Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Femke

Schock fürs Leben

Empfohlene Beiträge

Ich komme gerade von einen Sparziergang mit Joys wieder. Dieser ging durch den Wald und da dachte machst sie mal von der Leine was auch anfang gut geklappt hat. Dann merkte ich das unruhig wird und wieder ihre tollen 5 Minuten bekommt also meinte sie müsste hin und her rennen und aufeinmal war sie auf und davon . Ich habden ganzen Wald zusammen geschrien nach ihr sie hatte sich bestimmt bis zu 30 Meter von mir entfernt als sie endlich stehen blieb und sich umdrehte.

Hab sie dann als gerufen keine Reaktion sie ist aber zum glück stehn geblieben also bin ich weg gerannt immer noch keine reaktion und dann hat es bei ihr klick gemacht alsi weiter wegrannte . Sie kamm wie eine wilde zurück gerannt die ganze strecke und ich habe sie schnell an die Leine genommen.

Ich habe schon gedacht ich seh sie nie nie wieder bin ich froh das sie noch bei mir ist im wald nehme ich jetzt nur noch an die schleppleine .

Was macht man wenn der Hund auf und davon ist bleibt da stehen an der stelle wo weg gelaufen ist meine freundin Andrea meint das einfach stehen bleiben cool bleiben und warten das er zurück kommt. Könnte ihr so cool da stehen bleiben also ich nicht.

femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine damalige Beaglehündin hat so etwas leider auch einmal gemacht. Wir hatten sie noch nicht lange und von Hundeerfahrung war auch noch lange nicht die Rede!!! Da sie immer sooo lieb war durfte sie also ohne Leine im Wald laufen. Bis.... 2Stunden habe ich im Wald gestanden und gewartet. Sie kam dann auch. Total fertig. Das war für mich der Moment als ich angefangen habe meinen Hund zu erziehen. Allerdings mit Hilfe einer Hundeschule und einer Schleppleine. Später konnte ich sie dann abrufen. Aber sicher war ich mir eigentlich nie.

Würde auch wieder so handeln. Warten und notfalls mit jemandem abwechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Femke, jetzt ist Brut- und Setzzeit, du solltest Joys, da sie nicht 100%ig abrufbar ist besonders jetzt nur an der leine führen, um das Wild nicht zu stören und/oder zu gefährden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie lang ist die brut und setztzeit ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Femke, jetzt ist Brut- und Setzzeit, du solltest Joys, da sie nicht 100%ig abrufbar ist besonders jetzt nur an der leine führen, um das Wild nicht zu stören und/oder zu gefährden.

Meine werden im Wald grundsätzlich angeleint, auch wenn sich Boomer abrufen lässt, aber es kommt schon mal vor, dass er einen Hasen oder ein Reh aufspürt, welches dann in Panik durch den Wald petzt, muss ja nicht sein!

Aber das Gefühl, Femke, dazustehen und nur noch das Hinterteil vom Hund anschauen zu können, kenne ich!

Mir rutscht dann das Herz bis inne Hose, und nach Shelly`s letzter *Ausreissaktion* ist die Leine sozusagen an meine Hände *getackert*.

Da ich im Moment kein Vertrauen diesbezüglich in meinen Hund habe, dieser das auch spürt, lass ich sie lieber an der Leine, bevor ich wieder kurz vor nem Herzkasper bin!

Das mit dem Umdrehen und wegrennen hast du, glaube ich, schon ganz gut gemacht, Femke!

Aber ich würde Joys im Moment auch lieber an der Leine lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brut- und Setzzeit ist vom 01.04.-15.07.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

kenn ich aber bei mir waren es zwei Zigarettenlängen auch wenn mir das wie Stunden vorkam.Seid diesem Zeitpunkt bleibt Kyra im Wald an der Leine.

Ist mir einfach zu Riskant.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist echt zu riskant. Du kannst das Schleppleinentraining machen, um überhaupt das Herankommen zu festigen. Allerdings kann man keinem Hund den Trieb aberziehen. Alle Hunde haben, der eine mehr der andere weniger, Jagdtrieb. Wenn sie "nur" schauen kann man noch abrufen. Verpasst man hier allerdings den richtigen Moment und der Hund fängt an zu hetzen hört er gar nichts mehr. Es gibt wirklich Hunde die sich für Jagen nicht so sehr interessieren. So wie Nayeli z.B. Vor ihr springt ein Hase auf ich pfeife einmal und sie ist da. Aber das ist auf dem Feld. Im Wald habe ich sie an der Leine. Immer im Hinterkopf behalten, dass es auch Jäger gibt die schneller einen Hund abschießen wie andere Jäger.

Lg Carmen & Nayeli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.