Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hundis

Hündin und Welpen, ab wann und was zufüttern?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

sorry etwas stressig hier und nicht überlesen nur vergessen reinzutippen.

Die Hündin ist 2 Jahre (leider erst) der Vater 4 Wochen jünger.

War grade beim Tierarzt habe Welpenmilch gekauft.

Wie gebe ich ihr die denn jetzt, soll ich sie später untermischen ins Futter oder einfach trinken lassen (zusätzlich zum Wasser)??

Welpen waren fast alle 450-ca.600g schwer, haben jetzt alle ca. 1,3-1,6kg nehmen im Durschnitt 100g pro Tag zu (hoffe reicht), muß heute aber noch wiegen.

LG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

reicht! ;)

Meine Hündinnen bekommen als erste Mahlzeit, Morgens ca. 500-750ml!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ein muss ich dir mal ganz klar hier sagen: TÄ sind keine Züchter. Es gibt so gut wie keinen TA, der auch züchtet. Da dies 2 Welten sind, kann er auch nicht so viel Ahnung von der Materie Zucht haben. Vertrau also lieber auf uns Züchter. ;)

Das AB war absoluter Quatsch, meiner Meinung nach. Ich hoffe für die Kleinen, dass es kein starkes war, sonst kann das Immunsystem der Welpen auf nimmer wiedersehn verschwinden. Wäre nicht so prickelnd. :(

Bist du dir 100%ig sicher, dass die Hündin erst 4 Tage heiß war? Sehr oft bekommt man nämlich gar nicht mit, wenn sie anfangen. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ja denke bin mir ziemlich sicher, zumindest hat sie erst 4-5 Tage geblutet und nach dem Decken noch ca. 7-9 weitere.

Sie hat wohl den Rüden vorher immer angemacht,

war aber hinten nicht geschwollen und so.

Die Milch habe ich jetzt, werde ihr dann gleich mal etwas davon fertig machen und trinken lassen.

Das Antibiotika war ein sehr schwaches. und der Tierarzt hat es ihr auch nur gegeben weil es wirklich massiver Durchfall (3 Tage lang) war. Musste ihm da irgendwie vertrauen.

LG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt Hündinnen die schon so früh belegt werden können. Ich kenne genug Fälle, bei denen sich Hündinnen nicht belegen ließen, weil der eigentliche Zeitpunkt bereits vorbei war. :kaffee:

Sorry, soll jetzt kein Vorwurf sein, aber bei Durchfall der nicht bakteriell bedingt ist, gibt man kein AB und schon gar nicht, wenn das eine säugende Hündin ist. Sollte ein Tierarzt eigentlich wissen. :think:

Da füttert man einfach gekochte Kartoffeln mit Magerquark.

Du kannst auch das Milchpulver unters Futter mischen, vorausgesetzt du fütterst nass. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

haben Kartoffeln und Huhn (2 Tage) und Hüttenkäse oder Quark bekommt sie eh immer auch ohne Durchfall unter das Futter (soll ja gut sein) versucht beim Durchfall ohne Besserung (wurde immer schlimmer), danach Tierarzt angerufen weil es einfach nicht beser wurde sondern schlechter und ich Angst hatte weil sie ja auch säugen musste und sie gar nicht mher fressen wollte.

Danach hat sie dann vom Tierarzt die leichte Antibiotika-Spritze bekommen.

Er hat es nicht gerne gemacht aber war der meinung besser für Mutter und nicht so schlimm für die Welpen (deshalb leichtes AB weil ich ja auch schon vorher Diät gefüttert habe und nicht geholfen hat).

Es war ihre zweite Hitze und ich wollte nie Nachwuchs und habe da auch keine Ahnung von (wie, wann usw. Hündinnen wollen oder nicht wollen).

Aber nun sind sie da, supersüß, die Mutti gibt ihr Bestes und ich versuche alles richtig zu machen.

Und nun bekommt sie Welpenmilch, mal sehn ob sie es mag.

Nein ich fütter trocken nicht nass.

LG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

unsere Sid mag die Welpenmilch :klatsch: freu, freu

Mariandel, du hattest geschrieben, deine bekommen morgens 500-750 ml. Sie hatte jetzt auch 500ml reicht das oder soll ich ihr heute abend noch mal geben?

LG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Nicole,

gib ihr heute Abend auch noch 500ml, hat ja was nachzuholen.

Und bitte merken, bei Durchfall gibt man niemals Fett oder Huhn!

Sondern nur Kartoffeln mit Karotten, oder gekochten Reis und sonst nix!

Nur mal zur Info! ;)

Und ansonsten warten wir hier auf Bilder von Hündin und Welpen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ok Milch heute abend noch mal.

Das mit dem Huhn war mir neu.

Einer unserer Tierärzte in NRW hat uns immer Huhn und Reis bei Durchfall empfohlen.

Manchmal echt kopfschütteln muss.

Habe ihr dann immer Kartoffeln gegeben statt Reis, weil ich das Gefühl hatte macht durch den Reis mehr Pipi (wegen entwässern zusätzlich).

Aber ab HEUTE nie wieder HUHN bei Durchfall.

Danke für den Tip.

LG Nicole

so nun die Welpis wiegen und entwurmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob Reis oder Kartoffel ist eigentlich egal. So kann man abwechseln.

Bei Quark drauf achten, dass es Magerquark ist (bei Durchfall). Wenn dus ihr jetzt gibst, kann er schon etwas Fett drin haben. Sie muss ja zulegen.

Ansonsten kannst du bei Durchfall auch Kefir oder Joghurt drunter rühren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...