Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
amy-ciara

Hunde im Auto eingesperrt.

Empfohlene Beiträge

War heute in Dortmund aud der Hundeaustellung und mußte wieder feststellen, dass viele Leute ihre Hunde einfach im Auto lassen, in der Sonne bei mindestens 25 Grad C !!! Es gab zig Aufrufe mit Kennzeichen und dem Hinweis, dass der Amtstierarzt unterwegs ist.

Zum Glück wird auf der Austellung dort darauf geachtet, doch diese Leute machen das auch beim Einkaufsbummel und bei Arztbesuchen. Ich fasse es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja.... wir lassen Shelly auch mal im kurz Auto. :Oo

Aber dann NUR im Schatten und mit offenen Fenstern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hatten wir es gestern auch auf dem Hundeplatz über Hunde im Auto.

Manche übertreiben es wirklich bringen nach dem Training Hund ins Auto und fenster zu. Da bekam ich zur Antwort der Hund iss nun so Kaputt ( Bla Bla Bla).... Ich habe nur gesagt ich setzte dich mal in ein Gewächshaus.Ich sage ja nix wenn der PKW im schatten ist und Fenster auf aber bitte keine Ewigkeit Da WERDE ICH SAUER.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke nicht, wenn man vom Parkplatz fast eine halbe Stunde zur Westfalenhalle gelaufen ist und 8 Euro Eintritt bezahlt, dass es sich um ein paar Minuten handelt. Die Autos standen platsch in der Sonne.

Als wir nach Hause fuhren, war auch unser Auto total überhitzt. Viele sind auch von weiter angereist und hatten ihren Impfausweis vergessen.

Ich finde das ganz schrecklich.

In der Hundeschule lassen wir die Hunde auch mal im Schatten im Auto (Kombi) Kofferraum und Fenster auf und die Hunde liegen hinten in ihrer Box. Da wird aber tunlichst drauf geachtet, dass es nicht zu heiß wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich gehe doch mal davon aus dass wir hier nicht über "kurze" Zeiten die der Hund alleine im Auto sitzen muß diskutieren, da wohl jeder schon mal seinen Wauz im Auto gelassen hat. Ich finde das grundsätzlich auch völlig okay, solange es weder zu heiß noch zu kalt ist und nicht allzulange dauert. Allerdings zu dieser Jahreszeit und dann auch noch in der Sonne und am Besten mit geschlossen Fenstern... NO WAY!!! Da würde ich Luke nicht mal ne Minute drin lassen!

Traurig finde ich nur, dass man solche Storys immer wieder hört ?!?

Letztes Jahr gab es hier in der Umgebung sogar einen Hund (Staff) der müsste fast 3 Jahre im Auto leben. Da der Besitzer umziehen musste und den Hund nicht mit in die Wohnung nehmen konnte. Da fehlen mir echt die Worte!!! :[:[:[ Jetzt sitzt das Kerlchen im Heim. Versteh einer die Menschen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Unvernunft der Hundehalter muß gestern sogar im Radio gemeldet worden sein hat mir eine Nachbarin gerade erzählt. Letztes Jahr ist dort ein Hund gestorben, deshalb wurden dieses Jahr extra Leute bereitgestellt, die die Autos kontrollieren. Die Meldungen auf der Ausstellung sprachen für sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war ja auch am Sonntag auf der Messe und habe immer wieder Durchensagen gehört, dass Leute ihre Hunde im Auto gelassen haben und der Tierarzt bereits unterwegs ist, wenn die Leute nicht gekommen sind wurden die Autos aufgebrochen!

Ich finde es einfach unverantwortlich und ich hoffe sehr, dass genau diese Leute, die ihren Hunden soetwas antuen auch eine Anzeige bekommen (wenn ich manchmal nicht besser wäre ihnen den Hund gleich wegzunehmen, sowas kann doch echt nicht angehen ...) :[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mach es wie Ricky. Ab und zu kurz im Auto lassen und immer Fenster auf. Ich hatte aber auch mal nen Rauhhaardackel, der kroch im wärmsten Sommer in mein Auto, das schon Stunden in der Sonne stand. Legte sich hin und pennte in dem Auto. Ihn störte das nicht, sondern er fand das toll. (Keine Angst Tür blieb offen!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sag jetzt mal was, worauf hin ich vermutlich nur sehr wenig Fanpost bekomme, aber ich finde diese riesengroßen Hundemessen in den Hallen dieser Nation irgendwie total abartig. Was hat denn das noch mit Tieren zu tun?

Die meisten hängen total abgestumpft oder hyperaktiv in Boxen, an Leinen oder in Autos rum. Werden auf Tischen geföhnt, toupoert und geflochten... Es gibt nur ganz wenige, für die das kein oder wenig Streß bedeutet, und irgendwie fehlt mir bei all dem der tiefere Sinn.

Tierzubehör ausstellen, jawohl. Tiere in Hallen ausstellen. Nicht wirklich.

Aber vermutlich muss das irgendwie sein um die Champions der Champions heraus zu kören, denn sonst würde es nicht stattfinden oder?

Fehlt mir da ein Verständnisgen?

Für längeres Parken eines Hundes im Auto fehlt es mir auf jeden Fall! Und dann noch bei Sonne... Aber vermutlich ein "Ein-Herz-für-Tiere-Aufkleber" auf der Heckscheibe... Suuuuuper!

:[ Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich sag jetzt mal was, worauf hin ich vermutlich nur sehr wenig Fanpost bekomme, aber ich finde diese riesengroßen Hundemessen in den Hallen dieser Nation irgendwie total abartig. Was hat denn das noch mit Tieren zu tun?

Aber von mir !!!!!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.