rüden, in dem auch ein Dackel mit drin steckt. Er ist jetzt fast 2 Jahre alt und sehr verspielt als auch gelehrig. Meinen neuen Partner hat er super akzeptiert und hört ebenso auch auf ihn sehr gut.   Nun haben wir seit 4 Tagen eine junge Katze im alter von 12 Wochen bekommen. Haben ihr 1 Tag ohne Hund gelassen und dann den Hund (Floki) angeleint zur Katze langsa

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.