Jump to content
Hundeforum Der Hund
64Makaveli64

Ich möchte mir einen Welpen zulegen

Empfohlene Beiträge

Was für ungelernte Kraft ?? was redet ihr alle da versteh ich überhaupt nicht iCh mach mehr als nur eine AUSBILDUNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil es die Forumsregeln sind, das man auf die Groß - und Kleinschreibung achtet !!!!! Desweiteren liest es sich besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wieso ist die rechtschreibung hier denn so wichtig ???

Sag mir einen Grund warum es nicht wichtig ist!!!!!!!!!

Ausserdem hast Du bei Deiner Anmeldung unsere Regeln akzeptiert und in denen steht

[W]Dauerhaftes Groß - und Kleinschreiben ist untersagt[/w]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
. 6 wochen hab ich ja noch zeit.. mal schaun wies läuft mit eltern etc..

Wirklich allerletzte Frage von mir:

Hast du schon zugesagt' den Welpen zu nehmen?

Und du willst die nächsten 6 Wochen ins Land ziehen lassen, um zu sehen, ob du deine Eltern noch umgestimmt bekommst?

Findest du das dem Welpenbesitzer nicht bissl unfair, dann evtl. im letzten Moment zu sagen: *Sorry, geht doch nicht!* ???

In der Zwischenzeit hätte der Welpe schon an jemand Anderen vermittelt werden können!

Nochmal schieb!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für fachliche Kenntnisse hast Du denn?

Kannst Du mir z. B. den Unterschied zwischen Kosten/Lasten und Gewinn erklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe das große Unglück sowieso schon kommen... bekomme grade mächtig Bauchschmerzen.

Dann viel Spaß in 6 Wochen mit deinem Dobermann-Boxer-Mix.

Bin schon gespannt auf weitere Threads á la:

"Warum hört mein Hund nicht auf in die Wohnung zu machen?"

"Warum macht er zu Hause alles kaputt?"

"Habe eine dominanten Problemhund!"

... und so weiter und sofort.

Ich finde Deine Einstellung einfach nur naiv, unreif und trotzig.

P.S.: Achte doch endlich mal auf Groß- und Kleinschreibung!!!

Ich hab jetzt Annes posting für mich passend gemacht, denn ich bin da gleicher Meinung.

Und was die Ausbildung anbelangt. Auch in Ö. musst du nach der Matura noch weiterlernen, entweder eine Ausbildung machen oder studieren. Wenn du sofort irgendwas arbeiten willst, gehst halt als Ungelernte in einem Supermarkt Regale einräumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Anne Das mit deine ständigen Bauchschmerzen Tut mir wircklich sehr leit.. Ich hoffe dir gehts bald wieder besser..

Oh, "Witz komm raus, Du bist umzingelt?"

Langsam wirds lächerlich!

Ich hau jetzt wirklich ab, so viel (entschuldigung) B****** auf einem Haufen und das mit 19 Jahren hab ich auch noch nicht erlebt!

[w]Wir akzeptieren hier keine Beleidigungen. Wenn man sich nicht beherrschen kann, einfach nicht schreiben. Danke [/w]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sprich du musst keine "Lehre" (--> Duales System) abschliessen sondern bist nach deiner Schule sozusagen fertig Ausgebildet und kannst gleich als Berufsanfänger beginnen? Richtig verstanden? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Anne,

ich teile Dein Bauchgefühl :(

Es ist für die aktuelle Situation komplett unerheblich, was Du nach dem Abi machst, denn Du willst den Hund JETZT (in 6 Wochen) holen.

Ob Du nun arbeitest oder studierst oder whatever, der Zeitaufwand dafür wird nicht geringer sein, als Du ihn derzeit für die Schule hast.

Wenn Du weiterhin zu Hause lebst, ändert sich an der Elternfrage auch nichts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub, jetzt hab ichs auch gerafft. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Welpen wegen Gesundheitsbefund dem Züchter zurückgeben

      Daran bin ich hängengeblieben, aber in dem anderen Thread hat die Sache nichts zu suchen... Und das ist etwas, was ich wohl nicht machen würde, weil- was passiert dann mit dem Welpen? Was ich sehr sinnvoll fände, wäre ein geringerer Kaufpreis und Kostenbeteiligung des Züchters zur Behandlung. Ein gewisser Prozentsatz kranker Welpen ist immer dabei, auch wenn auf Gesundheitskriterien gezüchtet wird. Gerade wenn man versucht, auf Ahnenvielfalt zu züchten- bei der sich Heterozygoti

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 8 Jahre, Griffon Fauve de Bretagne - wurde mit ihren Welpen gefunden

      LUNA : Griffon Fauve de Bretagne, Geb.: September 2010 , Gewicht: 18 kg , Höhe: 54 cm   Vor einiger Zeit erschien LLUNA an einem Haus mitten im Wald. Aber sie war nicht allein, sie brachte ihre 5 Welpen mit. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes, gehen wir davon aus, dass es sich bei LLUNA um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort im Wald wohl ausgesetzt hat. Aber die hübsche LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen zu diesem Haus

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Box für Welpen?

      Hallo,    Wir haben seit 3 Wochen einen Labrador Mix Mädchen (12 Wochen). Es ist nicht unser erster Hund, aber unser kleiner Wolf ist mit 16 Jahren eingeschlafen, also ist meine letzte Welpenzeit schon sehr lange her. Daher bin ich auf die Suche nach neuer Hundeschule und auch Literatur gegangen und bin völlig verblüfft : ich bekomme wirklich aus ALLEN Ecken den Ratschlag, ein Welpe gehört zum Schlafen, als Rückzugsort und zur Stubenreinheit in eine Box. Ich möchte keine unsachlic

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.