Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Zähne putzen????

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Wer hier im Forum putzt seinem Hund die Zähne ????

Ich meine nicht mit Ochsenziemer, Knochen.... etc. sondern richtig.....

Was haltet ihr davon, Hunden die Zähne zu putzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich putze die Zähne von Shelly nicht und habe es auch bei meiner alten Hündin nicht getan.

Ansonsten denke ich, dass muss jeder selber wissen. Ich wüßte jetzt nicht unbedingt ein Argument, was dafür sprechen würde, außer das sie vielleicht u.U. weißer und gesünder sind.

Ich persönlich greife da doch lieber auf Knabbersachen für die Hundezähne zurück... finde ich natürlicher.

Allerdings kämmt ihnen in der Natur auch keiner das Fell... :Oo Aber bei unseren HAUShunden ist die Fellpflege durch uns auch wichtig und teilsweise notwendig. Hmmm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wüßte jetzt nicht unbedingt ein Argument, was dafür sprechen würde, außer das sie vielleicht u.U. weißer und gesünder sind.

Ich persönlich greife da doch lieber auf Knabbersachen für die Hundezähne zurück... finde ich natürlicher.

Ich putze meinen Hunden die Zähne, Aika, Ben und Gino nur ab und zu, bei Magnus mind. jeden zweiten Tag. Er hat extrem schlechte Zähne, da helfen auch die ganzen harten Kauartikel nicht die er schon immer bekommt.

Also er kaut regelmäßig Kopfhaut und was es sonst noch alles gibt, eigentlich alles war sehr hart ist und trotz dem Zähneputzen hat er so schlechte Zähne dass er einmal im Jahr unter Narkose den Zahnstein entfernt bekommt, außerdem wurden ihm vor zwei Jahren schon zwei Zähne gezogen - dieses Jahr müssen wohl noch welche raus...

Laut Tierarzt kommen seine schlechte Zähne davon dass er als Welpe keine richtige Nahrung bekommen hat.

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich putzte meiner auch die Zähne. Sie hat sehr gute Zähne.. mach ich auch nur zur Vorbeugung und damit sie sich daran gewöhnt. Wenn sie älter ist (sie ist fast 5), dann werd ich ihr warscheinlich häufiger die Zähne putzen müssen. Im Moment mach ich das 1x die Woche - manchmal auch erst nach 2 Wochen.

Wenn Zahnstein entfernt wird, dann bekommt ein Hund ne Narkose - das Risiko gehe ich nicht ein, da sie einen Herzfehler hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach ich nicht. Nayeli bekommt jeden Tag was zum kauen. Und meine Hunde vor hier haben das auch bekommen. Muss aber dann schon was effektives sein. Also nicht so was weiches wie z.B. getrocknete Lunge. Das bringt den Zähnen nicht viel.

Lg Carmen & Nayeli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zähne putzen tut bei meinen beiden auch nicht Not. Beide habe wirklich gute Zähne. Weiß, Zahnfleisch top, keine Verfärbungen. Raspu hat noch nicht einmal "Abrieb".

Liegt wahrscheinlich auch an der Veranlagung und bei Raspu mit Sichrehiet am "Kaugummi" kauen mit einem Kautschuk Ball ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich putze meinen schon hin und wieder die Zähne...in erster Linie damit sie das nicht verlernen falls mal irgendwas sein sollte...außerdem lieben sie die Hundezahnpasta abgöttisch...am Liebsten wollen sie nur die von der Bürste lecken

LG

Angela, Gismo und Cassidy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den Pudeln habe ich immer Zaehne putzen muessen,da Pudel sehr schnell schlechte Zaehne bekommen.

Nun mache ich es nicht mehr,ich fuettere anders und der Zahnstein ist pasee! Wimette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich putze auch ab und zu Shari´s Zähne (so ca.alle 2 Wochen). Sie bekommt auch Kauknochen die schon einiges reinigen, manchmal hat sie aber doch an den Fangzähnen etwas festere Beläge die ich dann mit zähneputzen gut ab bekomme. Bei meiner alten Beverly, sie wurde fast 15 Jahre alt, habe ich das auch gemacht, und unsere Tierärztin war immer total begeistert von den super sauberen Zähnen. Hätte man ihr Alter nach den Zähnen bestimmen müssen wäre sie gut und gerne noch für 8 Jahre durchgegangen.

:D Ich denke es gibt da auch wieder Unterschiede, der eine Hund neigt zur Zahnsteinbildung, der andere eben nicht.

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Cadica

Kanst Du da mehr zu schreiben, mit den schlechten Zähnen wenn der Hund als Welpe keine/schlechte Nahrung hatte?

Bei Aba war es ähnlich (ich hab sie mit 3 Monaten in Spanien gefunden) da hat sie nur ihren Kot und Insekten gefressen.

Sie hat auch schon einen Zahn gezogen bekommen und ich finde die Zähne hinten könnten besser aussehen...

LG

Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.