Jump to content
Hundeforum Der Hund
sirhenrymax

Wieviel kostet ein Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

meine Mutter und ich hätten gerne einen Hund. Wir möchten uns vorher aber ausgibig darüber informieren, weil wir nichts Falsch machen wollen und es soll ja auch alles passen.

Vielleicht könnt ihr mir ja ezählen wie viel Geld ihr für euren Hund ausgebt. ( Also für Futter, Hundesteuer, Haftpflichtversicherung, Hundeschule...)

Außerdem möchten wir auch einen Hund haben der zu uns passt. Vielleicht habt ihr ja eine Idee welche Hunderasse passen würde: Wir sind 3 Leute ( Mein Bruder ( 16), meine Mutter (44) und ich (14)). Wir haben ein Einfamielinehaus, mit großem Garten, in einer ruhigen Ggend. Ganz in der Nähe ist ein Wald und ein Naturschutzgebiet, wo man mit dem Hund Gassi gehen kann. Wir fahren außerdem fast jeden Tag zu unsere Pferd, wo der Hund mitkommen sollte ( ich denke da würde er auch genügend bewegung bekommen und trifft außerdem viel Hunde zum spielen...:P) Ich fahre gerne Fahrrad und gehe auch mal gerne joggen ( sind jatzt aber nicht die sportlichste Familie...)

Joa... achso ich habe seit etwa 2 Jahren einen Hund mit dem ich Gassi gehen kann, habe also den "ersten" Kontakt schon gehabt und ein BISSCHEN erfahrung...^^

LG Marina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vielleicht könnt ihr mir ja ezählen wie viel Geld ihr für euren Hund ausgebt. ( Also für Futter, Hundesteuer, Haftpflichtversicherung, Hundeschule...)

ich hab das grad gestern mal überschlagen...

Smilla wird im März 3, wir haben sie (vom Züchter) seit sie 9 Wochen alt ist und seither ca. 6000 Euro für sie ausgegeben (ohne Benzin gerechtnet, dafür mit zahlreichen Kursen, Futter, Spieli, Versicherung, Zubehör, Tierarzt etc.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,wir haben 2 Hunde. Müssen ,aber nur für einen Hund Steuern zahlen . Beide haben eine Haftpflicht ca. 130 Euro im Jahr und Futter + Leckerlies im hohen Bereich ;) . L.G. Maja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marina,

Herzlich WIllkommen im Forum! :winken:

hm, wieviel ein Hund so monatlich oder jährlich kostet, ist ganz schön schwer zu beantworten.

Das kommt schließlich u.a. auf die Größe des Hundes an, darauf, welche Futterqualität du dir leisten möchtest, auf die Hundesteuer deiner Stadt...

Fixe Kosten für meinen Hund sind momentan ca 35€ monatlich für Futter

ca 70€ jährlich für die Haftpflicht

80€ jährlich für die Hundesteuer (in der Stadt sicher etwas teurer)

dazu kommen dann noch Impfungen und Entwurmungen, die ich allerdings recht günstig kriege,

Leckerli und Kauzeugs, ab und an mal neues Spielzeug und anderes Zubehör und all die eher "einmaligen" Anschaffungen wie Körbchen usw...

Bendenken müsst ihr, dass sehr plötzlich sehr hohe Tierarztkosten entstehen können, z.B. für Not- OPs o.ä., auch im Bereich von mehreren Hundert Euro.

Man sollte dann schon entweder etwas gespart haben oder aber eine OP- Versicherung abschließen.

Auch für kleinere "Wehwehchen" kann man fix viel Geld loswerden, vor ein paar Wochen waren bei mir flutsch 70€ für Antibiotika weg.

Hundeschule ist überall preislich sehr verschieden, denke ich.

Habt ihr schonmal an einen Hund aus dem Tierheim gedacht?

Die Pfleger können ihre Schützlinge meist gut einschätzen und könnten euch beraten, welcher Hund zu euch passt und auch als "Anfängerhund" geeignet wäre.

Außerdem könntet ihr euch in Ruhe gegenseitig beschnuppern und beim gemeinsamen Spazierengehen feststellen, ob ihr zueinander passt.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab eine Haftpflicht für 50 €/ Jahr, eine OP Versicherung für 100 € / Jahr, und die Hundesteuer kostet 102 € / Jahr. Das unterscheidet sich aber von Stadt zu Stadt wieviel das kostet.

