Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sandra-Leipzig

Ich bin begeistert: Sauberkeit und 2 Fragen

Empfohlene Beiträge

....nach fast 2 Stunden Tiefschlaf schnappte ich mir meinen Brutus und wollte sogleich die Treppen hinunter stürzen...als es auf der Wohnungstürschwelle auf einmal loströpfelte. DIESMAL hab ich nicht geschimpft, es einfach weggewischt und bin trotzdem mit ihm runter. Ende vom Lied, der Hund suchte immer wieder die Wärme zwischen meinen Füßen, setzte sich hin aber schnüffelte nicht rum und gab auch weiter hinten nichts mehr raus. Naja gut, nach ner 4tel Stunde sind wir wieder hoch, nun hat er was getrunken und schläft schon wieder.

hab da aber mal 2 Fragen:

Gibt es einen sinnvollen Grund wieso ein Hund kein Schweinefleisch essen darf? Ich frag nur aus Neugier, geb es ihm ja nicht will wirklich nur wissen wieso?????

2. Wie macht man das mit dem Futter? Die Züchterin sagte, niemals das Futter wegstellen, er soll es immer zur Verfügung haben. In irgendeinem Beitrag hier hab ich aber mal gelesen, man soll es ihm auch mal wegnehmen (wenns nur rumsteht) und dann wieder anbieten?! Was stimmt denn nun????

Danke für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

rohes Schweinefleisch kann die Aujeszkysche Krankheit übertragen ;)

Darum sollte man darauf verzichten.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi,

rohes Schweinefleisch kann die Aujeszkysche Krankheit übertragen ;)

Darum sollte man darauf verzichten.

e015.gif

vielen Dank für die fixe Antwort. Okay, das seh ich ein - aber darf Brutus auch mal ein Stück Wienerle bekommen????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1. rohes Schweinfleisch nicht weil http://de.wikipedia.org/wiki/Aujeszkysche_Krankheit

2. es kann passieren das der Kleine herum maekelt, wenn er sein Futter immer zu Verfuegung hat. Oder er dann moeglicher Weise keinen Bock auf Training hat, weil er keinen Hunger hat.

Hier gehen die Meinung weit auseinander. Du solltest entscheiden was sich fuer euch richtig anfuehlt.

Meine Hunde bekommen einmal am Tag. Was dann nicht gefressen wird, kommt in den Kuehlschrank und kann am naechsten Tag nochmal versucht werden.

Ich kenne aber auch Menschen, die das Futter frei zu Verfuegung lassen. Dort sehe ich keine Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck du warst schneller als ich ... :P Ist das fies!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
1. rohes Schweinfleisch nicht weil http://de.wikipedia.org/wiki/Aujeszkysche_Krankheit

2. es kann passieren das der Kleine herum maekelt, wenn er sein Futter immer zu Verfuegung hat. Oder er dann moeglicher Weise keinen Bock auf Training hat, weil er keinen Hunger hat.

Hier gehen die Meinung weit auseinander. Du solltest entscheiden was sich fuer euch richtig anfuehlt.

Meine Hunde bekommen einmal am Tag. Was dann nicht gefressen wird, kommt in den Kuehlschrank und kann am naechsten Tag nochmal versucht werden.

Ich kenne aber auch Menschen, die das Futter frei zu Verfuegung lassen. Dort sehe ich keine Probleme.

Danke auch Dir für die Antwort - ich bin nur so hin- und hergerissen. Einerseits würd ichs schon gern wegstellen, denn es trocknet ja auch aus aber das problem ist ja das Brutus grade mal 10 Wochen alt ist und somit ja noch ein Welpe.....da wärs doch fies das wegzunehmen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi,

aber Du warst ausführlicher ;)

@Sandra, Würstchen sind nicht roh....beantwortet das Deine Frage ? :)

Ich würde 3-4x Täglich Futter anbieten, da Du einen Welpen hast. Nach dem Futtern würde ich den Napf wieder wegstellen.

Aber wie Kathi schon sagte, das muss jeder selber rausfinden, was das Beste ist :D

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich glaub ich probiers heute Abend einfach mal mit dem wegstellen NACHDEM er sich den Bauch vollgestopft hat.

Na ich denk auch so ein Stück Wiener, wird ihm nix anhaben *die sind ja auch so lecker, nicht nur fürs Hundi*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Huendin hat frueher gemaekelt wie verrueckt. Das ist keine schoene Situation und war sehr stressig fuer uns beide. Sie hat mich richtig erpresst.

Deshalb stelle ich persoenlich das Futter weg - so haben sie Knast wenn es etwas gibt und essen auf was es gibt.

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir gibts auch 2x täglich, als Welpe noch 4x, das habe ich dann reduziert.

Du hast eine viel bessere Kontrolle über das, was er gefressen hat, Du weißt, wann der Bauch voll ist und er nicht so viel toben sollte, Du kannst schnell mal füttern, wenn ihr irgendwo hinfahrt...

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.