Jump to content
Hundeforum Der Hund
Dani1987

Ich könnte ausflippen! Mein Hund wurde von fremder Frau auf übelste Art und Weise angegangen!

Empfohlene Beiträge

Das ist derbe .. die hätte ichauch niederlelatscht , weil da setzt bei mir der verstand aus

Anzeigen definitiv ! hoffentlich behält sie keinen schaden davon.

ich bin ja mit Rottis ( füher) und jetzt Eibe ( staffbull x alano oder amstaffmix*wink* 40cm 20kg)) einiges gewohnt an anmache aber noch keiner hat meinen Hund wirklich angegangen , das ist echt arg.

Wau wau jungens lade ich im gegenteil immer ein wirklichen Mut zu beweisen und den gefäährlichen ( treudoofen) Hund ( trägt MK weil sie den WT nicht hat ) mal zu streicheln, wenn sie sich darauf einlassen gibt es eigentlich immer ein gutes Gespräch un dich kann etwas wissen weitergeben.

Inzwischen hat eibe hier zum Glück! eine richtige Fangemeinde, grade bei den Ömchen, die haben da noch ein anderes verhältnis zu Hunden ( meistens)

Auch wenn meine Kinder keinen besuch mehr bekommen- wegen dem "kampfhund"

es ist soo traurig..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das gute ist 5 davon sind selbst hundebesitzer und kennen diese Frau hab grad mit einem Telefoniert und der meinte das diese Frau auch ma versucht hat mit Rattengift verseuchte Wurststückchen in den Gärten zu verteilen da werden sich noch mehr Leute finden als diese 6. Ich versteh nur nicht warum sie keiner vorher angezeigt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde auf jeden fall mit dem Örtlichen tsv sprechen was die dazu sagen evtl. haben die noch Tips oder erstatten auch Anzeige..( kenn mich da null aus, auch wegen der Wurstgeschichte )

wenn du Bilder von Eibe sehen willst ( wegen dem gleichen Mix) guggst du mal Hp von mir pixelstall.de

gruß Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bisher hatte ich auch keine Bösen begegnungen eigentlich immer nur positiv und die meisten kamen von den älteren leuten die hier in der gegend wohnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deine Eibe is ja auch ne richtig hübsche Maus :D

Den Namen find ich ja originel :no1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

eigentlich hiess sie BABY aber das geht ja mal garnicht *brech* deswegen Eibe: dunkel und manchmal giftig .. ist mir aufm oo eingefallen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh mein Gott Baby geht ja mal wirklich gar nich aber Joyce hieß am anfang ich konnte nich mehr vor Lachen in ihrem impfausweis stand BÄRBEL *lach* *brüll*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denks mir immer wieder: Mit den ganzen Irren, die frei rumlaufen, würde man locker 100 Anstalten voll kriegen!

Deine arme Maus! Was für eine widerwärtige Abesandte der Gattung Mensch!

Zeig sie an!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Dani, :o ich dachte ich lese nicht richtig. Hut ab vor Dir :respekt: diese K.... hätte mehr als Prügel verdient, toll das du dich so gut im Griff hattest . Wie geht es deiner Fellnase ? :knuddel sie mal unbekannter Weise von mir . Zeig ,bloß die K.... an ,sowas darf nicht ungeschoren davon kommen :motz: . L.G. Maja :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

eine Frage habe ich zu diesem Vorfall, warum hat der Bäcker nicht gleich die Polizei geholt.

Ich an deiner Stelle wäre wahrscheinlich auch ausgerastet.

Ich habe zwar keinen offiziellen "Kampfhund" aber er könnte einer sein und zwar im Schafspelz.

Er ist ein Westi und wenn er irgendwo angebunden ist und brav auf mich wartet - hab ich schon beobachtet. Gehen fremde Leute auf ihn zu und dann kommt das unvermeidliche: Ach bist du Süß, und wollen ihn streicheln. Ma kann sich nicht vorstellen, wie schnell die Leute rückwärts springen können *laut lach. Wenn der Kleine Wonneproppen aufsteht und sein Knurren hören läßt zur Warnung. Zu mehr kam es bisher GsD nicht, denn ich kam immer gleich dazu und habe die Situation klären können.

