Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
melö

Dominant oder einfach nur gelangweilt?

Empfohlene Beiträge

Hallo :)

ich habe zwar keinen Hund, aber gehe 1-3 mal in der Woche mit einem Hund aus der Nachbarschaft. Ich kann leider nicht alleine mit ihm gehen sondern muss immer meine Freundin mitnehmen da, wenn wir einen hund der ca. genauso groß ist wie er oder größer treffen, er total ausflippt. Mit "ausflippen" meine ich, dass er erst ganz normal da steht und mit dem schwanz wedelt und den anderen Hund fixiert, dann jedoch knurrt, bellt und wie verrückt zu dem anderen Hund hin zieht. Seine Nackenhaare sträuben sich und er braucht auch erst wieder ein wenig Zeit nach seinem "ausflippen" um sich zu beruhigen. Wir müssen immer schnell die 2te Leine an sein Halsband machen um ihn überhaupt halten zu können (er ist ein durchtrainierter labrador). Zu Zweit schaffen wir es dann auch ihn zu halten. Bei kleinen Hunden macht er meistens eigentlich keine großen Anstalten und ignoriert sie meistens. Wir würden gerne weiterhin mit ihm gehen, da er sich auch immer so freut wenn wir mal wieder vor der Tür stehen, das die Besitzerin es kaum schafft ihn anzuleinen.

Ihn während des sapzieren gehens abzuleinen ist natürlich für uns unmöglich, da hinter jeder Ecke ein anderer Hund sein könnte und er leider auf uns noch nicht gut hört(Mit dem "Bei Fuß gehen" haben wir auch einige Probleme). :(

Was könnten wir dagegen tun? Meint ihr er ist einfach sehr dominant, möchte uns vielleicht vor den großen Hunden beschützen oder ihm ist einfach nur langweilig, wie ich es einmal im Fernsehen gesehen habe?!

:???:???

Es wäre schön wenn uns jemand einen Tipp geben könnte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi melö

ich würde mal versuchen:

nimm leckerlis mit aber kleine und wenn euch ein hund entgegen kommt sprech ihn an und zeig ihm das leckerli wenn er dich anschaut lob ihn,solange er dich anschaut!und dann an dem(andreren) hund vorbei, geb ihnm das leckerli!!wenn er wieder weg schaut sagst du seinen namen wenn er dich dan wieder anschaut lob ihn!! ich hoffe du verstehst eas ich sagen will! aber redet nicht beide mit ihm nur eine!!#

grüße chrissi& nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Tipp, ja ich weiß, was du meinst!

lekerlis haben wir immer dabei ;)

wir versuchen das nächstes Mal mal intensiv mit ihm zu üben, vllt. wird es ja was. Aber ich denke schon das es klappt.

Das einzigste Problem was wir haben könnten: Er hört nicht unbedingt auf seinen Namen, aber daran sind wir im Moment auch am trainieren.

Ich hatte schon mal überlegt ob wir vielleicht die Besitzer fragen sollten, ob wir es mit einem Halti probieren dürfen, aber erstmal versuchen wir alles andere was uns und anderen so einfällt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Melö,

ich finde das ja klasse von dir, dass du mit dem Hund des Nachbarn gehst.

Aber ganz ehrlich, äußerst Verantwortungslos von der Halterin, dir einen Hund zu geben den man nur zu Zweit halten kann und der außerdem nicht erzogen ist.

Ein Halti kann man nicht einfach probieren. Wenn überhaupt, sollte man es nur unter profisioneller Anleitung anlegen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Aber ganz ehrlich äußerst Verantwortungslos von der Halterin dir einen Hund zu geben, den man nur zu Zweit halten kann und der außerdem nicht erzogen ist.

Ein Halti kann man nicht einfach probieren. Wenn überhaupt, sollte man es nur unter profisioneller Anleitung anlegen.....

ich und meine Freundin haben flugblätter in Briefkästen geschmissen, mit wessen Hund wir spazieren gehen dürfen. Nur die Besitzer von Tasso (dem Labrador) haben sich gemeldet. Wir sind also dahin gegangen. Sie haben uns nur ein par Fragen gestellt und dann durften wir einfach so mit Tasso los, ohne das sie das erste mal mitgegangen sind. Das hat uns schon sehr verwundert.

Wegen dem unerzogen: Wir denken auch das Tasso noch mal in die Hundeschule müsste, aber wir finden es ein wenig dreist das den Hundehaltern zu sagen. Und bei denen gehorcht Tasso ja auch sehr gut, er läuft bei denen die meiste Zeit ohne Leine.

Ich habe auch nur kurz über das Halti nachgedacht. Ich würde die Besitzer eh nicht fragen weil ich mich ja gar nicht mit dem Halti auskenne. Wir haben auch vorhin beschlossen gar nicht erst zu fragen, ob wir das Halti benutzen dürfen. ;) von dem her ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melö,

ich finde das wirklich toll von euch und schade, dass ihr keinen kleineren Hund gefunden habt.....

Ich habe gesehen du wirst nächsten Monat 15 Jahre, bist also noch sehr jung.....

Die Hundehalterin macht sich strafbar..... denn wenn etwas passiert, wird keine Versicherung bezahlen. Vom Gesetz her, dürft ihr in dem Alter auf gar keinen Fall mit einem Hund dieser Größe allein sparzieren gehen. Sorry, dass ich dir das sagen muß....

Was sagen denn deine Eltern dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe deinen Beitrag grade meiner Mutter gezeigt. Ihr Kommentar:

"Was? Oh, das wusste ich gar nicht! Ab welcher Größe von Hund darfst du denn spazieren gehen?"

Ich denke meine Mutter wird sich jetzt ersteinmal einige Gedanken machen.

kannst du die Frage meiner Mutter beantworten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melö,

ich muss jetzt leider weg, aber ich suche dir spätestens Morgen den Text heraus, in dem ich das gelesen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Melö,

also mir wurde gesagt, dass man nur einen Hund halten darf, der die Hälfte des Gewichtes des Besitzers hat.

Also du musst das doppelte wiegen wie dein Hund.

Bei meiner Tizona wirds knapp, sie wiegt 26kg... :so Ich hab damit einen Anreiz brav weiter zu essen (war Magersüchtig und vor nem Jahr grad aus der Klinik) also von dem her... :klatsch:

Aber wie gesagt wurde mir halt gesagt um einen Hund halten zu können, musst du das doppelte an Gewicht haben.

Will aber auch nix falsches sagen... :???

Liebe Grüsse,

Laura und Tizona.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Laura,

das kann nicht sein.

Stell Dir mal vor,ich nehme zwei meiner Hovis,je Hund ca.40kg, also zusammen 80 kg.Da müsste ich 160kg wiegen.Habe gerade mal 60kg Gewicht.

Bernhardiner dürfen dann nur noch von schwer Übergewichtigen ausgeführt werden. :???

Bei meinen Gewicht dürfte ich nicht mal einen Hovi ausführen. ;)

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.