Jump to content
Hundeforum Der Hund
Saskia92

Krallenknabbern - Was bedeutet das?

Empfohlene Beiträge

:winken:

Seit einiger Zeit knabbert Gina immer an ihren Krallen. Gestern abend sogar so sehr, dass diese seitlich abstehende Kralle ganz spitz war und sie mich heftig damit gekrazt hat.

Mir ist nichts besseres eingefallen, als die Spitze abzufeilen, weil schneiden trau ich mich nicht. Keine Ahnung, ob das die beste Lösung war :(

Aber warum kaut sie ständig an ihren Krallen? Zu wenig Beschäftigung kann es nicht sein, wir gehen ca 3-4 Stunden am Tag spazieren, mit Kopfarbeit, Dummy und abends auch noch Tricks.

Oder kann es sein das das zu viel ist?

Ihre Krallen sind teilweiße total zerfleddert und brüchig. Das kann doch nicht gesund sein?

Sie macht das hauptsächlich abends oder kurz vorm einschlafen...

Habt ihr vielleicht eine Idee was das bedeutet?

Danke schonmal für Antworten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Wuff, eine Antwort hab ich nicht, aber meine macht das auch komischerweise abends....Und ich feile die spitzen Ecken auch immer weg.....Ich dachte immer es ist ein Zeichen von Langerweile, aber Du beschäftigst Deinen ja sehr... :respekt::respekt::respekt:

Ich weiß nur über meine Rasse, das die sehr sehr reinlich sind und einen ausgeprägten Putztrieb haben..Vielleicht hängt es damit zusammen?????

Liebe Grüße Jona und "Putzteufel"Shiwa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frau Schmitt macht das auch, die knabbert so intensiv, dass man das richtig knacken hört. Mit der dadurch angeschärften Daumenkralle hat sie mich so gekratzt, dass eine tiefe, lange Kratzwunde, wie von einer Katzenkralle, wochenlang meinen Unterarm geziert hat. Die Tierarzt hat mir geraten, die Krallen, wenn sie so scharf werden, dann einfach zu feilen, warum Frau Schmitt das macht, konnte sie auch nicht recht erklären. Ihre Krallen sind aber keineswegs brüchig oder eingerissen, die sehen ganz normal aus.

Einige Hunde scheinen sich Krallen, von denen sie meinen, dass sie zu lang sind, einfach abzukauen. Eine andere Erklärung habe ich auch nicht, jedenfalls haben das einige meiner früheren Hunde auch gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich vergessen hab zu schreiben:

Manchmal knabbert sie auch an ihren Hinterbeinen rum oder nimmt die ganze Pfote ins Maul. Das sind doch keine normale Verhaltensweißen...odet doch :???

@Vicky und Charon

Da bin ich ja froh, dass Gina nicht die einzige ist, die ihre Krallen anknabbert.

Aber wenn ihre Krallen darunter leiden, kann es doch nicht so bleiben. Ich versuch sie daran zu hindern, wenn ich es sehe, aber sobald ich wieder aufstehe oder weggehe fängt sie wieder an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dermodexmilben!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Saskia,

knabbert sie nur an der Wolfskralle (der seitlich abstehenden?) oder auch an ihren Pfoten?

Wenn sie an den Pfoten knabbert, könnten es auch Herbstgrasmilben sein. Die sitzen bevorzugt zwischen den Zehen und es juckt dann. Ich weiß aber nicht, ob die um diese Jahreszeit noch auftreten können. Eigentlich sollte ihnen der erste Frost den Gar ausmachen....

Wenn sie nur an der Wolfskralle knabbert, dann ist es wohl ein Schutzmechanismus. Denn die kann sie sich ja nicht ablaufen. Wenn die Wolfskralle aber zu lang wird, kann sie mir ihr regelrecht hängenbleiben und die Kralle ziemlich böse einreißen.

Ich habe für meine extra einen Krallenschneider im Futterhaus (oder war es der Freßnapf?) gekauft. Meine hat nur das Problem, dass der Bereich, der noch durchblutet ist, ziemlich weit runtergeht. Ich kann da nicht so viel abschneiden.

Ich würde dir auch einen Krallenschneider empfehlen. Und am besten lässt du dir vorher einmal beim Tierarzt zeigen, wieviel du abschneiden kannst. Das geht auch recht einfach. Man muss sich nur die Pflote schnappen, die Kralle ein bißchen festhalten und den Krallenschneider einmal beherzt zudrücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was ich vergessen hab zu schreiben:

Manchmal knabbert sie auch an ihren Hinterbeinen rum oder nimmt die ganze Pfote ins Maul. Das sind doch keine normale Verhaltensweißen...odet doch :???

@Vicky und Charon

Da bin ich ja froh, dass Gina nicht die einzige ist, die ihre Krallen anknabbert.

Aber wenn ihre Krallen darunter leiden, kann es doch nicht so bleiben. Ich versuch sie daran zu hindern, wenn ich es sehe, aber sobald ich wieder aufstehe oder weggehe fängt sie wieder an.

Das macht meine auch..........Ich denke aber das ist ein Reinigungsritual...Ich sag bei meiner immer sie hat eine "Waschneurose", sooft wie die sich putzt und an sich rum knabbert.Wenn die Stellen allerdings rot sind, nehme ich immer etwas Cortison und schmiere es ein.

Für brüchige Krallen oder Ballen habe ich eine Salbe, macht sie schön weich...

Liebe Grüße Jona und Shiwa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dermodexmilben!!!!!

An den Krallen?

Bei Frau Schmitt sieht man gar nichts. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Linnie

Eigentlich knabbert sie so extrem nur an der Wolfskralle (wusste gar nicht das die einen speziellen Namen hat, danke :) ) und eben auch an den Hinterbeinen.

Wir haben einen Krallenschneider, aber ich weiß nicht wie weit ich bei ihr abschneiden kann, weil sie schwarze Krallen hat.

@Vicky

Rot ist bei ihr nichts.

Was für eine Salbe nimmst du für brüchige Krallen?

@joyce

Wie äußern sich Dermodexmilben? Durch Krallenknabbern? Hab über googel nur etwas über eitrige und entzündete Flächen gefunden, aber das hat sie ja nicht :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Linnie

Eigentlich knabbert sie so extrem nur an der Wolfskralle (wusste gar nicht das die einen speziellen Namen hat, danke :) ) und eben auch an den Hinterbeinen.

Wir haben einen Krallenschneider, aber ich weiß nicht wie weit ich bei ihr abschneiden kann, weil sie schwarze Krallen hat.

Hi Saskia,

wie weit man abschneiden darf, weißt du bei schwarzen Krallen auch nicht. Wie gesagt, lass es dir einfach einmal vom Tierarzt zeigen und "bewaffne" dich notfalls mit etwas um die Kralle zu verbinden. Schlimm ist es nicht, wenn es ein wenig blutet, es tropft nur die Wohnung voll....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...