Jump to content
Hundeforum Der Hund
happyleila

Was wird denn noch alles mit dem Pudel gekreuzt?

Empfohlene Beiträge

das tut mir ehrlich leid für dich und deine Familie, aber ich meinte mit dem vererben eigentlich die charaktereigentschaften! meine kleine candy z.bsp. ist ein pudel mix und verliert kein fell...charaktermäßig hat sie allerdings nicht viel vom Pudel :D

ich bin schon etwas länger in die Pudelzucht integriert (ich selber züchte allerdings nicht) und habe daher sehr viel mitbekommen, was in manchen vereinen abgeht und was da gekreuzt wird um `eine farbe zu festigen´ wie zum bsp beim black und tan...oder um neue Farben herauszubekommen. Ich möchte nichts schlecht machen und niemanden beschuldigen oder ähnliches!, im Gegenteil, ich liebe den Pudel an sich, aber manche sachen sind dann doch schon krass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde, dass z.B. , dass ein Retriever ganz andere Aufgaben hat, als der Pudel...

Das geht meiner Meinung nach garnicht...

Pudel X Retriever... :no: :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wieso geht das deiner meinung nach gar nicht?

Interessiert mich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil der Retriever ein Stöberhund ist, und der Pudel eher so ein Gesellschaftshund ist.

Der Retriever hat andere Aufgaben als ein Pudel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der pudel ein gesellschaftshund? hihi

also, ich hab mir mal eben eine rassebeschreibung durchgelesen vom Goldi,...sehe da nich so viel unterschiede ;) allerdings würde ich die 2 rassen auch nicht miteinander kreuzen; würde bestimmt total seltsam aussehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mich bei der ganzen Sache ärgert ist folgendes.

Am Sonntag habe ich einen Mann getroffen. Er fand Felix toll. Wollte ihn aber nicbt streicheln, weil er eine Allergie hat. Als ich sagte, dass der Pudel für Allergiker geeignet sei bekam ich zur Antwort:

"Pudel, das ist doch kein Hund!"

Ich bin zwar auch kein Pudel Fan, weder optisch, noch vom Charakter, aber beispielsweise auch keine Aussies etc.. Nicht jeder Hund muss jedem gefallen. Deshalb einen Hund als Rasse nicht ernst zu nehmen finde ich vollkommen daneben.

Den Pudels als solches will man nicht. Er hat einen Ruf als "Omas Schoßhund", der absolut falsch und unberechtigt ist. Da verpaart man ihn dann mir beliebteren Rassen wie dem Labrador etc..Für mich absoluter Blödsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin zwar auch gegen diese Art von Zucht .

Aber so ich weiss sind beide Rassen ehemals Apportierhunde .

Mein heimlicher Favorit wäre der Schnürenpudel aber sicher sehr pflege Aufwendig,

dafür im Winter die ideale Wärmedecke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

heißt die Rasse nicht Puli? :P die fand ich früher immer voll knuffig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja , den Puli gibts auch .

Der Schnürenpudel ist etwa so gross wie ein Königspudel und so Schnüre wie der Puli.

Wir haben ihn in Frankreich gesehen , da lag er auf dem Boden und es sah aus wie eine Kuscheldecke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Domina,

Schnürenpudel sind ganz normale Pudel, nur dass ihr Fell eben durch eine mir momentan gerade entfallene Spezialpflege nicht geschoren wird sondern in solchen Schnüren wächst. Diese Fellart ist auch auf Ausstellungen zugelassen wie z.b. hier , neben den ganzen anderen Schuren.

Winkegrüße

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...