Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wuff

Golden Retriever: Wie "dick" ist normal?

Empfohlene Beiträge

Oje Winni, das hört sich nicht schön an :(

Leider gibt es das immer wieder und es ist sooooo zum aus der Haut fahren :motz::motz:

Denke daran, du hast ihm immerhin eine kurze aber schöne Zeit gegeben.

Auch wenn das nur ein kleiner Trost ist.

Ich könnte solche Menschen ***********!!!!!!

Vielleicht schafft der Sohn es doch noch seine Eltern zu überzeugen.

Obwohl es sich leider nicht so anhört :(

Drücke dir und dem netten Goldi ganz dolle die Daumen.

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach ich, Andrea :(

Ich hoffe, Junior-Herrchen entscheidt über den Kopf seiner Eltern hinweg (aber zu deren Wohl), dass er Mikey zu sich nimmt und ihm ein neues Zuhause sucht.

Seine Eltern wären mit einer Katze wirklich besser dran.

Mit dem Hund sind sie körperlich sowie emotional wirklich völlig überfordert.

Natürlich gestehen sie sich das nicht ein...

Das müsste der Sohnemann in die Hand nehmen... Mikey war ja mal sein Hund.

Seine Eltern werden es ihm in ein paar Jahren sicher danken.

Ich hoffe, er hat die Kraft und den Mut dazu.

Mikey war anfangs als Beschäftigungstherapie für die Eltern gedacht... damit sie raus müssen und was zu tun haben...

Aber mittlerweile belastet er nur noch. Das wird allerdings verdrängt, weil die Wahrheit so unangenehm ist.

Keiner von uns wird jünger und wenn was nicht mehr geht, dann geht es nun mal nicht mehr.

Mit absoluter Hochachtung denke ich an die User, die ihren Hund aus solchen Gründen abgegeben haben - weil sie gemerkt haben, dass sie ihm nicht gerecht werden können.

Mikey ist jetzt 7... NOCH hat er eine gute Chance auf einen tollen Platz, wo er einfach nur Hund sein kann...

Für die Eltern wäre eine kuschelige Mieze tausendmal geeeigneter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tut mir leid Winnie... leider kannst du nicht mehr machen :(

Aber gut dass du da warst und mit ihm zum Tierarzt gefahren bist... mehr konntest du nicht machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieder da...

Mikey hängt rum wie n Häufchen Elend. Mindestens so schlimm wie gestern.

Vielleicht sogar noch etwas schwächer. Kein Wunder.

Trinken tut er allerdings - und offensichtlich übermäßig viel.

Ich hab ihm die Tabletten gegeben, aber er hat danach gleich ein bisserl weißen Schaum erbrochen.

Naja, bei 5 Tabletten wird aber hoffentlich was drin geblieben sein.

Mikey ist jetzt erstmal im Garten, damit er sich nicht drinnen übergibt :Oo

Naja, wenn die meinen....

Ich warte nun auf den Rückruf vom TA, um zu klären, was wir machen sollen.

Weiter abwarten oder nochmal hin kommen...

Ohhh - eins war trotz allem Leid wirklich positiv!

Das Herrchen hat sich vorhin bei mir bedankt, dass ich Mikey die Tabletten gegeben hab!

Das erste Mal!

Und er hat gefragt, ob ich heut Nachmittag kommen könnte, um ihm die nächsten zu geben!

Ich war wirklich erstaunt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ohhh - eins war trotz allem Leid wirklich positiv!Das Herrchen hat sich vorhin bei mir bedankt, dass ich Mikey die Tabletten gegeben hab!Das erste Mal!Und er hat gefragt, ob ich heut Nachmittag kommen könnte, um ihm die nächsten zu geben!Ich war wirklich erstaunt!

:) Hoffentlich hält das an!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, der arme Mikey!

Hoffentlich sehen sie bald ein, dass er es woanders besser hätte!

Gute Besserung für ihn!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann der Sohn denn nicht komplett nehmen?

Was ist denn so schwer daran, dem Hund die Tabletten zu geben? *grübel*

Ist einfacher als bei einer Katze.

Versteht sich Mikey nicht gut mit Jimmy? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje Winnie,

hört sich ja überhaupt nicht gut an!

Ich drücke hier ganz feste die Daumen, dass es nichts Ernstes ist.

