Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hundis

Hündin und Welpen, ab wann und was zufüttern?

Empfohlene Beiträge

Nicole

Ich wollte dich auch nicht blöd hinstellen.

Falls es so angekommen ist,

dann entschuldige bitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ruby

neneneneeeee, sollte auch nicht böse rüberkommen.

Aber schrieb ja, sage lieber nicht was der Tierarzt alles gesagt, empfohlen hat.

Schlimm genug das wir die Trächtigkeit erst 4-5 Wochen vor dem Wurftermin mitbekommen haben, weil hätte ja (laut TA) nicht sein können.

Als Laie, glaubt man viel und scheint sich dann sicher zu wissen, leider.

LG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber wann entwurmst du denn nach der 5. Woche wieder?

Kurz und knapp gesagt: gar nicht!

Und wie oft entwurmst du deine ausgewachsenen Hunde?

Die werden nur entwurmt, wenn ich Welpen habe, die entwurmt werden müssen. Ansonsten, wenn sie Wurmbefall haben.

Eine Wurmkur sollte man NICHT prophylaktisch machen, sonst wirkt es nicht mehr, wenn sie Würmer haben. Ist im Prinzip das Gleiche wie bei AB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist gut.

Sollte ich doch mal lange drüber nachdenken, meine auch nicht so oft zu entwurmen.

Aber gut

Welpen geht es gut, nehmen ca. 90-120g am Tag zu (hoffe reicht)

Morgen noch einmal fiese Wurmkur dann RUHE bis zur 5 Woche.

Mutti geht es auch gut, hat heute schon 2 mal Welpenmilch zusätzlich bekommen und 4 Mahlzeiten heute und hat immer noch Hunger.

LG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fütter sie ruhig, wenn sie Hunger hat. Sie muss zulegen. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nicole,

tolle Bilder, aber zu klein! ;)

Naja, will nicht motzen wenigstens Berneeeeeeeer! :klatsch::klatsch:

Entwurmung so wie Cimbria gesagt hat, da muss ich nichts mehr hinzufügen!

Entwurmung bei erwachsenen Hunden bitte niemals prophylaktisch geben, nur nach vorheriger Stuhlprobe, und bei Befall!

@Marion,

du wieder!

Danke! :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten morgen,

also ich werde auch nur noch so entwurmen.

Ja das mit den Bildern über ich noch um sie entsprechend zu verkleinern :Oo

Mal ein weiterer Versuch.

Noch eine Frage habe: Wie oft gebe ich ihr den Apfel, Karotte oder Honig mit ins Futter und wieviel. Sie hat das sonst immer so als Leckerchen zwischendurch bekommen.

post-7617-1406412932,05_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Nicole,

den Honig kannst du ihr morgens mit in die Welpenmilch geben!

Apfel, gerieben übers Futter aber wenn sie ihn so frisst auch gut! :)

Je besser die Zusammensetzung des Futters, desto gesünder, aktiver und vitaler sind die Welpen und die Hündin!

Die Hündin braucht im Übermass Vitamine, und Mineralstoffe ist ein Knochenjob 7 Welpen gross zu ziehen! :D

Stell dir mal 7 Kinder auf einen Streich vor!

Eine grausame Vorstellung oder? :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mariandel,

du wirst lachen habe ich mir gestern schon vorgestellt und die Arme echt bedauert, möchte nicht mit ihr tauschen, wenn ich überlege wie wir Zweibeiner uns schon bei einem Kind manchmal anstellen, ne ne

Auf jedefall Danke, Danke an Euch Züchter hier das waren super Tips und werde auch alles so machen.

Manchmal echt Kopfschüttel über TA, der hatte mir auch geraten die Mutti 24 Stunden nicht zu füttern (wegen des Durchfalls), habe das nicht gemacht und ihr Kartoffeln gekocht zwar mit Huhn aber kein hungern bei ihr, schließlich säugt sie.

Wenn ich Fragen habe melde ich mich wieder.

:respekt: an alle Helfer =)

LG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nix für! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...