Jump to content
Hundeforum Der Hund
Dani1987

Ich könnte ausflippen! Mein Hund wurde von fremder Frau auf übelste Art und Weise angegangen!

Empfohlene Beiträge

Ne ANzeige bekommt sie zu 100%

Joyce gehts soweit ganz gut nur fremden Personen gegenüber ist sie etwas zurückhaltend aber ich hab einfach mal n Paar Leute angequatscht um ihr halt zu zeigen das nix Passiert und sie scheint es ziemlich gut wegzustecken wenn ich dabei bin, also momentan zeigt sie keine richtige Angst andern Personen gegenüber. Aber wo sie Terror schiebt ist wenn ich sie jetzt irgendwo anmache (habs nur mal zum Test gemacht) also das geht nun gar net mehr da fängt sie an zu zittern und Jault sobald ich wieder da bin ist alles wieder schön. Naja das war mir eine Lehre meine Maus werd ich NIEEEEE wieder anbinden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh! Dieses besch.....e Weibstück! :motz:

Hoffentlich geht es Joyce bald wieder ganz gut und hat die Sache vergessen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt doch sonderbare Menschen, die verhöhnen und schlagen Tiere, die sie nichts angehen und wundern sich dann auch noch, wenn diese siche wehren.

Dieser "bescheuerten Frau" gehört wirklich eine gehörige Tracht und die Tiere sind arm dran, die das aushalten und sich nicht wehren.

Die kann doch nur froh sein, das deine Joyce noch so klein ist und nicht gebissen hat.

Ich wünsche deiner kleinen Süßen und dir auf jeden Fall, das dieser Fall der einzige bleibt und bald der Vergangenheit angehört.

Lg.

wetieiko und Eiko :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Du schande...ich lese es gerade...

1. Wirst Du mit vielen vielen verschiedenen Angriffen rechnen können....man wird teilweise leider echt verfolgt. Leider sind diese Rassen nicht nur bei nicht Hundebesitzern verpönnt. So einen ähnlichen Angriff hatten wir auch mitgemacht.

Ein Mann hat mal sein Fahrrad auf Tito geworfen.

Mach dich auf einiges Gefasst.

Anderes Beispiel da Tito ein sehr dominater Rüde war bäumte er sich gerne vor anderen Rüden auf. Die Folge ein anderer dominater Rüde hat ihn arg gebissen, aber natürlich hatte Tito schuld, den er ist ja diese gewisse Rasse. Grummel...

Du wirst schöne wie auch richtig Miese Tage haben. Dein Hund gibt Dir aber soviel das die schlimmsten Tage nicht schlimm Genug sind.

2. Anzeige auf jeden Fall!!!!! Und DU hast nur aus Notwehr gehandelt. Da sind halt alle Lichter für einen Moment ausgegangen. Ich habe damals den Besitzer mit einer Taschenlampe beworfen. Leider hab ich nur eine Anzeige gegen Unbekannt machen können. Ich hatte Tito an der Leine...wenn ich daran denke krieg ich noch ne Gänsehaut.

3. Tja ich hoffe das Sie jetzt bei fremden Personen keine Angst hat und ihr Sozialverhalten darunter gelitten hat. So eine Frau kann alles kaputt machen....besten Dank!

Viel Kraft auf diesen Weg!!

Grummel Grummel...lass Dich für Sie nicht unterkriegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
nur fremden Personen gegenüber ist sie etwas zurückhaltend aber ich hab einfach mal n Paar Leute angequatscht um ihr halt zu zeigen das nix Passiert und sie scheint es ziemlich gut wegzustecken wenn ich dabei bin, also momentan zeigt sie keine richtige Angst andern Personen gegenüber. Aber wo sie Terror schiebt ist wenn ich sie jetzt irgendwo anmache (habs nur mal zum Test gemacht) also das geht nun gar net mehr da fängt sie an zu zittern und Jault sobald ich wieder da bin ist alles wieder schön. Naja das war mir eine Lehre meine Maus werd ich NIEEEEE wieder anbinden

Hoffentlich ändert sich das, sonst wird der Verhaltenstest bei der BH echt schwer für Euch!!

Also ich denke üben mußt Du es über lang oder kurz trotzdem...und mit für sie unbekannten Leuten üben, die Du allerdings kennst... gg

schwierige Kiste!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das ist einfach grauenhaft, was Euch da passiert ist!!!

Ich würde die Frau auf jeden Fall anzeigen und es ist super, dass Du mehrere Zeugen hast, die diesen skandalösen Vorfall bestätigen.

Damit Du nicht noch selbst Ärger wegen Deinem tätlichem Eingreifen bekommst, würde ich seeeehr deutlich machen, dass Dein Handeln unumgänglich war, um weitere Übergriffe auf Deinen Hund zu verhindern.

Nur durch körperliches Handeln konntest Du die laufende Attacke unterbrechen!

Sonst kriegst Du am Ende noch Ärger deswegen.

