Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wuff

Golden Retriever: Wie "dick" ist normal?

Empfohlene Beiträge

habe wie so viele auch dieses Thema bisher nicht mitgekriegt. :(

Ja, Friederike hat recht, Chica war wirklich schon tierschutzrelevant fett (35 Kilo) als sie kurz nach Ostern kam. Sie wollte zwar immer rennen, war aber nach ein paar Metern schon völlig ausser Puste und hatte dabei eine extrem dunkelrote Zunge.

Die tierärztliche Untersuchung ergab: erstaunllicherweise gesund auf den Gelenken und auch Herz und Lunge sind okay - aber der Hund ist eben viel zu fett! :motz:

Also Bewegung und Diät! Ich habe ihr zuerst Diät-Trockenfutter vom Tierarzt gegeben (aufs Zielgewicht berechnet und Leckerli davon abgezogen) und dieses "Schnell-Schlank" von Luposan. An Bewegung gab es ausdauerndes aber nicht zu schnelles Traben (ging gut neben dem Schritt-gehenden Pferd her).

Es war schon hart, dieses bisschen Trockenfutter im Napf und sonst gar nix. Da muß man fies sein können, so einem Hundeblick zu widerstehen. Chica hat recht schnell so 2 / 3 Kilo verloren, dann wurde es zäher.

Inzwischen sind wir ja zum Barfen konvertiert und sie hatte beim letzten Wiegen vor knapp 2 Wochen 27,2 Kilo. Heute ist sie zwar immer noch der Ansicht, sie bekäme nicht genug zu Futtern, aber dafür rennt sie mit Begeisterung und großer Ausdauer übers Feld. Wirklich schlank wird sie wohl nie werden, da ist das Fell in 7 Jahren Übergewicht einfach zu groß geworden, es schlabbert ein bisschen. ;)

Beide Hunde werden einigermassen regelmäßig gewogen. Chica sollte idealerweise noch ein Kilöchen verlieren und nicht still und leise wieder zulegen und Leila mit ihrem gehabten Bandscheibenvorfall und dem geflickten Hinterteil darf auch absolut nicht zu viel wiegen!

Wir wiegen übrigens per Menschenwaage: draufstehen ohne Hund, ablesen, draufstehen mit Hund im Arm, ablesen lassen und subtrahieren. Braucht man halt einen "starken Mann" :D

@ Wuff: ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg - beim Bewegen des Tönnchens ebenso wie beim Motivieren des Frauchens

:yes:

post-4658-1406412926,33_thumb.jpg

post-4658-1406412926,35_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uiiii, na da ist aber jemand hungrig ;)

Aaaaaarme Chica, lässt du sie wieder hungern :D

Das sind doch Fotos, mit denen du die Mickey-Besitzer rumkriegst, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unser Goldie ist 14 jahre und wiegt um die 25kg rum

ist aber auch relativ klein für einen goldie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Uiiii, na da ist aber jemand hungrig ;)

Aaaaaarme Chica, lässt du sie wieder hungern :D

... ich hatte gerade einen schönen Rinderfleischknochen in der Hand ;) - jetzt ist er im Hund :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Mikey-Frauchen hat sich heut gewundert, dass er in der Früh sein Essen nicht ganz auffuttern wollte. Sie meint, dass es ihm vielleicht doch nicht mehr schmecken würde.

Aber ich denke, er ist jetzt auf den Geschmack gekommen wie es ist, wenn man für sein Futter arbeiten darf - da ist er nämlich dann ganz gierig drauf, wenns das Trufu als Lecherchen gibt :D

Ich hoffe, sie lässt sich nicht dazu verleiten, ihm was anderes zu geben.

Allerdings hat sie von sich aus schon gesagt, dass er ja nicht fressen muss, wenn er nicht will...

Ich hoffe, sie meint das auch so, wie sie es sagt ;)

Ein Kilo pro Woche - das wär toll, wenn wir das schaffen würden.

