Jump to content
Hundeforum Der Hund
Femke

Notfallmedikament bei Wespen/Binenstich?

Empfohlene Beiträge

Gibt es ein Nofallmedikament für Unterwegs was man dem Hund sofort nach einen Wespen oder Binenstich geben kann??? Also z.b. Joys schnappt sich eine Wespe und würde sie verschlucken und diese hat halt dann gestochen.

Hatte schon mal von jemand ein Hämophatisches Mittel (Kügelchen) empfohlen bekommen nur leider hat Joys den Zettel in der Mangel gehabt und man kann nichts mehr lesen was ich notiert hatte.

Kennt sich von euch einer auß???

Würde mich über Antworten freuen.

Femke und Joys

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sofortmaßnahmen: Stachel entfernen, am besten mit einer Pinzette, Stelle kühlen bzw. mit Essig betupfen um das Gift zu neutralisieren oder eine halbierte Zwiebel auf den Stich halten und für Linderung zu sorgen. Aloe Vera Gel auf der Stelle fördert die Heilung. Bei Stichen in den Mund und Rachenraum besteht Erstickungsgefahr, daher sofort zum Tierarzt. Auch wenn der Hund sehr viele Stiche aufweist oder die Stichstelle sehr schnell sehr dick anschwillt ist Eile geboten.

Durch schnelle Kühlung mittels Wasser oder Eis können Juckreiz und Schwellung etwas eingedämmt werden. Mit alkoholischen und antihistaminika-haltigen Salben lassen sich die Beschwerden weiter lindern. In schwereren Fällen kann eine kortisonhaltige Salbe gute Wirkung erzielen.

Apis D 6 hilft sehr gut bei Stichen - zusätzlich gebe ich meinen Kindern und Hunden(wenn denn in mund oder maul gestochen wird) eiswürfel zu lutschen.

Apis gebe ich im Abstand von 5 - 10 minuten(5 Globuli) über eine halbe Std.,dann alle 2 - 3 Std.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey... also ich habe immer Nofalltröpchen dabei... (hilft nicht spezifisch gegen etwas, sondern hilft dem Hund und dem Halter den ersten Schock zu verdauuen ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.