Jump to content
Hundeforum Der Hund
Quimmeq

Wasser oder kein Wasser ins Trockenfutter??

Empfohlene Beiträge

Weißt Du...wenn Du der Meinung bist das es ihr gut bekommt, dann mach es weiter so ;)

Das mit den Nährstoffen habe ich noch nie gehört und ich füttere so, seit ich Hunde habe ... bisher konnte ich diesbezüglich nichts feststellen.

Tausend Meinungen, Pro und Contras ... wie mit so vielen anderen Dingen auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe eben nochmal auf dieser Seite nachgelesen,

es gibt so viele unterschiedliche Studien, die alle etwas unterschiedliches sagen,

man wird sich wohl in diesem Thema nie einig werden könne, was das Beste ist.

@ Steffi: Ja glaube ich auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich höre mir auch viel Pro und Contra an und mache das, was mir am besten Einleuchtet. Sherlock ist ein Säufer vor dem Herrn, und wie gesagt, unser Futter quillt nicht. Er zieht schon mal einen Liter rein nach dem Fressen... da ist das anders, als wenn ein Hund kaum trinkt.

Das Argument, hab ich immer schon gemacht und noch nie gehört... nun... jeder Hund ist anders und Füttern ist eh so ne Wissenschaft für sich, wo es meiner Meinung nach auch keine allgemeingültigen Aussagen gibt, da jeder Organismus auch wieder anders tickt.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

unser Spike bekommt auch richtig eingeweichtes Trockenfutter.

Ob du es machst oder nicht, mußt du für dich entscheiden.

Spike bekommt, das Trockenfutter aber erst daseingeweicht, seit dem er

eine Speiseröhrenveränderung hat.

Vor her hab ich das auch nicht eingeweicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier wird schon deswegen nix eingeweicht oder unter Wasser gesetzt, weil Trockenfutter hier Zusatzfutter ist. Zur freien Verfügung und dann weich das mal ein und warte 2 Stunden. Es stinkt weil es sauer wird. Gerade im Sommer.

Ausserdem würden sie das gar nicht futtern.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir geben unserer Fellnase das Futter nass. Ich gebe das Wasser drüber und fütter es sofort. So schmeckt es ihr am besten und so steht es auch auf der Fütterempfehlung des Herstelles. ( also entweder direkt dazu oder bei bedarf einweichen). So wie ich das sehe, macht es dann nämlich auch keinen Unterschied ob sie das Wasser direkt beim Futter hat oder danach trinkt. Zum anderen ist das Futter dann trotzdem noch hart ( Zahnproblem gelöst )und ich bin mir sicher das sie genug Flüssigkeit zu dem Futter aufgenommen hat.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu - ich muss nochmal anfangen mit dem Thema. Wie ich schon geschrieben habe, wird Lolas Trockenfutter nicht eingeweicht, aber nass gemacht. Das mit dem Kauen erschien mir allerdings ein gutes Argument - also hat sie heute mal trockenes Futter bekommen. - Das verfressene Schweinchen hats trotzdem ohne Kauen runtergewürgt ... *kopfschüttel*

Was meint Ihr - dann weiter wie gehabt nass machen - oder kann ich ihr das Kauen irgendwie beibringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke im Prinzip ist es Jacke wie Hose ob du es einweichst oder nicht ( es seí denn dein Hund verträgt eine Variante besser). Es ist halt wichtig, dass genug frisches Wasser zur Verfügung steht. Ansonsten ist trockenes Trockenfutter halt gut für die Zähne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn dein Hund gut trinkt, dann musst du es nicht anfeuchten.

Da meiner momentan nicht so gut frisst, schütte ich ihm immer ein wenig Wasser direkt vor dem Fressen darauf, so weicht nichts auf und ist denke ich dann auch nicht groß schlecht für die Zähne sein:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich hab auch Wasser im Trockenfutter aber ich geb es erst kurz vorm fressen hinzu. Zwar nicht übermässig viel aber schon ein bisschen.

Ich denke solange man damit nicht übertreibt und das Trockenfutter komplett unter Wasser setzt und es dann 3 Stunden stehen lässt und erst dann füttert schadet es nicht.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.