Knuddel Mikey mal von mir! :knuddel :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du liebe Zeit :( Noch nicht einmal einen Tierarzt Besuch.

Ist mir wirklich völlig unverständich :(

Da kotzt sich der arme Kerl 2 Tage die Seele aus dem Leib und

Herrchen und Frauchen sind zu bequem :Oo

Gut das Junior Herrchen sich wenigstens eingeschaltet hat.

Ich kann mir vorstellen, wie entsetzlich hilflos Du Dich fühlen musst, Winnie :kuss:

Für Mikey drücke ich alle Daumen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soo, bin wieder vom Tierarzt da.

Hab schwer gekämpft, Junior-Herrchen aktiviert, damit er seine Eltern überredet, denn die wollten nicht, dass ich mit dem Waschlappen heut nochmal zum Tierarzt geh, obwohl Mikey heut immer noch genau so durchhängt wie gestern

Hat gewirkt :D

Tönnchen wurde wieder durchgetastet, Blutbild gemacht, Spritze gekriegt.

Offensichtlich nix Organisches *schweißvonderstirnwisch*

Ich hoffe, dass auch kein Fremdkörper in dem Hundetier ist - das ist noch nicht ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wurfgeschwister, Golden Retriever "vom Hagelsheck", vom 4.02.2010

      hallo, ich suche die geschwister meiner hündin lotta. geboren am 4.2.2010 in kall-eifel in der "hundezucht" vom hagelsheck. sie ist eine golden retriever hündin und wir wären wirklich dankbar mal zu erfahren, was aus den geschwistern geworden ist. es waren 10 welpen in diesem wurf. die mama heißt ginger vom hagelsheck und der papa heißt kajo golden offspring. die welpen wurden damals im brv. ev. gezüchtet. lieben dank an alle, es wäre mir echt wichtig eifelhexe

      in Wurfgeschwister

    • Hundebegegnungen nach Angriff wieder normal absolvieren

      Hallo Leute Also, ich hab früher mit meinem Hund(Rüde, kastriert,4-6Jahre) nie Probleme mit Hundebegegnungen gehabt, er hat sich viel gefallen lassen. Knurrte oder bellte ihn ein anderer Hund an war es ihm oft sogar egal, selten dass was von ihm zurückkam.   Leider ist mir&Jack letzten Herbst beim Wandern was sehr unangenehmes passiert. Er wurde aus dem Hinterhalt angegangen. Ich musste durch so eine blöde überfüllte Jausenstation um vom Parkplatz ins Tal zu gelangen.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe, Pfoten normal?

      Liebe Community, ich überlege diesen Welpen aus Bulgarien zu adoptieren, bin mir aber nicht sicher, ob die Vorderbeine "normal" aussehen.. Er soll mal ca 50-60cm groß werden und hat dementsprechend große Pfoten, aber sehen für euch die Gelenke gesund aus? Die sind auf dem Foto so L-förmig, was ich ungewöhnlich finde..  Da ich mit meinem zukünftigen Hund wieder viel wandern gehen möchte, auch Langstrecke ~50km oder mehr, ist es mir wichtig, dass er in der Hinsicht vollkommen gesund ist... Da

      in Gesundheit

    • Dogs of Golden Kennel Langelsheim

      Hat jemand Erfahrungen? Keine Sorge, ich möchte mir keinen Labradoodle oder Goldendoodle anschaffen und über das Thema wurde auch schon viel diskutiert. Mich interessieren Erfahrungen mit dem Züchter (auch dieser Begriff ist hier streitbar, ja). Ich kenne mehrere Hunde, die von dort stammen und ich möchte mir gerne, über die Designer-Dog-Debatte hinaus, eine Meinung bilden. Gerne auch per PN

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Hündin lockt seit 1 Monat Rüden an (trotz Operation als Gebärmutterentzündung hatte). Ist das noch normal?

      2009 legten wir uns einen Hund(weiblich) zu.   Da mein Vater strikt gegen eine Kastration war, kam es ihn gelegen das der Tierarzt (der selbst meinte eine OP sei überflüssig) Spritzen vorschlug.   Also ließen Wir unseren Hund vier Jahre lang Spritzen damit er keine Kinder bekommt (der Arzt hat nicht genau darauf geachtet das es in regelmäßigen Abständen ist -auf den Tag genau). In diesen Zeitraum lockte sie keine Hunde an.   Im August 2013 blutete sie schließlich (w

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.