Hoffentlich steckt Dein Hund diese schlimme Sache bald weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah, bin echt sprachlos das sowas passieren kann. Wie geisteskrank war die denn :motz::o , also ich bewundere deinen Mut und deine Courage und hätte auch nicht anders gehandelt. Ich bin froh, das deine Maus es relativ gut wegsteckt und hoffe das die Zeugen alle für dich aussagen.

Das du der eine übergezogen hast ist doch eindeutig notwehr. Echt wo leben wir denn ?????

Fassungslose Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Dani,

es tut mir leid was deinem Hund heute morgen passiert ist....das Verhalten der Frau ist für mich echt ohne Worte und wie ich reagiert hätte...keine Ahnung.

Was ich im Moment nicht verstehe...der Vorfall war schon heute morgen um 9....jetzt ist es 17 Uhr und du warst immer noch nicht bei der Polizei...ich hätte die Anzeige gegen die Frau schnellstmöglich gestellt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich kann mich da nur anschließen:

Ich bin echt fassungslos über das, was dir passiert ist... Wie krank kann ein "Mensch" sein...

Ich denke ich hätte auch so reagiert, wenn nicht noch heftiger... Wenns gegen Wehrlose geht, setzt mein Verstand leider meist aus... Unfassbar...

Ich würde auch betonen, das du keine andere Möglichkeit gesehen hast, sie davon abzubringen. Und selbst wenn du dann noch eine Anzeige bekommen solltest, wird die Frau trotzdem an den Pranger gestellt... Und du hast Zeugen, sehr gut.

Halt uns bitte auf dem Laufenden!

Einen dicken :knuddel an euch!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tinchen ich hab von anfang damit grechnet das ich nicht immer nette begenungen haben werde aber an solche sachen habe ich nicht Gedacht das war mir eine Lehre

und verhaltenstest muss sie nicht machen da sie als reinrassiger StaffBull durchgegangen is was ich sowieso merkwürdig finde denn die machen hier in Berlin ein Rassegutachten anhand eines Bilderbuchs über Hunde aber an verschiedene Rassemerkmale wird nicht untersucht. Gemeldet hatte ich Joyce als StaffBull Mix nun musst ich es wegen Rassegutachten umändern (Glück für Joyce)

Ja hab morgen einen Termin bei der Polizei und einer der Zeugen wird mitkommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Neuzugang wird verfolgt und angegangen

      Hallo, Ich bin ganz neu hier und völlig verzweifelt. Seit einigen Tagen haben wir einen dritten Hund, 6 Monate, zu unseren beiden Bullys, 7 und 9 Jahre. Die Hündin kontrolliert den neuen aber ständig und weist ihn zurecht. Er wird permanent von ihr verfolgt und auch mal angegangen. Er hat heute auch schon zurück geknurrt und geschnappt obwohl er sonst total unterwürfig ist. Das wirkt sich auch auf unseren anderen Bully aus, der jetzt auch anfängt zu kontrollieren.  Das alles passiert aber n

      in Aggressionsverhalten

    • Welpe dreht durch in fremder Wohnung

      Hallo  Ich bin neu hier, lese immer mal wieder sehr interessiert eure Beiträge. Ich bin sehr froh um diese Hilfestellung.   Shira ist 18 Wochen alt und eine Labradorhündin. Nun habe ich ein Problem das mich etwas ratlos macht. Ich wollte euch fragen ob ihr mir einen Tipp geben könnt. Ich gehe wöchentlich zu meinen Schwiegereltern auf Besuch. Zuerst kamen sie zu uns bis ich das Gefühl hatte, sie kennt sie nun inzwischen. Dann bin ich zu ihnen. Ich mache davor einen Spaziergang

      in Hundewelpen

    • Alt - aber nicht weise!

      Hallo!   Ich habe hier einen regelrechten Rückfall erlebt. Seit Junghundzeiten hatten wir das schon lange nicht mehr!!!   Beim nachmittäglichen Spaziergang hat mein 10jähriger Mischling die Gelegenheit gepackt und hat sich genüsslich in einem Kuhfladen gewälzt. Das gerade neu angezogene Leuchthalsband ist natürlich auch mit eingesaut und ich weiss nicht, ob man so ein Leuchtdiodenhalsband waschen kann - mal nicht in der Waschmaschine, nehme ich mal an.   Nach dem Spaziergang gab es also e

      in Hunde im Alter

    • Alleinelassen in fremder Umgebung

      Ihr Lieben, es gibt da etwas, was mich beschäftigt und zu dem ich hier nichts Passendes gefunden habe. Jacki bleibt Zuhause wunderbar alleine - egal ob Wohnung, Pferdebox, Auto, angeleint irgendwo - alles kein Problem. In Burbach war es aber so, daß die das Jaulen (Heulen) anfing, sobald ich sie alleine gelassen hatte - auch im Auto. Auch auf dem sauerlandtreffen hatte ich mal jemandem den Hund gegeben um wohin zu gehen, da hat sie wohl auch gejault. In Burbach habe ich sie also nicht auf's

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.