Für Futter geb ich monatlich 40 € aus, ohne das Gemüse was dazukommt. Das rechne ich nicht mit, muss sowieso gekauft werden. Also wäre das Futter pro Jahr bei schlapp 480 €.

Am teuersten wird es, wenn der Hund mal echt krank wird, meine Versicherung zahlt nur für Operationen.

Es gibt aber auch welche, die für weniger schlimme Krankheiten aufkommen, und so teuer wie Tierarztbesuche geworden sind ist es zu empfehlen sich da abzusichern.

Wenn es der erste HUnd ist, muss die Grundausstattung gekauft werden, auch da gibt es viele Preisklassen. Es muss ja kein Hundekorb für 150 oder 200 € sein, das geht auch für 40 oder 50 € ;) .

Nicht sparen würde ich dagegen bei Leine und Geschirr bzw. Halsband. Das muss was aushalten und für den Hund gut und bequem zu tragen sein.

Meht fällt mir gerade nicht ein, anderen aber bestimmt noch :D .

Und: Herzlich Willkommen und schön das ihr Euch vorher informiert =) =) =) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aalsoo für Eibe zahle ich monatlich :

1x haftpflicht ( agila) 6,-

Hundefutter rund 60,-

Op versicherung habe ich noch nicht werde ich aber machen 20,-

steuer knapp 10,-

Hundeschule 50,-

Zubehör und Impfen auf den Monat umgelegt .. rund 15,- ( man gönnt sich ja sonst nix)

summa sumarum 160,- / Monat. ( huch!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für meine beiden zahlen wir:

Im Jahr glaub ich 216 Euro Hundesteuer.

Und 140 Euro jährlich die Hundeschule.

Monatlich:

Futter - ca. 100 Euro

Haftpflicht - 27 Euro

Spielzeug - ca. 10 Euro

Dazu kommen evtl. Tierarzt Kosten, die arg teuer werden können.

Für eine Erkältung von einem Hund hab ich ebend knapp 70 Euro bezahlt.

Monatlich, wenn ich alles zusammen rechne (Hundesteuer und Schule) komme ich pro Hund auf

83,5 Euro.

Zusätzlich wird monatlich ca. 30-50 Euro für den Tierarzt zurück gelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also:

Zum einen hast Du die Anschaffungskosten - das hängt vom Hund, bzw. dem Vorbesitzer/Tierheim ab. Das sind so 200€ (Tierheim) und mehr (je nachdem was der Vorbesitzer haben will).

Dazu kommen dann die Kosten für die "Erstausstattung" (Leine, Körbchen, Spielzeug, Decken etc. pp.), was wohl auch locker nochmal einen Hunni ausmacht.

Fährt der Hund regelmäßig Auto, wird ein Hundegurt oder ein Kennel fällig, was auch wieder gut 100€ ausmacht.

Anschaffungskosten lägen dann bei: 400-1000€

Impfung: 50€

Kosten im Monat:

Hundesteuer: 9€

Hundehaftpflicht: 6€

Hundefutter: 40€

Hundeleckerlies (wir nehmen Fleischwurst): 8€

Also 60-70€ im Monat.

Alles in allem wären das für's erste Jahr 1100-2000€ im ersten Jahr :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, im Durchschnitt gebe ich gut 50,00 € monatlich für Versicherung, Steuern, Futter, Leckerchen aus.

Zusätzlich lege ich 50,00€ monatlich beiseite für Tierarztkosten, Anschaffungen (Spielzeug etc.), Hundeplatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mona hat 200€ gekostet

Startausrüstung: 100 €

Hundeschule: 170€

Versicherung: 70€

Futter: 30€

Chippen+Impfen: 82€

Steuer: 77€

Um den Hund anmelden zu können musste ich noch eine Sachkundeprüfung machen, die hat 35€ gekostet. Vor 2 Woche hatte die Kleine Magen-Darm da hat uns der Tierarztbesuch insgesamt 80€ gekostet.

Auf den Monat gerechnet geben wir dann ca. 62 € aus.

Dazu muss ich sagen, dass die Kosten wir uns monatlich mit meinen Schwiegerelternteilen.

Stephie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden



×
×
  • Neu erstellen...