Es wäre schön, wenn dieser Verhaltensgestörten Frau das Handwerk gelegt werden können. Denn egal ob Kampfhund (welcher Hund ist schon ein Kampfhund- außer er wird von skrupellosen Menschen dazu gemacht). Ist ein riesen "Geduld-Kamel" Sorry, einen anderen Ausdruck kann ich grade nicht finden. Ich kenne etliche Bullis und Stefferts, die urgemütlich und sehr verspielt und verschmust sind !!! Da könnte ich bei meinem Westi -er zeigt gleich jedem ob er ihn/sie mag oder nicht- eher behaupten, das er eine Kampfmaschine sei. Er knurrt quasi jeden Mann an, der mir zu nahe kommt, ob gewollt oder ungewollt, außer natürlich meinen Mann und Freunde, die von Welpenzeiten her schon kennt.

In diesem Sinne wünsche ich dir weiterhin viel Freude und Spaß und gute Freunde mit deiner Joice

LG.

westieiko mit Eiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Neuzugang wird verfolgt und angegangen

      Hallo, Ich bin ganz neu hier und völlig verzweifelt. Seit einigen Tagen haben wir einen dritten Hund, 6 Monate, zu unseren beiden Bullys, 7 und 9 Jahre. Die Hündin kontrolliert den neuen aber ständig und weist ihn zurecht. Er wird permanent von ihr verfolgt und auch mal angegangen. Er hat heute auch schon zurück geknurrt und geschnappt obwohl er sonst total unterwürfig ist. Das wirkt sich auch auf unseren anderen Bully aus, der jetzt auch anfängt zu kontrollieren.  Das alles passiert aber n

      in Aggressionsverhalten

    • Welpe dreht durch in fremder Wohnung

      Hallo  Ich bin neu hier, lese immer mal wieder sehr interessiert eure Beiträge. Ich bin sehr froh um diese Hilfestellung.   Shira ist 18 Wochen alt und eine Labradorhündin. Nun habe ich ein Problem das mich etwas ratlos macht. Ich wollte euch fragen ob ihr mir einen Tipp geben könnt. Ich gehe wöchentlich zu meinen Schwiegereltern auf Besuch. Zuerst kamen sie zu uns bis ich das Gefühl hatte, sie kennt sie nun inzwischen. Dann bin ich zu ihnen. Ich mache davor einen Spaziergang

      in Hundewelpen

    • Alt - aber nicht weise!

      Hallo!   Ich habe hier einen regelrechten Rückfall erlebt. Seit Junghundzeiten hatten wir das schon lange nicht mehr!!!   Beim nachmittäglichen Spaziergang hat mein 10jähriger Mischling die Gelegenheit gepackt und hat sich genüsslich in einem Kuhfladen gewälzt. Das gerade neu angezogene Leuchthalsband ist natürlich auch mit eingesaut und ich weiss nicht, ob man so ein Leuchtdiodenhalsband waschen kann - mal nicht in der Waschmaschine, nehme ich mal an.   Nach dem Spaziergang gab es also e

      in Hunde im Alter

    • Alleinelassen in fremder Umgebung

      Ihr Lieben, es gibt da etwas, was mich beschäftigt und zu dem ich hier nichts Passendes gefunden habe. Jacki bleibt Zuhause wunderbar alleine - egal ob Wohnung, Pferdebox, Auto, angeleint irgendwo - alles kein Problem. In Burbach war es aber so, daß die das Jaulen (Heulen) anfing, sobald ich sie alleine gelassen hatte - auch im Auto. Auch auf dem sauerlandtreffen hatte ich mal jemandem den Hund gegeben um wohin zu gehen, da hat sie wohl auch gejault. In Burbach habe ich sie also nicht auf's

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.