Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Krambambuly

Hunderudel trennen?

Empfohlene Beiträge

Wie das Leben leider manchmal so spielt. Ich habe zwei Hunde einen Tibet Terrier (6), und eine Bearded Collie (2) Hündin. Mein Lebensgefährte trennte sich vor 1,5 Jahren von mir und ich musste übergangsweise wieder bei meinen Eltern einziehen, da ich noch studiere und mir kein eigenes Haus mit Garten leisten kann. Jetzt habe ich erstmal eine neue 3-Zimmer Wohnung allerdings ohne Garten, zuwar ist der Wald gleich vor der Tür, aber die Hunde können nicht wie sie es gewohnt sind den ganzen Tag im Garten verbringen.

Ich kann auch der größe der Wohnung wegen, nicht beide Hunde bei mir haben, zudem ist die Hündin inzwischen zu sehr auf meinen Vater gepolt. Amadeus hängt sehr an mir und ich habe auch schon ein paar Tage Amadeus bei mir gehabt. Aber ich spüre, das er die Hündin vermisst. Werden beide dann zwei Tage später wieder vereint, freuen sie sich 10 minuten und dann ist Honey tödlich beleidigt legt sich ins Körbchen und wendet den Kopf von Amadeus ab, faucht ihn an, wenn er ihr nahe kommt. Wird da nur die Rangordnung neu abgemacht oder was ist los? Das dauert dann ca. 2 Tage an dann kriegen sie sich wieder ein. Ich weiß mir keinen rat, denn ich möchte so gerne zumindest einen meiner Lieblinge bei mir haben. Wenn sie bei meinen eltern sind sehe ich sie nur am Wochenende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Krambambuly,

erst mal Willkommen hier =) Deine Teddys sind sehr schön :respekt: (bin gleich mal auf Deiner Homepage vorbeigeschneit :) ). Deine Hunde natürlich auch!!

Scheint 'ne schwierige Situation mit den beiden Fellnasen zu sein. Wie oft hast Du das schon erlebt? Vielleicht braucht es einfach seine Zeit, bis die beiden sich dran gewöhnen? Ist ja für die Hunde auch eine große Veränderung in ihrem Leben. Gab's, als die beiden noch zusammen waren, auch mal Anzeichen, dass Honey z. B. ihren Schlafplatz gegenüber Amadeus verteidigt hat o. ä.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Fellmonsterchen!

Danke für Deine Antwort! Also Honey ist auf jeden Fall der Chef, sie knurrt manchmal wenn er ihrem Napf zu nahe kommt, aber die beiden schlafen schonmal zusammengekuschelt in ihrem Körbchen.

Wenn Amadeus dann mal zwei Tage weg war (ich habe das bisher schon 3 mal probiert) dann ist sie nach der ersten Wiedersehensfreude so zickig und beleidigt und knurrt ihn plötzlich an, wenn er ein Spielzeug nimmt, ein Schweine ohr, wenngleich sie selbst auch eines hat... ich möchte ja auch keinen Schaden in den Hundeseelen anrichten, wenn ich sie trenne, am Wochenende wären sie ja sowieso immer zusammen. Und Honey Zuhause ist vielmehr bei meinen Eltern, weil sie ja erst 6 Monate alt war, als sie da mit mir und Amadeus hinzog.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Krambambuly ( :o:o schwieriger Name :D ) ,

auch von mir erstmal eine herzliches Willkommen in unserem Forum =)=)=)=)

Leider habe ich überhaupt keine Erfahrung mit "Rudeltrennung" , aber ich bin mir sicher, du bekommst hier noch einige kompetente Antworten.

Ich wünsche dir viel Spaß hier mit uns....... :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

auch von mir herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum.

Zu dem Thema Rudeltrennung kann ich dir leider nichts sagen :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Krambambuly, erst mal herzlich Willkommen hier im Forum! =)

Sicher bist du enttäuscht, noch keine aussagekräftige Antwort zu deinem Thema der Rudeltrennung erhalten zu haben!

Aber unsere *Spezialisten* hier im Forum, die dir eine klare Antwort geben könnten, sind leider bis zum Wochende in Urlaub!

Ich hoffe, du kannst dich bis dahin gedulden, dann kommt bestimmt ein klärendes Wort von Karl (Anita), die sich bestens auskennt!

Hab dennoch eine schöne Zeit mit uns! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du schon mal probiert, ein längeres Treffen mit den beiden auf neutralem Gelände zu machen? Wenn die sich dort auch länger gut verstehen, hätte man schon mal einen Ansatz.

Bin sehr gespannt, was unsere Top-Experten dazu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wenn Du weiterhin möchtest ,dass die Beiden miteinander kuscheln ,dann wirst Du sie nicht trennen dürfen.

Der Hund der immer bei Deinen Eltern lebt,glaubt nun , dort mehr Rechte zu haben als der "Besuchshund".

Letzendlich musst Du selbst entscheiden,was für die Beiden besser ist.

LG Andrea

PS.Kannst Du Dich nicht mit dem Gedanken anfreunden,die Beiden nur am Wochenende zu sehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Krambambuly:

Hallo,

wenn Du weiterhin möchtest ,dass die Beiden miteinander kuscheln ,dann wirst Du sie nicht trennen dürfen.

Der Hund der immer bei Deinen Eltern lebt,glaubt nun , dort mehr Rechte zu haben als der "Besuchshund".

Letzendlich musst Du selbst entscheiden,was für die Beiden besser ist.

LG Andrea

PS.Kannst Du Dich nicht mit dem Gedanken anfreunden,die Beiden nur am Wochenende zu sehen?

Zitat:Andrea

Sehe ich auch als die beste Loesung an.

Sonst haben die Beiden tatsaechlich bei jader neuen Zusammenfuegung etwas zu regeln,das verursacht Unruhe und Stress. Wimette

--------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Herzlich Willkommen hier im Forum! =)

Ich wünsche dir hier ganz viel Spaß.

Ich kann dir leider auch nicht weiter helfen.

Ich hoffe aber, dass du hier noch ganz tolle Tipp usw. bekommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.