Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Analdrüsen entzündet, wie bis morgen Linderung verschaffen?

Empfohlene Beiträge

Drauf herumrutschen tut sie sicher eh nicht, dafür tut ihr das alles wahrscheinlich noch viel zu weh. Aber du musst halt aufpassen, dass sie nicht dran herumschleckt. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Romana,

darauf achten wir wirklich sehr genau! Wenn ich nicht direkt bei ihr bin, sie also quasi nicht direkt bei mir liegt oder aus meinem Sichtfeld geht, bekommt sie sofort den Kragen um!

Die Gefahr, dass sich da im nachhinein noch was entzünden wird, ist mir einfach zu groß!

Übrigens und was ich auch noch ausgesprochen interessant finde!

Ich habe die Tierärztin noch mal nach der Behandlung mit Kamille in dem Bereich gefragt und sie sagte mir, davon sollte man absehen, da Kamille auch zu "Hautreizungen" führen kann.

Der Malvenblättertee allerdings kann ohne Bedenken angewandt werden! Habe ihn heute vom Apotheker bekommen und, da meine Tochter im Augenblick hustet, auch gleich da mit angewandt! ;):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wenn uns das Elefantenhöschen entgeht, für Fly viel, viel besser :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, hoffentlich hilft er deiner Tochter auch! :winken: Meine TÄ schwört auf den Malvenblättertee - auch bei Wunden, selbst Bisswunden, empfiehlt sie, die mit häufigen Teebädern so lang offen zu halten bis es von innen heraus heilt.

Hat auch schon einige Male bestens geklappt. :) Ich habe den Tee seitdem immer daheim für solche Fälle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

noch einmal ein kurzer Bericht über Fly:

Heute war die zweite Kontrolle nach der Operation und Gott sei Dank ist der Abszess jetzt schon so weit abgeheilt, dass nur noch eine minimale Öffnung zu sehen ist.

Die Behandlung wird mit den Medis wie gehabt fortgeführt und jetzt folgt die nächste Kontrolle in 1 - 2 Wochen.

Damit hat sich dieses Thema hoffentlich für Fly erledigt und wie ich heute mit der Ärztin besprochen habe, werden wir jetzt vierteljährlich mit Fly zur Kontrolle kommen und ggf. die Analdrüsen dort entleeren lassen, falls das selbständig nicht passiert.

Euch allen noch mal ganz lieben Dank für die Unterstützung durch Tipps und für die lieben Genesungswünsche! :kuss:=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, gottseidank hat sie das überstanden! :winken: Hoffentlich überlegen es sich die Drüsen und funktionieren künftig wieder von alleine! *daumenhalt*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: Gute Nachrichten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch toll... erleichtertbin :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... und ich auch Susa! :) :) :)

Ja wir wollen mal hoffen, dass es sich diese blöden Drüsen - in dem Fall war es ja nur die eine - jetzt echt überlegen und ihrer Funktion mal etwas besser nachkommen.

Noch ein kleiner Nachtrag:

Fly war gestern wirklich richtig tapfer und hat auch nicht mal mehr gejammert.

Das scheint ja auch ein gutes Zeichen dafür zu sein, dass die Schmerzen nachgelassen haben, denn die Ärztin hat schon noch versucht, in die Wunde hereinzukommen, (mit einer kleinen Spritze) um zu testen, wie tief die Wunde noch ist.

Meinem kleinen Hundemädel war stressmäßig auch nichts anzumerken, vorerst jedenfalls nicht:

Als wir dann mit dem Auto wieder zuhause ankamen, konnte ich nämlich gar nicht so schnell gucken, wie Fly mal eben ein kleines gepflegtes "Kötzerchen" auf den Gehweg gespuckt hat! ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zecke abgefressen - entzündet

      Hallo ihr Lieben    Mein Hund hatte am Bauch eine gut vollgesaugte Zecke.... Kann aber höchstens von vorgestern Abend gewesen sein.   Jetzt hat er sie sich auf gebissen und abgerissen, auf meinen beigen Teppich war Blut und der leere Zeckenkörper   Der Kopf steckt wohl noch drin (seh nen winzigen schwarzen Punkt) und er hat das ganze wohl gut bearbeitet, denn es ist prall geschwollen und feuerrot, ca so groß wie ein 1Cent Stück....   Ich hab es erst vor n

      in Gesundheit

    • Ständig Ohren entzündet, Odyssee mit Tierärzten

      Guten Morgen, mal wieder liege ich wach und versuche den Hund zu beruhigen... Mit etwas Recherche und einer riesigen Portion Verzweiflung bin ich daher hier gelandet:   Meine 6,5 Jahre junge Schäferhund-Labrador-Hündin muss sich seit mindestens 5,5 Jahren mit ihren Ohren rumschlagen. In den letzten Jahren haben wir drei Tierärzte, zuletzt noch eine weitere Tierklinik, hinter uns.   Sie hat mehrmals täglich, überwiegend nachts, einen massiven Juckreiz in den Ohren. M

      in Hundekrankheiten

    • Analdrüsen

      Guten Abend zusammen   Wenn die Analdrüsen ausgedrückt wurden oder wie man das nennt juckt der Hund sich am nächsten Tag noch immer so stark oder ist das eher ein Zeichen das es doch was anderes ist ? Ist vielleicht eine blöde Frage aber ich hatte bis gestern keine Ahnung davon und unser Hund juckt sich weiterhin ständig obwohl der Tierarzt da gestern was gemacht hat.  Liebe Grüße 

      in Hundekrankheiten

    • Entfernung der Analdrüsen - Erfahrungen?

      Hallo, mich würde mal interessieren, wer seinem Hund bereits die Analdrüsen entfernen lassen hat, wie OP und Heilung verlaufen sind und ob es danach Probleme gab. Ich muss mit Adita spätestens alle 6 Wochen zur manuellen Entleerung zum TA. Laut der Ärztin ist die Öffnung der Drüse so eng, dass sie sich nicht richtig entleeren kann. Trotzdem sie schon proppevoll ist, ist es jedes Mal sehr schwer und auch schmerzhaft für Adita, wenn sie entleert wird. Und natürlich ist auch die Zeit, in der

      in Hundekrankheiten

    • Eitrige Analdrüsen

      Hallo ihr Lieben,   uns hat es mal wieder erwischt. Gestern abend hab ich gesehen, dass Nici seine Analdrüsen eitrig sind. Glücklicherweise hat er sie sich dann selber noch aufgemacht. Seit heute Morgen ist alles nur noch rot und entzündet aber ohne Eiter. Morgens schien ihn das noch wie verrückt zu jucken, ständig war er dran und hat dran rumgekaut und geschleckt. Gassi war dann aber normal, Häufchen auch, und seit ich ihm nach unserem Spaziergang den Popo mit lauwarmem

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.