Jump to content
Hundeforum Der Hund
catweazle04

Wiedermal die Dummheit der Menschen

Empfohlene Beiträge

So heute versuche ich mal meinen Frust niederzuschreiben.

Eine Freundin von mir hat auch eine Deutsche Dogge, eine Hündin von einem Jahr.

Wir treffen uns immer Montags zum Gassie gehen.

Erst haben wir gemütlich Kaffee getrunken, die Hunde durften im Garten vorher noch toben.

Alles bestens, also sie Kalibra und ich Ska genommen und losgelaufen.

Wir mussten erst durch den Ort, meine Tochter von Kindergarten abholen.

Der Weg dorthin ist ca 3 Meter breit.

Ich seh wie ein Mann mit zwei Hunden uns entgegen kommt.

Kalibra war eh an der Leine und lief hinter uns, Ska habe ich rangerufen und angeleint.

Alles kein Ding er hat null Anstalten gemacht.

Früher hat er Tamtam gemacht bis wir am Hund vorbei waren, sobald wir vorbei waren konnte ich ihn sogar laufen lassen, er ging nie zurück.

Der Mann lief auf der anderen Seite und die Hunde auch, schön hinter ihm.

Ich dummes Kind denke mir natürlich, so selbstsicher wie der läuft, gehen die nicht zu fremden Hunden hin.

Lauf ganz cool weiter, mein Ska schaut zu mir und knurrt auf einmal.

Ich dreh mich rum, da bedrängt sein grosser Rüde Kalibra. Ich habe Ska hinter mich gebracht und an der Seite waren so Poller, da habe ich einfach die Leine drüber. Sag er soll seinen Hund rufen, das sagt der doch tatsächlich, der ist ganz lieb. Ich habe gemerkt, das Ska auf Hochspannung war, Kalibra ist etwas ängstlich und meine Freundin hatte einen heiden Respekt vor dem Rüden.

Ich habe mich auf die beiden zubewegt, da springt der auf. Ich bin sofort hin und habe ihn weggedrängt, war ganz schön todesmutig.

Der Typ grinst nur dämlich und meint wir Zicken sollen uns net so anstellen, er wollte nur ein bissi Spass.

Kalibra entspannte langsam und Ska dann auch.

Ich bin superstolz auf meinen Hund, er hat null Tamtam gemacht.

Er lag noch immer auf dem Boden neben dem Poller.

Aber wie blöd kann man den sein???

Im Traum würde ich meinen Rüden nicht zu einer Hündin lassen, wenn ein Rüde dabei ist.

Zum Glück hatte ich Ska dabei, mit Asti bin ich noch nicht soweit.

Ich habe nicht überlegt was mir passieren könnte, ich habe nur gedacht was passiert wenn Ska sich drum kümmern muss.

Das war Energie, Ska war mit den Augen in meinen Augen, der hat Kalibras Spannung gemerkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hui,

toller Hundebesitzer mal wieder. Super rücksichtslos :wall:

Dann auch noch dumme Sprüche ablassen... Einie Leute sind solche Vollpfosten... und merken gar nicht WAS der Hund gerade macht und dass es einfach unangenehme Folgen haben könnte. Ob nun eine Trächtigkeit, einen agressive Reaktion eines anderen Hundes,....

Und die Achtung vor anderen Menschen und ihrem "Eigentum" ist ja wohl auch völlig außer Acht gelassen... :wall:

Aber toll, dass dein Ska so lieb geblieben ist und dich hat machen lassen!

Ich weiß, ich wäre auch dazwischen gegangen, bei sowas denkt man ja auch nicht lange nach....

Wir hatten heut auch einen kleinen Verehrer an Suri kleben... irgendwas gaaaanz Kleines, denke Chihuahua, der ganz angetan war, den Suri aber aus Versehen gelegentlich mit ihrer überdreht wedelnden Rute fast umhaute :D Der Knirps war aber auch mit 15 Jahren etwas wackelig auf den Beinchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist völlige Energieverschwendung, sich über diese Hundehalter aufzuregen. Auch finde ich es schade, dass man immer "dumm" oder ähnliches dazu sagen muss.

Häufig sind es Menschen, die selbst noch nie Hunde hatten, die problematisch waren, somit können sie sich einfach nicht vorstellen, in welchen Stress sie andere Menschen versetzen.

Dann gibt es die Ahnungs- und Rücksichtslosen, sie erreicht man dennoch mehr über ein freundliches Gespräch als über Zurückpöbeln, was zugegebenermaßen schwer fällt, wenn man als Zicken betituliert wird. Ich sage dann oft "und Ihnen wünschen wir auch noch einen wunderschönen Tag".

Fakt ist, Du hast SUPER reagiert und die Situation perfekt gemeistert. Sieh es als gute Übung, denn diese Hundehalter werden niemals aussterben, wir können nur dazu beitragen, dass es immer weniger werden.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh,ja Aussterben tun solche Leute nicht(glaub die vermehren sich eher).

Alle Achtung,mein Sammy wäre ganz schön abgegangen.Besonders da er mal wieder von frei laufenden Hund angefallen wurde.

LG Marxy

PS knudel den Süßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm.. naja es war sicher nicht optimal von dem anderen HH, das er seinen Rüden hat "laufen lassen" (ob das "Absicht" oder "Blödheit" oder einfach ein "Versehen" war?.. wer weiss das schon...).

Es ist ja auch glücklicherweise auch nix wirklich Schlimmes passiert und Du hast super reagiert (bzgl. des anderen Hundes).

Also ich würde das einfach abhaken und gut.. einen Aufreger ist das eigentlich nicht wert *find*

Anja hat wahrscheinlich Recht: Vielleicht ist der gute Mann einfach "ahnungslos" und insofern naiv als er bislang nie Begegnungen mit "problematischen" Hunden hatte. Und darum denkt der sich einfach nix dabei, wenn er seinen "lieben" Hund laufen lässt...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mag ich ja alles glauben, aber wenn ich ihn bitte seinen Hund zu holen und er macht es nicht hat nichts mehr mit Unwissendheit zu tun.

Bin ja schon wieder abgekühlt und einfach nur Stolz das MEIN Hund sich von seiner besten Seite gezeigt hat. Jetzt weiss ich das ich auf dem richtigen Weg bin.

Ich bin halt auch ein kleiner Hitzblitz und schnell in Wallungen zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bin ja schon wieder abgekühlt und einfach nur Stolz das MEIN Hund sich von seiner besten Seite gezeigt hat. Jetzt weiss ich das ich auf dem richtigen Weg bin.

Das ist die richtige Einstellung =) Und ich finde darauf KANNST Du auch stolz sein!!! :respekt:

Also.. weiter so.. und letztlich kannst Du dem Typen "dankbar" sein, denn durch ihn konntest Du mal wieder feststellen was für einen tollen Hund Du hast :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf deinen Hund kannst du wirklich stolz sein. Da kann sich so manches Frauchen/Herrchen ne Scheibe abschneiden.

Und außerdem: Schuldige Hunde gibt es eh nicht nur schuldige Herrchen/Frauchen

LG

Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...