Oder meint ihr, das ist unrealistisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ein Kilo pro Woche schafft ihr vielleicht am Anfang. :) Die Krux ist es, das zu halten und langsam weiter runter zu kommen. Bei Chica ging es und geht es nach den ersten 2 Kilo echt langsam. :(

Aufs Zielgewicht hinfüttern und jedes einzelne Leckerli davon abziehen! :yes:

Und viel Bewegung! Aber das leistest du ja im Moment. :klatsch:

Bist du dir sicher, daß Frauchen dem "ich habe einen so großen Hunger"-Blick widersteht? :Oo

Drücke dir die Daumen! :kuss:

Mal sehen, vielleicht kriege ich noch ein besseres Ist-Foto von Chica hin. Würde das denn bei der Überzeugungsarbeit helfen?

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ein Kilo pro Woche schafft ihr vielleicht am Anfang. Die Krux ist es, das zu halten und langsam weiter runter zu kommen.

Da bin ich guter Hoffnung ;)

Anstatt 3 x 20 Minuten an der Leine im Altherren-Tempo auf der Straße, mittags eineinhalb Stunden Feld, Wald und Wiese, toben, Aufgaben erfüllen, Spiele spielen... und dann abends nochmal ne halbe bis eine Stunde (zwar an der Leine) spazierengenen... ;)

So dick ist er meines Erachtens nur aus Bewegungsmangel beworden.

Ich hab jetzt ein paar Wochen Zeit. In dieser Zeit will ich so viele Pfunde wie möglich purzeln sehen!

Das Danach steht leider nicht mehr in meiner Macht :(

Aufs Zielgewicht hinfüttern und jedes einzelne Leckerli davon abziehen!

Wird gemacht :D

Futter ist bemessen auf 30 Kilo. Kommt morgens in den Becher und wird als Essen und als Leckerchen benutzt.

Bist du dir sicher, daß Frauchen dem "ich habe einen so großen Hunger"-Blick widersteht?

Lustig ist ja, dass er den wohl gar nicht drauf hat :D

Gestern hat er lt. Frauchen ja sogar die Hälfte seines Frühstücks stehen lassen. Aber wenn mans als Leckerchen benutzt, ist er ganz wild drauf :klatsch:

Puh, alte Herrschaften, die nix davon wissen, dass Hunde auch noch andere Bedürfnisse haben, als Fressen und Gassi gehen, sind wirklich schwierige Patienten :Oo

Ich werd nachher mal versuchen, dem Frauchen zu erklären, dass Mikey offensichtlich für sein Futter arbeiten will :D

"Futterbröckchen kullern" können ja sogar ältere Leute, ohne dass sie sich überanstrengen ;)

Mal sehen, vielleicht kriege ich noch ein besseres Ist-Foto von Chica hin. Würde das denn bei der Überzeugungsarbeit helfen?

Das Problem ist, dass Herrchen und Frauchen immer sagen, dass Mikey halt Mikey ist und kein anderer Hund.

Und außerdem ist das alles nur Winterfell. Auch im Sommer? :D

Leider haben sie auch keine Vergleichsmöglichkeiten und sehen nicht mal, dass ihr Wuffi so schwerfällig vor sich hin tippelt, anstatt federnd zu laufen.

Und wenn der Tierarzt nur sagt, dass der Hund nicht dicker werden sollte, dann kanns ja nicht so schlimm sein :motz:

Das war mal. Mittlerweile hab ich das Frauchen schon ganz gut im Griff.

Ich werd mir mal in regelmäßigen Abständen die Bilder von Seite 7 angucken...

Damit ich schön motiviert bleib :whistle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uiiii, hübsch aber seeeeeeehr kernig, der Gute!!!! :(

Aber mit seinem PT (Personal Trainer) wird das bestimmt was!!! :klatsch:

Daumen sind gedrückt, dass da schnell Erfolge zu verzeichnen sind!!!! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob ich heut gleich nochmal das Maßband mitnehm? :D

Vielleicht hat sich da ja schon was getan. Aber in drei Tagen? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das waaage ich dann doch zu bezweifeln

ich glaube aufs Gewicht kann man sich am Anfang auch nicht ganz so gut verlassen, wenn er langsam beginnt Muskeln aufzubauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.