Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Blindenführhunde

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ein Bekannter von mir hat seit 1 Woche eine 13-jährige Lab Hündin, die leider als Blindenführhund "ausgedient" hat. Die arme Maus wäre ins Tierheim gekommen..... :(

Heute habe ich die Hündin das erste Mal gesehen...... ein toller Hund....

Da sie jahrelang bei einer blinden Frau gelebt hat, ist sie im Moment noch sehr auf Frauen fixiert. Als ein Auto kam, war sie neben mir und ich sagte zu ihr "sitz"..... , aber sie hat mich überhaupt nicht verstanden :Oo:Oo:Oo

Jetzt meine Frage, weiß jemand ob es eine andere "Sprache" in der Ausbildung für Blindenführhunde gibt ????

Wichtig wären eigentlich nur folgende "Ansagen" :

Sitz und Platz

Leider ist es nicht möglich bei der ehemaligen "Besitzerin" nachzufragen..... :(

Das ist sie übrigens die "Schöne" !!!!!!!

post-310-1406411121,06_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Stell dir einfach vor, du wärst blind und müsstest dich auf deinen Hund verlassen.

Glaubst du, du musst ihn durch ein *Sitz* kontrollieren?

Dieser Hund wird neben dir stehen, wenn du stehen bleibst... und gehen, wenn du gehst...

Achte auf seine Sprache!

Schau mal hier: http://www.blinden-fuehrhunde.de/hunde/der_bfh.htm

Und Gugl spuckt noch jede Menge aus dazu.

Da findest du bestimmt hilfreiche Infos...

Liebe Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Antje,

das heißt, sie lernen in ihrer Ausbildung gar nicht den "Befehl" sitz.....

Eigentlich logisch...... :Oo:Oo:Oo , jetzt wo du es schreibst ......

Für mich als "normalen" Hundeführer ist halt "sitz" oder "platz" etwas, was jeder Hund kann..... Deshalb war ich erstaunt....

Danke für die Antwort.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ehrlich.. ich hab keine Ahnung, ob die Hunde *sitz* lernen.

Aber der Umgang eines Blinden mit einem Hund hat doch irgendwie andere Prioritäten.

Dein Posting hat mich neugierig gemacht.

Ich gehe mal Gugeln...

:D Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Gott ist die süüüüß!!!

Ist sie jetzt bei dem Mann, wo Nelly immer Urlaub macht von euch? :D

Übrigens: Thomas bildet auch Blindenführhunde aus, glaube ich! Vielleicht kannst du ihn mal fragen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ist sie jetzt bei dem Mann, wo Nelly immer Urlaub macht von euch? :D

:o:o:o:o:o

Ps.: Ja...... das lebt sie jetzt.... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kenne zwar eine Blindenführhund aber wie die damit arbeiten weiß ich leider nicht.

Ich finde es voll traurig das der Hund seine schuldigkeit getan hat und abgeschoben wird :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.