Jump to content
Hundeforum Der Hund
roesten23

Hund leckt sich dauernd im Genitalbereich

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich weiss jetzt nicht ob ich hier richtig bin, hoffe es halt einmal :)

Meine Huendin leckt sich staendig im Genitalbereich. Macht sie schon immer, deswegen ist mir das auch nie so wirklich aufgefallen. War irgendwie normal...

Naja, heute habe ich auf der Hundewiese andere Huendinnen beobachtet und die machen das eben gar nicht.

Sie macht das auch an der Leine, wenn ich dann kurz "weiter" sage hoert sie auch auf und geht weiter.

Sollte ich mir da Sorgen machen oder machen das manche Huendinnen einfach?

Schon mal danke fuer eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Hund hat soweit ich das auf dem Avatar sehen kann einiges an Fell. Womöglich Piet die sich an und macht es nur sauber?

Ständiges lecken im Genitalbereich ist nicht normal. Es muß auch nichts dramatisches sein kann aber auch auf eine Scheiden/Blasen -entzündung hin weisen. Oder wie oben schon angedeutet, einfach auf zuviel Fell an ungeeigneter stelle.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Fiene leckt sich auffällig oft im Genitalbereich, wenn sie die Analdrüse voll hat und es juckt.

Bei ihr sind die Drüsenausgänge sehr schmal und entleeren sich nicht immer so wie sie sollten, daher muss ich ab und an ein wenig nachhelfen.

Doch anstatt des typischen "Schlittenfahrens" zeigt sie das halt mit lecken an.

Aber wie Iris schon schrieb, könnte ich mir die Variante mit dem drauf pieseln und sauberlecken auch durchaus vorstellen.

Hast du denn schonmal geschaut, ob sie in dem Bereich vielleicht Rötungen aufweist?

LG Dany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, kann ein Hund seit fast einem Jahr unbemerkt eine Blasenentzuendung haben? Das waere ja furchtbar! :???

Das mit dem Fell koennte schon sein. Sie hat auch etwas Fell direkt in diesem Bereich.

Was mich dabei aber wundert ist, dass ich haufenweise andere Shih Tzus kenne die das nicht machen und die haben das Fell teilweise bodenlang (ich schneide meiner Kleinen das Fell alle paar Monate kurz).

Sollte es aber daran liegen, soll ich dann was dagegen tuen? Ich meine, stoert sie das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Unsere Fiene leckt sich auffällig oft im Genitalbereich, wenn sie die Analdrüse voll hat und es juckt.Bei ihr sind die Drüsenausgänge sehr schmal und entleeren sich nicht immer so wie sie sollten, daher muss ich ab und an ein wenig nachhelfen.

Roetungen weist sie keine auf.

Was meinst du mit ein wenig nachhelfen? Wie mache ich das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blasenetzündung nicht, aber eine "Vaginitis" Scheidentzündung könnte vorliegen. Das bekommen die meisten jungen Mädels und normal geht es auch wieder weg, bei manchen eben nicht.

Allerdings solltest du dann etwas sehen können, kleine Schleim/Eitertropfen verklebtes Fell an /um die Scheide und eine Rötung der Schleimhaut (leicht auseinander ziehen sollte blass rosa sein).

Wenn dir da nichts auffällt dann schau doch mal, ob sie Haare an der Scheide hat und schneide die zurück. Da bleibt halt auch mal Pi dran hängen und wenn sie sehr reinlich ist könnte das schon der Grund sein.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, da das entleeren der Analdrüse bei Fiene so alle zwei bis drei Wochen nötig ist, habe ich mir vom Tierarzt zeigen lassen wie ich das selber machen kann.

Fiene zeigt mir mittlerweile ziemlich deutlich wenn es wieder Zeit wird.

Sie kommt zu mir und dreht mir demonstrativ das Hinterviertel zu und wenn ich dann sage "Stinkedrüse saubermachen?" dann stellt sie sich quer vor mich und schaut mich erwartungsvoll an.

So weiß ich dann immer, dass es wieder soweit ist :D

Ich würde die Maus vielleicht mal kurz dem Tierarzt vorstellen, dass er vielleicht mal schauen kann, ob es an der Analdrüse liegt, dass sie sich so leckt.

LG Dany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
.Allerdings solltest du dann etwas sehen können, kleine Schleim/Eitertropfen verklebtes Fell an /um die Scheide und eine Rötung der Schleimhaut (leicht auseinander ziehen sollte blass rosa sein

Da ist mir jetzt nichts aufgefallen.

Haare hat sie im Scheidenbereich. Sie laesst sich aber nicht auf die Seite drehen...

Hm, ist das ein schlechtes Zeichen? Von wegen Dominanz und so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo roesten23!

Ich habe vor ein paar Tagen beim Thema:" Hündin leckt sich und macht Pipi! Inkontinent?" etwas hineingeschrieben! Wenn du magst, dann lese es doch einmal durch. Solltest du dazu Fragen haben, schreibe es hier ein!

lg ulaika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du dann fahr doch mal zum Tierarzt und stell sie vor.Beim Tierarzt sind sie meist artig, der kann ja dann schauen ob Analdrüse, Entzündung, lästige Haare oder einfach nur dumme Angewohnheit.

Sich nicht auf die Seite legen wollen kann einfach auch ungewohnt sein, Vertrauens mangel, oder Dominanz Problem. Das würde sicher ein eigenes Thema, weil du mehr von dem Hund erzählen müßtest als nur "er mag sich nicht auf die Seite drehen". Vllt tut ihr auch was weh. Auch das kann tausend Gründe haben...

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...