Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Man nennt mich Hundeflüsterin

Empfohlene Beiträge

Hundefluesterin-U300pxQ50.jpg

Die Betreiberin des Gnadenhofs schildert in dem Buch ihre Erfahrungen im Umgang mit Hunden.

Das Schöne hieran ist, dass überwiegend auf die Mensch-Hund-Beziehung eingegangen wird. Vor allem das Verständnis für die Gefühle der Hunde spielt für sie die wichtigste Rolle.

Endlich einmal ein Buch, dass nicht nur sachlich von A-Z alle Massnahmen der Hundeerziehung wie in einem Lehrplan herunterrasselt, sondern viel mehr auf die oft nicht oder falsch verstandene Gefühlswelt eingeht.

Die gegenseitige Bindung ist ihr das Wichtigste - und mir auch.

Die ca. 500 Seiten waren sehr schnell gelesen.

Sehr empfehlenswert.

Weitere Info's bei Amazon, dem Online Buchversand Nr.1 - einfach auf das Bild klicken:

3905319888.03._SCMZZZZZZZ_.jpg

Man nennt mich Hundeflüsterin. Die Geheimnisse der Verständigung mit dem Tier

Christiane Rohn

ComArt, Weggis - 2004-12 - Gebundene Ausgabe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nennt mich Dom

      Hallo zusammen,   ich bin Dom und hatte ein etwas rumpeligen Start hier. Ich gelobe aber Besserung.   Ich habe eine 4jährige, bildhübsche Labrador-Mix Hündin namens Maya. Lt. Vermittler zu 50% Labrador und zu jweils 25% Schäferhund und Dobermann. Wer sich ein wenig mit den Eigenschaften der Hunde auseinandersetzt, weiss was das für ein Eigenschaftenwirrwar ist.   Ich habe sie (mit meiner damaligen Freundin) mit 7 Monaten von einer Vermittlungstelle bekommen. Sie wurde in den ersten 7 Monaten wohl nicht gut behandelt und hat wohl auch schon einiges mitgemacht. Lt. Vermittler kam sie mit 13 Wochen aus einem Messihaus und dann als Zweithund zu einer neuen Familie. Da war sie dann ein Haus- und Gartenhund. Was ihr sonst noch widerfahren ist, kann man nur mutmaßen.   Sie war ein sehr ängstlicher Hund, sie hat nicht geschnuppert und der Schwanz war permanent zwischen den Beinen. Frauen waren ihr Feindbild und auch sonst jeder, der direkt auf uns zukam.   Nun ist sie, na ja, ich sage mal zu 70 % normal und ein lebensfroher Hund. So stressig hätte ich mir meinen Start als Hundeführer allerdings nicht vorgestellt, aber bin jetzt umso glücklicher, dass wir diesen Schritt gegangen sind. Ich könnte mir ein Leben ohne Sie nicht mehr vorstellen, rate aber jedem sich vorher ausgiebig mit dem Thema Hund und den Verpflichtungen auseinanderzusetzen.   Ich glaube, auch wenn ich erst rund 3 Jahre Hundeerfahrung habe, kann ich aufgrund der turbulenten Erfahrungen mit Maya, das ein oder andere Thema beitragen. :-)   Ich freue mich auf einen netten Austausch mit euch. Bis dahin....   Viele Grüße Dom

      in Vorstellung

    • Tierarzt nennt falschen preis

      Hallo.    Mein hund war krank (Durchfall) und wurde gegen giardien behandelt. Er war wieder fit, hatte aber noch sehr weichen kot. Ein schnelltest hat giardien negativ angezeigt also haben wir dann auf anraten des Arztes eine 3 Tages kotprobe gesammelt die ans Labor geschickt wurde um ein großes kotprofil anzufertigen. Man sagte mir dann das ganze würde 60Euro Kosten und das ich das dann als Rechnung nach Hause bekomme (dazu kamen nochmal 10 Euro extra die der Tierarzt fürs losschicken und auswerten nimmt - die 10 Euro wurden dann in der Praxis selbst ganz normal bezahlt).    Soweit so gut. Jetzt habe ich die Rechnung vom Labor bekommen und war etwas geschockt, weil auf der Rechnung nicht 60 sondern 96euro verlangt werden.    Jetzt bin ich etwas unsicher. Kann man sich diesbezüglich beim Tierarzt beschweren weil man mir da sagte das dass ganze "nur" 60 Euro kostet und ich jetzt aber 96 Euro zahlen muss ?    Ich bin halt etwas über diesen doch schon krassen preislichen Unterschied geschockt und hatte mich natürlich darauf eingestellt eine Rechnung über 60euro zu erhalten. Der Tierarzt hätte das doch wissen müssen ? Der kann mir doch nicht einfach einen ganz anderen Preis nennen ?    Es geht mir nicht ums Geld das habe ich. es geht mir eher ums Prinzip   Grüße

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Unser Garten ... oder was sich eben so Garten nennt

      Ihr Lieben, ich jammer ja immer wieder mal rum, daß der Garten doch etwas/ziemlich/viel Arbeit macht. Seht selbst... Die Zusammenstellung ist nicht chronologisch, vielleicht einfach nur nett anzusehen...?

      in Hundefotos & Videos

    • Hundeflüsterin

      Hallo, Hat jemand gestern die Hundeflüsterin gesehen im Ersten Programm? Ich konnte es nicht glauben, dass Hundeerziehung so schnell geht??? Was sagt ihr dazu?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Man nennt mich Baily!

      Geboren wurde ich um den 21.8.2011 oder so, und bin noch ein Rüde. Meine Mama ist eine schwarz-weiße Border Collie Hündin und meine Papa ein deutscher Hütehund, ein Tiger. Meine Eltern arbeiten beide aktiv als Hütehunde. Am 22.10.2011 hat mich mein Chef in der Nähe von Regensburg abgeholt und seit 23.10.2011 wohne ich im Land Brandenburg. Ich soll mal Wanderreit-Begleithund werden und unser 3er-Team beschützen. Bis dahin ist noch ein langer Weg, aber mit dem 3. im Bund, Quarter-Wallach (QHW) habe ich mich schon beschnuppert und auch schon mit Pfote unter Huf Bekanntschaft geschlossen. Da muß ich unbedingt dolle aufpassen, denn der Typ macht das nicht. Aber zumindest ist er nicht in Panik zur Seite gesprungen, als ich unter ihm quietschte - hätte sonst bestimmt noch mehr weh getan. So also das bin ich erst mal: Inder Hunde-KITA beim Spielen: Ich fühle mich noch am Chefbein sicherer, da ist es schwer für ihn, mich und QHW auf ein Foto zu bekommen; Ich höre schon, wenn Chef ruft, auch weil ich dran bleiben will. Bald gehts weiter...

      in Mischlingshunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.