Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sam

Lebensfreude pur

Empfohlene Beiträge

Hat zwar nichts mit Hunden zu tun, aber trotzdem mal!

Normalerweise läuft auf der Weide neben unserem Haus eine Schar, ca. 30, Legegänse rum, die schreien und palavern. Nun waren sie ja wegen dieser Vogelgrippe lange eingestallt.

Vorhin gucke ich aus dem Fenster und da kommt so eine Gruppe Elend über die Wiese, dreckig, bräunlich, zerrupft, müde, teilweise haben sie sich gleich hingelegt.

Jetzt nach ca. 1 Stunde, kann man sehen, wie sie es genießen, wieder draußen zu sein, sie fressen, flattern, schreien rum, putzen sich - es ist schön mitanzsehen, wie sie sich freuen, im Nieselregen auf der Weide zu sein.

Hoffentlich sind sie nicht nur entwischt, sondern der Bauer hat eine Sondergenehmigung, da es sich ja um Legegänse handelt, damit die armen Viecher nicht wieder in den Stall müssen.

Drückt mal die Daumen mit!

LG Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Angelika,

das kann ich mir richtig gut vorstellen..... wie glücklich sie sind nach so langer "Knastzeit"

Ich drücke die Daumen ganz fest.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, selbst wenn sie nur entwischt sind..........ich gönne es ihnen von Herzen, dass sie mal wieder draußen sein durften!!!

Ist echt besch...... das mit dem Vogelknast.

Eine Kollegin hat Pfauen. Die sind nun schon so lange im Pferdestall eingesperrt, schon in einem großen Raum, aber trotzdem....die waren ihr Leben lang frei draußen.

Sie meinte letztens, dass sie sie lieber töten lassen wird, als sie noch lange so dahinvegitieren zu lassen. Die leiden total... :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die armen Vieher waren leider nur entwischt, jetzt sind sie wieder eingestallt. So wie sie aussahen, sollte man sie auch besser schlachten, wenn sie noch Monate lang im Stall sein sollen. Der Bauer kümmert sich auch nicht sonderlich drum, habe jahrelang sein Pferd mitgefüttert, weil das mehr als dürr war. Weiß nicht, was das für ein Mensch ist!

LG Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.